Thema: SOA Reise mit offenem Ende  (Gelesen 3433 mal)

Ivero

« am: 09. Juli 2012, 09:08 »
Hallo Weltreise Community,
ich will noch dieses Jahr meine Reise beginnen. Vorerst will ich aber meine Pläne erstmal vorstellen und sehen ob das überhaupt so funktionieren kann wie ich mir das vorgestellt habe.
Derzeit arbeite ich noch fleißig um noch etwas Geld zu verdienen, aber ab August kann ich jederzeit kündigen.
Starten will ich meine Reise in Südostasien. Jetzt stellt sich allerdings die Frage wann ich am besten starten sollte,also was die beste Reisezeit für SOA ist. In bin zeitlich flexibel, habe keinen fixen Termin wann ich von meiner Reise zurück sein muss und kann daher auch mit dem Starttermin variieren.
Mein Wunsch ist es mir einen ungefähren Plan für meine Reise in SOA zu machen und dann einfach schauen wo es mich hintreibt.
Ich will mir keinen bestimmten Zeitrahmen setzen.Hab ich nach 1 Monat keine Lust mehr,ok.Dauert die Reise 1 Jahr,auch schön.
Ein volles Programm mit allen Sehenswürdigkeiten und Museen wo nur wenig Zeit für Pausen ist will ich nicht. Klar will ich solche Sachen nicht komplett außen vor lassen, aber wenn ich lust habe will ich auch einfach mal ein paar Tage am Strand verbringen können.
Ich dachte so an 6 Monate für SOA aber das ist nur eine grobe Schätzung und eigentlich völlig offen. Wenn ich danach noch weiter will würde ich wohl noch nach Australien und später in die USA wo ich bei einer Bekannten wohnen könnte.
Ich hoffe ihr versteht was ich meine. Mir ist es lieber nicht alles gesehen zu haben, aber dafür eine entspannte und schöne Reise gehabt zu haben und ich das machen konnte wo ich gerade lust drauf hatte. Planen kann man ja schließlich auch noch unterwegs sollten sich die Pläne und Interessen ändern.
Ist eine so "offene" und wenig geplante Reise überhaupt umsetzbar oder endet das ganze eher im großen Chaos?
Mit wie viel Zeit für die Planung sollte ich rechnen? Neben dem arbeiten bleibt gerade nicht mehr viel Zeit.

Danke schon mal für jede Antwort!
0

manado

« Antwort #1 am: 09. Juli 2012, 22:11 »
bzgl. Reisezeiten schau Dir doch mal am Besten das Tool an und recherchier ein wenig.
0

Ivero

« Antwort #2 am: 10. Juli 2012, 11:12 »
Vielen dank, von diesem Tool wusste ich überhaupt nichts. Von Oktober bis März scheint ein ganz guter Zeitraum zu sein. Mit der richtigen Reihenfolge der Länder sollte ich mit der Reisezeit keine Probleme bekommen.
Ich habe mir gedacht bis 30. August zu arbeiten, dann noch 1 Monat frei und dann Anfang Oktober los.
Reicht dieser Monat für die Organisation der Reise oder ist das zu knapp bemessen? Klar ich kann natürlich auch das ein oder andere schon davor organisieren,aber bei meiner 50Std/Woche bleibt mir nicht so viel Zeit dafür.
0

Ivero

« Antwort #3 am: 15. Juli 2012, 16:09 »
Ich hätte da nochmal eine Frage zum Visa/Flug. Für Thailand braucht man ja ein Rück-/Weiterreiseticket. Meine Idee war es in Thailand zu starten(oder doch ein anderes Land wo kein Rück-/Weiterreiseticket benötigt wird?) und dann je nach Lust weitere Länder in SOA zu bereisen. Hier kommt dann natürlich das Problem mit dem Rück-/Weiterreiseticket auf da ich ja nicht weiß wann und wohin ich als nächstes will.
Jetzt meine eigentliche Frage. Gibt es Fluggesellschaften wo ich mein Rück-/Weiterreisedatum kostenlos oder zu einer geringen Gebühr umbuchen kann(wenn möglich innerhalb 1 Jahres)?
Gedacht war es dann nach meiner SOA Reise wieder über Bangkok nach Deutschland zu fliegen. Damit wär allerdings eine Weiterreise nach Australien und/oder USA ausgeschlossen wenn ich das Rückflugticket nicht verfallen lassen will.
0

Vombatus

« Antwort #4 am: 15. Juli 2012, 16:36 »
Schau dich mal im Forum, bzw. mit Hilfe der "Suche" um. Da gibt es einige Erfahrung und Tipps zum Thema.
Wenn dich deine Airline ohne Rück-/Weiterreiseticket in die Maschine lässt, wird dich in Thailand keiner danach fragen.

Soweit ich weiß, kann man bei allen großen Airlines Ticket stornieren und umbuchen, solange es nicht Spezialangebote waren, die das ausschließen. "Billig-Arilines" werden sich das teurer bezahlen lassen.

Wenn du bereit bist, eine Umbuchungsgebühr zu zahlen, warum besorgst du dir dann nicht gleich ein Visa. Das vielleicht dann sogar preiswerter ist?

Theoretisch (behaupte ich jetzt einfach mal) braucht man als Tourist in jedem Land der Welt irgendein Visa oder Weiter-/Rückreiseticket. (Ausnahme für Mitglieder des Schengener Raums)

Bist du einmal in SOA, wirst du keine Probleme haben von Land zu Land zu reisen. (Ausnahme Vietnam und Burma).
0

Ivero

« Antwort #5 am: 15. Juli 2012, 17:43 »
Interessant, ein Visum für ein anderes Land oder eine Hotelbuchung in einem anderen Land scheint auch zu reichen. Sollte ich aber wohl nochmal mit der jeweiligen Fluggesellschaft abklären sonst passiert es noch dass ich nicht mitfliegen darf. ;D
Lohnt sich ein Touristenvisum für 30€ oder kostet es mich nicht viel mehr wenn ich das Standart Visum nehme und es dann einfach verlängern lasse sollte ich länger als 30 Tage bleiben?

Ich hätte noch eine Frage zur Reisezeit:
Ich werde wohl Anfang November in Bangkok landen.
Von November bis März habe ich laut dem Reisezeiten-Tool in Nord-,Zentral- und Südwest Thailand eine gute Reisezeit.
An der Südostküste Thailands ist im November allerdings gerade Regenzeit und daher eher nicht so geeignet. Das ist natürlich schade da ich sehr gern auch Ko Samui und Ko Phangan besucht hätte und am ein oder anderen Traumstrand ein paar Stunden verbracht hätte  ;D
Das Reisezeiten-Tool gibt erst wieder ab Mai eine gute Reisezeit an, aber empfiehlt es sich wirklich erst wieder ab Mai den Südosten zu bereisen?
0

Ivero

« Antwort #6 am: 17. Juli 2012, 16:32 »
Ich hab jetzt einfach mal bei 2 Fluggesellschaften angefragt und beide sagten mir, dass ein One-Way-Ticket ausreichend ist wenn ich ein Visum habe.
Jetzt muss ich nur schauen ob ich das Visum bekomme und dann sollte die Einreise mit einem One-Way-Ticket problemlos  funktionieren.
0

jackson28

« Antwort #7 am: 21. Juli 2012, 16:00 »
dieses Reisezeiten tool ist nur eine erste grobe Orientierung. Ich war zwar noch nicht dort, stehe aktuell aber auch noch vor der großen Herausforderung meine Weltreise (ab September) zu planen. Da es zu erst allerdings heißt: USA und Australien, und die Planung hierfür relativ easy ist, geht die meiste Zeit für SOA aktuell drauf.
ICh hatte auch urspr. geplant nachdem ich in Bangkok ankomme, in den Südosten Thailands zu fahren. Ich werde mir die Option noch vermutlich offen halten müssen, aber denke, dass es nicht zwingend ein PRoblem darstellt. Je nachdem wie dann zu dem Zeitpunkt die Regenzeit bislang verlaufen ist wird es sich für mich ab Dezember anbieten zuerst in den Süden runter zu gehen,  oder eben zuerst in den Norden/Nordosten. Schau dich einfach mal auch auf anderen Seiten um, wie z.b. http://www.gokohsamui.at/index.php?option=com_content&task=view&id=78&Itemid=145
Dann hat man ein etwas diversifizierteres Bild von der Monsunzeit :)
0

jackson28

« Antwort #8 am: 21. Juli 2012, 16:34 »
0

Ivero

« Antwort #9 am: 21. Juli 2012, 23:24 »
danke  ;)
ich werde wohl erstmal ein paar tage in bangkok bleiben und dann erstmal in den norden. später geht es dann nach süden an die andamanenküste und je nachdem wie das wetter mitspielt danach dann nach koh samui etc.
0

Ivero

« Antwort #10 am: 23. Juli 2012, 17:44 »
Ist es eigentlich egal ob ich mein Visum bei der Botschaft in Berlin oder bei einem Konsulat in meiner Nähe beantrage?
0

travelbug

« Antwort #11 am: 05. August 2012, 12:11 »
ich hab vor 2 jahren mein thai-visum an meinem damaligen wohnort in hamburg beanntragen wollen aber die waren total unflexibel in sachen visum ohne rück/weiterflug.
da ich auf dem landweg ausreisen wollte und zudem noch keinen genauen plan wann einreise (ist ja innerhalb von 3 monaten nach visumausstellung möglich) und ausreisedatum hatte, wollten die mir so kein visum geben. außerdem hätte das visum, was ich haben wollte (3malige einreise mit je 60tagen) damals in hamburg 80€ gekostet.

hab dann noch ein bischen recherchiert und telefoniert und letzendlich meinen pass ins konsulat nach erfurt geschickt. denen hat auch eine "detaillierte reisebeschreibung" gereicht, also wann ich wo bin und über welchen grenzübergang aus-bzw einreise. da hab ich mir dann was überlegt und das mitgeschickt, aber ob man das letztendlich genauso macht oder anders ist dann egal...
ja und das beste war das3x60tage visum war in erfurt umsonst. ;-)

also du musst nicht dort beantragen wo du wohnst, sondern ggf telefonisch nochnmal nachfragen, bevor du deinen pass losschickst, aber grundsätzlich kannst du überall beantragen. hab übrigens die erfahrung gemacht, dass es oftmals in SO-Asien selbst an den botschaften/konsulaten der länder viel einfacher ist, ein visum für das land zu bekommen, als in den konsulaten der asiatischen länder von deutschland aus.
0

Ivero

« Antwort #12 am: 29. August 2012, 20:00 »
Mal eine ganz dumme Frage, muss der Visa Antrag auf Englisch oder auf Deutsch ausgefüllt werden?

http://www.thaikonsulat.de/13790.html
0

derklaus

« Antwort #13 am: 30. August 2012, 08:30 »
ich mache auch gerade seit juni eine soa-reise mit offenem ende.
mein touri-visum mit 2 entrys hab ich beim konsulat in münchen gemacht, 60€ und nach 5tagen war der pass wieder da.
den antrag hab ich auf englisch ausgefüllt, wenn du dir unsicher bist findest du genug muster in internet.

du brauchst eigentlich garkein extra monat in deutschland für die planung, kümmere dich einfach möglichst früh um reisepass, impfungen, kreditkarte(+ersatz) und dein oneway-ticket.

die pläne die du gemacht hast wirst du eh über den haufen schmeissen, also plane nicht zuviel.
ich kann dir den loose-reiseführer empfehlen, oder falls du ein netbook oder smartphone mitnihmst, brauchst du keinen reiseführer, in thailand gibts überall free wifi.
0

Weltreisender86

« Antwort #14 am: 05. September 2012, 12:18 »
Welchen Starttermin hast du dir denn jetzt vorgenommen? Bin ab dem 9. Oktober in Bangkok und habe ähnliche Pläne was Thailand angeht, aber auch komplett SOA schon einiges angedacht!!! Falls es sich imteressiert bzw. mal gemeinsam unsere Planung anzuschauen meld dich einfach!!!

Grüße aus South Germany :-D
0

Tags: