Thema: Reiseunterbrechung / Heimaturlaub gute Idee?  (Gelesen 2081 mal)

dirtsA

« am: 29. August 2012, 00:02 »
Hey Leute,

ich bin jetzt seit Anfang Januar unterwegs - von Zentralamerika bis aktuell Peru. In der Mitte bin ich fast 4 Monate in Honduras haengen geblieben, eine sehr schoene Zeit, in der ich meine komplette Tauchausbildung gemacht habe.

Zentralamerika hat mir sehr gut gefallen, allerdings bin ich die meiste Zeit zusammen mit meinem besten Freund gereist. In Honduras war ich dann alleine, hatte jedoch aufgrund der langen Zeit einen super Freundeskreis.
Dann ging es allein weiter...von Kolumbien war ich erst mal enttaeuscht, wenigstens habe ich aber tolle Leute ueber Couchsurfing kennen gelernt. Die Tage allein fand ich allerdings dort auch nicht so super. Ecuador hat mich begeistert, auch hier viel CS und eine organisierte Cruise auf den Galapagos - das war soooooo toll, einmal nichts selbst planen und entscheiden zu muessen. Dann Peru - das erste Land, das mir ueberhaupt nicht gefallt (siehe anderer Thread dazu) - fuehle mich als Frau sehr unwohl hier. Morgen soll es hoffentlich ueber die Grenze gehen (gerade Strassensperre aufgrund von Protesten) - nach Bolivien. Ich hoffe wirklich, dass ich mich dort wieder wohler fuehle und mein Reisefieber wieder mehr kommt. Am 24. Oktober soll es dann von Buenos Aires weiter gehen.

Der urspruengliche Plan war Asien (ueber Australien), allerdings habe ich gerade festgestellt, dass mir der Weg ueber Europa guenstiger kommen wuerde.

Ausserdem...und das ist der Hauptgrund...moechte ich momentan einfach HEIM!!!  :(
Die Reise war sooo lange mein Traum, aber irgendwie ist gerade die Luft raus. Ich vermisse einfach so viel von daheim... Allein reisen ist gar nicht meins und ich kann absolut nicht verstehen, warum viele hier das so toll finden.

Ich frage mich jetzt, ob ein kurzer Heimatstopp mir evtl. helfen koennte, wieder Energie zu bekommen. ???
Ich habe schon viel gelesen, dass nach kurzer Zeit daheim das Reisefieber sofort wieder da ist. Denkt ihr, das ist bei meiner Situation noch moeglich? ICh moechte die Reise eigentlich echt gern weiter machen... und danach wuerde es nach SOA gehen - meine Lieblingsregion, wo ich mich auch wieder komplett sicher fuehlen koennte...

Naja, wuerde mich ueber eure Meinungen freuen, da ich mich grad echt nicht entschliessen kann, wie ich weitermachen soll...

Danke schon mal...LG Astrid
0

Stecki

« Antwort #1 am: 29. August 2012, 03:46 »
Also ich hab die letzte Reise auch für 2 Wochen unterbrochen, ganz einfach weils billiger war von Südamerika über die Schweiz nach Asien zu fliegen. Da ich wusste dass ich nach 2 Wochen eh wieder Fernweh habe war das kein Problem. Es war schön die Familie und Freunde wiederzusehen und auch ideal um ein paar Dinge zu erledigen.

Ich kann Dir empfehlen den Zwischenstopp zu machen, ich bin mir sicher nach 2-3 Wochen packt Dich die Reiselust wieder. Und wenn nicht, bleibst Du eben daheim. Es sagt ja niemand dass Du reisen musst. Auch wenn es Dich halt erst nach 2 Monaten wieder packt oder auch gar nicht, tu wonach Dir ist.
2

karoshi

« Antwort #2 am: 03. September 2012, 18:32 »
Hör einfach auf Deinen Bauch. Wenn der Dir sagt, dass Du jetzt erst mal nach Hause musst, dann ist das auch so. Du verbaust Dir ja nichts dadurch.

LG, Karoshi
0

White Fox

« Antwort #3 am: 04. September 2012, 05:28 »
Ich finde, dass ist doch eine gute Idee, ganz besonders wenn es sowieso billiger ist. Nach ein paar Wochen Heimaturlaub ist das Reisefieber ganz schnell wieder da - ich selber war 2009/2010 sehr viel in der Weltgeschichte unterwegs und zwischen drin ein paar mal fuer einige Wochen daheim (hatte andere, planungstechnische Gruende) und es hat gut getan.
Ich wuerde es auf jeden Fall machen.
0

Traveler78

« Antwort #4 am: 21. September 2012, 13:06 »
ich bin mir da nicht so sicher, immer wenn ich unterwegs war, hat es mich nie nach Hause gezogen. Ich war immer froh unterwegs gewesen zu sein.
Wenn ich weg fahre, dann fahre ich weg und brauche keinen Urlaub von meinem Urlaub.
Aber es kann natürlich sein, das deine Familien/Heimat-Situation ganz anders aussieht als meine und dann macht es durchaus Sinn zwischendurch mal einen Abstecher zuhause zu machen.
0

dirtsA

« Antwort #5 am: 17. Oktober 2012, 01:51 »
Morgen geht es fuer 2 Wochen nach Hause! :) Ich freu mich totaaaal und bin mir sicher, dass es die richtige Entscheidung war. Vor allem, da ich dann direkt von daheim mit meinem Vater nach Nepal starte und danach in Thailand auch nochmal fuer 2 Wochen eine Freundin treffe. So habe ich mal wieder ein fixeres Programm, da die beiden natuerlich in der kurzen Zeit so viel wie moeglich unternehmen wollen! Das wird mir bestimmt wieder meine Reise-Energie ein Stueck zurueck geben...  :)

@Traveler78 ich denke, es kommt auch immer darauf an, wie lange man unterwegs ist. Direkt Heimweh hatte ich noch nie, aber nach 9 Monaten ist es doch ein bissl was anderes, als nach einem normalen Urlaub oder einer kuerzeren Reise. Mit meiner Familie verstehe ich mich super, insofern freu ich mich total, sie fuer 2 Wochen wieder zu sehen  :) :)
1

Nausikaa

« Antwort #6 am: 03. November 2012, 01:27 »
Prima, das klingt echt nach nem guten Plan! Dein Vater und Du seid ja auch ein eingespieltes Team, das wird bestimmt super! :) Ich wünsch Dir ganz viel Spaß zuhause und in Nepal und dass die Reiselust bald zurückkehrt! :)
0

Tags: