Thema: Endgültige Route inkl Kosten - SOA-OZ-Neuseeland  (Gelesen 1788 mal)

Diggidi

« am: 28. Juli 2012, 21:49 »
Hallo zusammen,

nach langer Recherche, vielen Rückschlägen inklusiver Routenänderungen durch sehr gekapptes Budget, haben wir uns jetzt folgende Route zusammengebastelt. Nach vielen Preisvergleichen in diversen Reisebüros und online, is derzeit die Einzelticketvariante die günstgste. Danke des Tipps eines Forummitglieds einen Hin- und Rückflug zu buchen anstelle eines one way Hin- und one way Rückflug, kommen wir nochmal fast 500 Euro günstiger weg:

Düsseldorf-Saigon-Düsseldorf

Saigon-Sydney (hier in ca 10 Tage mit Greyhound nach Brisbaine)

Brisbaine - Auckland (hier mit Camper bis nach Christchurch in 30 Tagen)

Christchurch - Perth (hier mit Camper bis Exmouth und zurück in ca. 21 Tagen)

Perth - Bali (10 Tage)

Bali-Phuket (von dort über Südthailand, BKK nach Kambodscha bis nach Saigon)

Hier haben wir nun gedacht, 10 Tage Kambodscha und jeweils 14 Tage für Vietnam (natürlich nur ein Teil in Südvietnam) und 14 Tage für Thailand (Highlights entlang der Route, 2 Tage Bangok)

Da ganze für 1.695 €.

Meint ihr die SOA Zeitaufteilung ist so in Ordnung oder wäre es z.b sinnvoller in Anbetracht der Zeit noch einmal durchzukalkulieren was Dus-BKK-Dus kosten würde und dann nur Kambodscha und Thailand zu machen?

Über Tipps von SOA Reiseerfahrene bin ich sehr dankbar.

lg

diggidi
1

Stecki

« Antwort #1 am: 29. Juli 2012, 11:27 »
Für Bangkok würde ich definitiv mehr als 2 Tage einrechnen.

Sehe ich das richtig dass Ihr für folgende Flüge 1'695 Euro bezahlt? Wenn ja wäre der Preis mehr als in Ordnung. Billiger gehts kaum mehr. Kann es sein dass dies evtl. ohne Taxen ist?

Düsseldorf - Saigon, Saigon - Sydney, Brisbane - Auckland, Christchurch - Perth, Perth - Bali, Bali - Phuket, Saigon - Düsseldorf
0

Diggidi

« Antwort #2 am: 29. Juli 2012, 16:29 »
Der Preis ist Stand vor einige tage, ich müsste die Buchungen bis zum Ende durchspielen um etwas zu Steuern u Gebühren zu sagen. Aber im Vergleich zu den anderen durchgedachten Routen, war diese Route die günstigste. Den Preis finden wir auch sehr ok, jetzt ging es uns eigentlich nur ums zeitliche. Meinst du denn dass die Aufteilung für SOA ok ist oder würde es mehr Sinn machen ggf Vietnam wegzulassen?

lg diggidi
0

Stecki

« Antwort #3 am: 29. Juli 2012, 16:32 »
Ich persönlich finde halt 14 Tage für Thailand viel zu wenig. Ihr müsst selber wissen ob Ihr noch nach Vietnam wollt, aber ich würde mich auf Thailand und Kambodscha beschränken und dann eben den Flug Düsseldorf - Bangkok.
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 29. Juli 2012, 16:41 »
Würde mir Vietnam auch für später vornehmen. In den zwei Wochen kann man zwar auch schon was sehen, aber man hat immer den Zeitdruck im Rücken. Und man spart sich das Visa-gedöns.

Liebe länger in Thailand bleiben. Gerade wenn ihr euch zum Schluss der Reise noch auf einer Insel entspannen wollt.
Oder ihr genießt (nach dem teuren Ländern NZ/AUS) das preiswerte Leben in Kambodscha.

0

Diggidi

« Antwort #5 am: 29. Juli 2012, 17:04 »
Wir haben bewusst SOA ans Ende gepackt, auch weil man dort mit dem restlichen Geld (im Zweifel vielleicht weniger als gedacht) ganz gut leben kann ;-) Im Lonely Planet Thailand ist die Route von Phuket nach Bangok mit 2-3 Wochen ausgeschrieben, ABer ich habe mir heute auch so gedacht, dass man ja vielleicht auf einer Insel mal zum Abschluss fein chillen könnte. Und wie Vombatus sagt, man spart sich das Visum für Vietnam. Und da wir eh Asienliebende Freunde haben, könnte man dann ja noch mal Vietnam und Laos verbinden. Unser Gedanke war halt nur, dass es praktischer wäre vom Süden hoch zu fahren anstatt hin u her. Denn wenn wir jetzt in Phuket starten, fahren wir ja quasi an Bangok vorbei nach Kambodscha und müssen dann wieder züruck nach Bangok?

lg diggidi
0

Stecki

« Antwort #6 am: 29. Juli 2012, 17:22 »
Denn wenn wir jetzt in Phuket starten, fahren wir ja quasi an Bangok vorbei nach Kambodscha und müssen dann wieder züruck nach Bangok?

Und was ist daran schlimm? Ihr könnt ja unterschiedliche Routen fahren. Oder halt am Ende von Phnom Penh nach Bangkok zurückfliegen (mit Air Asia ist das sehr billig).
0

Diggidi

« Antwort #7 am: 29. Juli 2012, 18:02 »
Stecki wir sind doch noch ganz jungfräulich was reisen angeht. Dachten könnte zeitlich oder sinnige Nachteile haben ;-) Muss man das denn fliegen? Denke mit dem Bus auch ganz gut machbar oder?

Ach und noch ne vielleicht doofe Frage, wenn wir jetzt z.b Dus-Bkk-Dus buchen und am 3.11 um 18.40 in BKK landen müssten wir ja dann am selben Tag oder nächsten Morgen weiterfliegen. Habt ihr da Erfahrungen? Bei so ner späten Ankunftszeit am selben Tag wahrscheinlich schwierig. Wenn am nächsten Tag, dann den Tag auf dem Flughafen verbringen? Wobei das wäre ja hardcore direkt wieder für 15 stunden in den Flieger?? aaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhh ich werde noch wahnsinnig, will endlich buchen ;-)

lg diggidi
0

Tags: