Thema: Thailand - Australien - Singapur, so sinnvoll??  (Gelesen 2853 mal)

Fernschwärmer

« am: 07. August 2012, 14:06 »
Hallo Zusammen,

mein Freund und ich wollen nächstes Jahr im Februar und März Asien und Australien unsicher machen. Unsere Routenplanung sieht bisher folgendermaßen aus:
Flüge:
Frankfurt - Bangkok (Aufenthalt 4 Wochen)
Bangkok - Brisbane (Aufenthalt 4 Wochen)
Sydney - Singapur (Aufenthalt 5 Tage)
Singapur - Frankfurt

In Thailand planen wir einen Inlandsflug nach Puket um von dort aus in Kao Lak einen Tauchschein zu machen. Weiss jemand von euch zufällig, ob das Tauchgebiet der Similan Islands auch gut für Anfänger geeignet ist? Davon liest man ja, dass es so schön sein soll.
Anschließend würden wir gern noch Abstecher zu schönen Inseln in Thailand machen, da sind wir relativ flexibel. Am Ende dann noch ein paar Tage Sightseeing in Bangkok, bevor es weitergeht nach Australien.

Von Brisbane aus möchten wir uns einen Camper mieten und erst mal Richtung Great Barrier Reef hochfahren. Anschließend dann wieder runter bis nach Sydney, sodass wir sowohl Natur, Strände und die Metropolen Brisbane und Sydney erleben.

Singapur finde ich persönlich total spannend und möchte es, wenn wir schon mal in der Gegend sind, unbedingt sehen.  ;D
Ich denk dafür reichen aber 5 Tage aus oder?

Da unser längster Urlaub 3 Wochen dauerte und wir bisher im Wesentlichen in Europa unterwegs waren, sind wir uns mit der Planung dieser für uns großen Reise ziemlich unsicher. Vor allem bei der Rundreise mit dem Camper in Australien kann ich überhaupt nicht einschätzen wie viel Zeit man einplanen muss und worauf geachtet werden muss.  ???

Was sagt Ihr Reiseexperten zu unserem Plan?? Wir sind für jede Anregung und jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße
Fernschwärmer
0

Bella

« Antwort #1 am: 07. August 2012, 16:24 »
Karoshi hat hier mal was dazu geschrieben, was ich gut finde: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5082.msg30036#msg30036
0

Bella

« Antwort #2 am: 07. August 2012, 16:27 »
Thema Singapur wurde u.a. hier schon angesprochen: http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=6813.msg40521#msg40521
0

italianoxsempre

« Antwort #3 am: 07. August 2012, 18:31 »
hi , hört sich echt gut an was ihr vorhabt. thailand sind 4 wochen echt gut und singapur reichen 5 tage definitiv aus. 

lasst euch die fullmoonparty auf koh phangan nicht entgehen! :)

gruss
0

Diggidi

« Antwort #4 am: 07. August 2012, 23:37 »
Hallo Fernschwärmer,

ein Tipp vorab, ihr könnt echt geld sparen wenn ihr einen retour flight bucht als frankfurt- bangkok-frankfurt, da könnt ihr einige hundert euro sparen. das heißt ich würde am ende von singapur hoch nach bangkok fahren oder fliegen.

Von Bangkok könnt ihr bestimmt auch günstig mit dem Zug runter. Is natürlich ein ganz schönes hin und her. Vielleicht könntet ihr überlegen es so rum zu machen:

Frankfurt - Bangkok-Frankfurt als Flug buchen, dann 2,3 tage Bangkok und direkt weiter nach
Brisbane (Aufenthalt 4 Wochen) dann von
Sydney - Singapur (Aufenthalt 5 Tage) und dann von Singapur in den 4 Wochen die ihr habt hoch bis nach Bamgkok

lg diggidi
0

waveland

« Antwort #5 am: 08. August 2012, 14:21 »
ein Tipp vorab, ihr könnt echt geld sparen wenn ihr einen retour flight bucht als frankfurt- bangkok-frankfurt, da könnt ihr einige hundert euro sparen. das heißt ich würde am ende von singapur hoch nach bangkok fahren oder fliegen.

Das muss nicht in jedem Fall so sein. Wenn der Flug der betreffenden Fluglinie nach BKK oder SIN das Gleiche kostet, dann gibt es meist zum gleichen Preis auch den "Gabelflug" (also FRA - BKK und SIN - FRA) bzw. der Preis für den Gabelflug ist entspricht dem Mittel der einzelnen Preise.
0

Diggidi

« Antwort #6 am: 08. August 2012, 15:06 »
@Waveland: Es ging bei dem Vorschlag ja auch nicht nur ums Geld sondern auch um die Route an sich und bei meiner vorgeschlagenen Route gäbe es ja keinen weiteren Flug, da die 4 Thailand erst nach Australien gemacht würden u man dann innerlands in der Zeit bis nach BKK hochfahren würde. Habs interessehalber auch mal durchgespielt und es sind in diesem Fall 300 Euro Unterschied (habe als Daten einfach immer 01/2 und 01/4 genommen):

1.02 Fra-Bkk 441 €
1.04 Sing-Fra 513 €
=954 €

1.02 Fra-Sing 445 €
1.04 Bkk-Fra 477 €
=922 €

1.02 Fra-Bkk-Fra 664 €
=664 €

@Fernschwärmer: Ihr könnet auch überlegen von Phuket nach Brisbane zu fliegen, dann müsst ihr nicht hoch nach Bangkok, also wenn ihr meinen Vorschlag nicht so gut findet. Die gibts schon ab 300-400 Euro.

lg diggidi
0

waveland

« Antwort #7 am: 08. August 2012, 15:23 »
@Diggidi
Der Gabelflug/"open jaw" ist nicht immer genauso teuer wie ein Hin/Rück, aber oft schon. Halt i.d.R. das Mittel der beiden Ziele, falls eine Fluglinie beides anbietet. (Das lässt sich manchmal online nicht/schwer abfragen, steht aber i.d.R. im Kleingedruckten, ob ein open jaw möglich ist.)

Ein Gabelflug ist aber was anderes als zwei One-Way Flüge, falls da Missverständnisse bestehen. Zwei One-Way Flüge sind bei den meisten Linienfluggesellschaften teurer, das ist klar.
0

Diggidi

« Antwort #8 am: 08. August 2012, 16:44 »
Ah dann haben wir uns Mißverstanden, ein Gabelflug ist natürlich auch möglich und in der Tat nur ein wenig teurer als der Hin- u Rückflug (im beschriebenen Fall ca. 50 Euro). Ich könnte mir aber vorstellen das Fernschwärmer beides nicht so auf dem Schirm hatte. Die Route kann man auf jeden Fall ökonomischer kombinieren.
0

serenity

« Antwort #9 am: 08. August 2012, 21:05 »
Zitat
da die 4 Thailand erst nach Australien gemacht würden u man dann innerlands in der Zeit bis nach BKK hochfahren würde.
Würde ich nicht so machen - denn Thailand im Februar ist erheblich besser als im März, weil weniger heiß. Brisbane/Sydney ist hingegen im März angenehmer, weil nicht mehr so heiß (wie bei uns im September....)

Mit Jetstar oder Virgin Australia kannst du in der Tat für ca. 300€ von Phuket aus oneway Nonstop nach Brisbane fliegen und etwa zum gleichen Preis von Sydney nach Singapur. Auch Air Asia fliegt zu diesem Preis  (allerdings über KUL).
Serenity
0

Diggidi

« Antwort #10 am: 09. August 2012, 08:10 »
Stimmt auf die Reisezeit habe ich nicht geachtet Serenity, aber der Grundtenor meines Vorschlags war einfach, nicht hin und her zu fahren/fliegen sondern eine "rundere" Route zu überlegen ;-)
0

waveland

« Antwort #11 am: 09. August 2012, 09:10 »
Ich würde in diesem Falle einfach nach günstigen Tarifen nach Sydney schauen. Brisbane dürfte kaum billiger sein, aber vielleicht ist es bei den in Frage kommenden Optionen möglich, zum gleichen oder nur unwesentlich höheren Preis anstelle Sydney auch Brisbane anzufliegen. Ansonsten ist Brisbane z.B. auch mit einem billigen Anschlussflug ab Sydney erreichbar.

Viele Australien-Tarife haben einen kostenfreien Stopover in Asien auch dem Hin- und Rückflug inklusive. Das würde dann hier genau passen. Bangkok oder Singapur sollte kaum einen Unterschied machen, da günstige Anschlussflüge in alle Teile SOAs von beiden Airport aus (oder Kuala Lumpur) möglich sind.
0

Fernschwärmer

« Antwort #12 am: 09. August 2012, 16:37 »
Hey, so viele Antworten, cool.  ;D Danke!!


Also am Ende der Route möchten wir jetzt auch noch zwei Wochen Sri Lanka einfügen, das war bei meinem letzen Post noch nicht ganz klar.

Bzgl. der Flüge hat mein Freund alles rausgesucht. Er sagt Gabelflug Frankfurt - Bangkok - Colombo kostet ca 680€. (mit Ethiad) Bangkok - Brisbane  ca. 250€, Sydney - Singapur  ca. 150€ (mit flyscoot) und Singapur - Colombo ca 50€ (mit Tigerairways)

Kennt jemand ggf noch was günstigeres? Also mein Freund hat lange gesucht und meinte was günstigeres hat er nirgends gesehen...

Wir haben geplant zuerst nach Thailand zu fliegen, da das mit dem Tauchschein gut passen würde. In Australien können wir uns den Spaß glaub ich nicht leisten. Wenn wir dann zu Beginn der Reise den Tauchschein machen können wir an den weiteren Stationen schöne Tauchspots mitnehmen. Am Great Barrier Reef zu tauchen wär ja schon cool. So zumindest der Plan.  :)
So ganz perfekt scheinen die Similan Islands für Anfänger allerdings ja nicht zu sein. Hat jemand einen Tipp für ein schönes anfängertaugliches Gebiet, wo man relativ günstig einen Tauchschein machen kann?? Wir sind in der Planung auch noch recht flexibel, und würden nach Empfehlung auch ganz anderes Land "in der Nähe" in die Planung mit einbauen.
Ich könnte mir auch vorstellen Sri Lanka direkt zu Beginn zu machen und dort tauchen zu lernen. Aber irgendwo hab ich gelesen das durch den Bürgerkrieg dort die Natur jetzt nicht mehr so schön sei und zudem die Sichtverhältnisse auch nicht gut sind. War einer von euch zufällig schon dort tauchen?

Liebe Grüße
Fernschwärmer
0

Tags: