Thema: 2014 Südamerika (inkl Fußball-WM) - Osterinseln - Neuseeland - Australien - SOA  (Gelesen 1240 mal)

renton

Bei mir steht seit einiger Zeit folgender Plan "fest";

Ende April/Anfang Mai geht es nach Argentinien um dort noch die Reste der Fußballmeisterschaft mitzunehmen. Bis zum Beginn der WM in Brasilien will ich mir Argentinien und zumindest Montevideo ansehen. Danach steht der Plan sich so viel wie möglich von der WM in Brasilien anzusehen. Weiter geht es dann mit Peru/Anden. Bis ca Ende Juli

Hat jemand Erfahrungen mit "Großereignissen" im Rahmen einer Weltreise?

Osterinseln - Neuseeland - Australien betrachte ich eher als Transitteil nach SOA. Bis ca. Ende August/Mitte September

In SOA will ich zum einen klassischen Bade-Party-Urlaub (also Tauchen, Strand liegen, feiern; Vielleicht Bali/Südthailand?) und die Mekong-Runde machen. Bis Weihnachten wäre schön wenn ich es heim schaffe.

Im SOA-Teil bin ich noch am unschlüssigsten was ich machen soll/kann/will; Da freue ich mich besonders über jeden Vorschlag.

Und eigentlich glaube ich, reicht es dann. Geht sich das halbwegs sinnvoll aus? Wie es derzeit aussieht wird es wohl ein oneworld-Ticket werden, wobei da ja eh noch Zeit ist bis ich das buchen kann.
0

Stecki

Du kannst halt sicher sein dass die Preise (insbesondere für Übernachtungen) im ohnehin schon sehr teuren Brasilien während der WM explodieren werden. Das sieht man ja jeweils während des Karnevals wo ein Klappbett im Hostelflur nicht unter 100 USD zu haben ist.

Die WM würde mich als Fussballfan natürlich auch reizen, aber für das Geld werde ich mir lieber etwas günstigere Länder gönnen. Die Ticketpreise in Argentinien solltest Du übrigens auch nicht unterschätzen und bei Boca auf keinen Fall ein überteuertes Ticket über ein Hostel oder eine Agentur kaufen. Vor dem Stadion gibts genug Schwarzhändler (ausser beim Clasico).
0

renton

Nachdem ich von mehreren Freunden Berichte über Argentinien gehört und gelesen habe, mach ich mir da wegen der Karten nicht sooo viel Sorgen, die haben eigentlich durch die Bank immer jemand gefunden der ein Ticket zu viel hatte.

Das mit den Hotelpreisen wird natürlich ein Problem werden. Möglicherweise wird mich dass dann auch dazu bringen die Tour zu ändern, aber ein paar Tage und dementsprechend auch ein paar Spiele möchte ich schon mitnehmen.
0

renton

Langsam gibt es einen groben Zeitplan

5-6 Wochen Argentinien (je nach Start)
1 Monat Brasilien (für die WM)
3 Wochen Peru
5-6 Wochen Transit (Osterinseln, Tahiti, Neuseeland, Australien, Bali) *Edit: In dem Teil fehlt mir noch irgendwie der Plan...
3 Monate Thailand und Mekong
2 Wochen Hong Kong und Jordanien/Israel

Ich bin dann rund 8 Monate unterwegs, viel länger will ich eigentlich nicht unterwegs sein
0

Tags: