Thema: 3 Monate von Januar bis März 2013  (Gelesen 1331 mal)

Pyeah

« am: 14. August 2012, 11:46 »
Hi Zusammen,

ich plane eine 3Monatige mini-Weltreise von Januar-März 2013, ausgesucht habe ich mir dieses Ticket http://www.aroundtheworldticket.de/ticketangebote/kiwi-special/

Ich weiß 3 Monate sind knapp für alle Ziele, aber ich möchte es gerne trozdem wagen :)

Ich möchte die Route allerdings andersrum beginnen als im Ticket beschrieben (ist ohne aufpreis ohne weiteres mögl.).
Die Route würde also so aussehen:

 Hong Kong (2Wochen)-Sydney(3Wochen)-Auckland (2Wochen)-Cook Islands(2Wochen)-Los Angeles(2Wochen)
 -->insgesamt 11Wochen, 1Woche als puffer falls ich irgendwo festsitzen oder doch eine auszeit brauche, bzw. um mich wenn ich zuhause bin zu erholen.

Da ich weiß dass es sich hierbei um die teureren Länder handelt habe ich mir ein Budget von ca 1500€ Mon. eingeplant (ohne Ticket), ist das realistisch? Oder lieber mehr veranschlagen? Das würde bedeuten, da das Ticket ca. 2500€ kosten wird (incl. Visa, Versicherungen, etc), würden 7500€ reichen? Ich werde auch zu 99% in Hostels nächtigen und Essenselbstversorger sein, keine teuren fast-food Besuche :D

Eventuell hat ja jemand noch andere Ticketvorschläge die in die selbe richtung gehen? Bei den asiatischen Zielen bin ich sehr sehr flexiebel, auch Afrika oder Südamerika könnte ich mir vorstellen, allerdings sollte Australien, Neuseeland und Los Angeles auf jeden fall drin sein.

Falls jemand sogar interesse hat mich zu begleiten, könnt ihr mir gerne schreiben, auch für Teiletappen :)
0

Micha

« Antwort #1 am: 16. August 2012, 18:52 »
Hi,

also ich plane eine ähnliche Reise (auch ca 3 Monate) und hatte mir auch das Ticket Kiwi-Spezial angeschaut.

Bin nun aber davon abgekommen und plane nun eine individuelle Route. Wird zwar etwas teuerer als das pauschale Ticket aber dafür habe ich meine Wunschziele drin.

Meine aktuelle Planung sieht wie folgt aus:

Deutschland - Dubai (einige Tage) - Thailand ggf mit Malaysia und Singapur (4-6Wochen) - dann weiter nach Aukland (ca 3-4 Wochen - zum Abschluss dann in die USA (Westküste).

Australien hatte ich  auch erst auf dem Plan - wurde mir dann aber zu viel - bzw. zu wenig Zeit für jedes Land.

Können uns ja gerne mal wg Planung austauschen

0

Diggidi

« Antwort #2 am: 16. August 2012, 21:57 »
Hallo,

aus eigener erfahrung weiss ich, dass dir auf deinen beitrag einige an die gurgel gehen werden, da deine zeit u deine ziele sehr knapp sind u warum auch immer einige da sehr speziell reagieren ;-)

hast du mal geschaut auf wieviel du kommst wenn du die flüge einzeln buchst? also afrika u südamerika kannst du bei drie monaten total vergessen sowohl preislich als auch von der zeit.

meinst du mit zwei wochen sydney zwei wochen in sydney?

lg diggidi
0

serenity

« Antwort #3 am: 16. August 2012, 23:11 »
Hongkong ist toll - aber zwei Wochen???? - oder willst du von dort aus noch nach China und/oder Macau? Falls nicht - lass es bei einer Woche.

Sydney - ich nehme an, du willst zumindest in die Blue Mountains, evtl. auch noch irgendwo hin an der Küste... ansonsten wären 3 Wochen nur für Sydney auch ein bisschen happig (obwohl Sydney für mich zu den schönsten Städten der Welt zählt ....)

Ansonsten finde ich schon schade, von Australien nur Sydney "mitzunehmen"  da wäre vielleicht sinnvoller, du würdest dich auf Neuseeland beschränken....

Wenn du auf Los Angeles verzichten könntest (da kannst du ja auch später mal separat hinfliegen!!!!), könntest du ein wesentlich billigeres Ticket nehmen - z.B. von Malaysia Airlines FRA-SYD-FRA (oder auch ein Gabelflug FRA-SYD//AKL-FRA), jeweils auf dem Hin- und Rückflug mit einem Stopover in Kuala Lumpur für ca. 1350- 1500€.  Oder in der selben Preisklasse mit Singapur Airlines oder Quantas über Singapur. Und dann von Sydney oder Melbourne aus einen Flug nach Neuseeland buchen.
Und du hättest mehr Zeit in Australien/Neuseeland oder Südostasien...

Serenity


0

Tags: monate weltreise 2013