Thema: Buchprojekt  (Gelesen 1238 mal)

BackpackingSascha

« am: 01. Juli 2012, 23:23 »
Hallo Community!
Mein Name ist Sascha und ich arbeite derzeit an einem Buchprojekt über Backpacker, genauer gesagt geht es um verrückte Erlebnisse im Bereich Liebe, Sex und Zärtlichkeiten auf Rucksackreisen quer durch die Welt.
Deswegen brauch ich eure Hilfe. Schickt mir eure Geschichten von verrückten One-Night-Stands, phantastischem Sex am Strand, euren schlimmsten Sexerlebnisse auf Reisen, die große Liebe, der heißeste Flirt, Liebe an außergewöhnlichen Orten, Liebeskummer, usw.
Eurer Geschichte sollte ein kurzes stichpunktartiges Setting (euer Vorname, Alter, Nationalität, Urlaubsland, Name, Alter, Nationalität eures Urlaubsflirts) voran gehen. Je schöner, verrückter, spannender und einzigartig eure Geschichte ist, desto größer die Chance, dass sie veröffentlicht wird. Aber schickt uns auch ganz alltägliche Erlebnisse, denn unser Ziel ist es die ganze Bandbreite sexueller und emotionaler Erfahrungen während einer Rucksackreise dar zu stellen.
Momentan befinden wir uns noch in der Sammelphase. In den nächsten Wochen, Monaten wenn genug Beiträge eingegangen sind, werden wir das ganze Material sichten und eine kleine Vorauswahl treffen. Mit den Verfassern der ausgewählten  Beiträge setzen wir uns dann nochmals gesondert in Kontakt.
Also los….ran an die Tasten!
Eure Geschichten schickt ihr an:
buchprojekt-backpacker@gmx.de
Wir sind schon sehr gespannt darauf, was ihr alles erlebt habt. Da sind bestimmt einige Knaller dabei.
Liebe Grüße und eine gute Zeit, wo auch immer auf der Welt ihr euch gerade befindet!

P.S.: Wenn ihr momentan keine Zeit habt eure Geschichte auszuschmücken, dann schickt einfach eine kurze Zusammenfassung. Falls ihr damit in die engere Auswahl  kommen solltet, kann man sich immer noch zusammensetzen und die Geschichte entwickeln.

Dr_Flash

« Antwort #1 am: 01. Juli 2012, 23:59 »
ähhhh lass mich kurz überlegen...

NEIN?

Mal ganz im Ernst - was soll das werden  ???

Sebastian81

« Antwort #2 am: 02. Juli 2012, 00:20 »
Was das werden soll hat er doch eigentlich ziemlich klar und deutlich beschrieben.
Was für mich allerdings nicht klar wird ist, warum man gerade dem BackpackingSascha solch intime Erlebnisse anvertrauen soll.
Sprich, wer bist du, steckt ein Verlag dahinter, gibt es Schotter auf die Hand oder ist das nur was für Leute die sonst niemanden haben, dem sie ihre Geschichten anvertrauen können?  ;)

Jens

« Antwort #3 am: 02. Juli 2012, 03:06 »
Die werden auch immer fauler..... diese Journalisten! Komisch, dass in der letzten Zeit diese komischen Anfragen immer öfter zu lesen sind!
Wahrscheinlich noch nie einen Rucksack aufgehabt, aber über das Thema ein Buch schreiben wollen!  ::)

Sebastian81

« Antwort #4 am: 02. Juli 2012, 04:50 »
Wahrscheinlich noch nie einen Rucksack aufgehabt...  ::)

Das genaue Gegenteil ist der Fall. Die meisten sind die letzten 13 Jahre mit einem Rucksack unterwegs gewesen. Einem Schulranzen. ;)
Und nun verdingen sie sich als Volontäre, Praktikanten oder Freelancer. ;)

Bella

« Antwort #5 am: 02. Juli 2012, 06:30 »
Und nun verdingen sie sich als Volontäre, Praktikanten oder Freelancer. ;)

Naja, ist immerhin besser als Nichtstun. Lasst ihn doch einfach, ihr müsst ja nicht mitmachen. Irgendwer wird seine Erlebnisse schon einschicken - wahrscheinlich die gleichen, die früher die Geschichte von ihrem ersten Mal an die Bravo geschickt haben ;-)

Sani Banani

« Antwort #6 am: 02. Juli 2012, 10:39 »
No cash, no help  :)

Hier bist du glaub ich "richtiger": http://www.travelsexlife.com/

LG
Sani

Tags: