Thema: Ein- und Ausreise Libanon - Israel  (Gelesen 2680 mal)

Cantik

« am: 29. Juni 2012, 12:24 »
Hallo zusammen,
ich werde ab September ein Auslandssemester im Libanon machen. Gerne würde ich damit eine Reise nach Israel verbinden, doch gibt es ja anscheinend Probleme bei den Übergängen (zumindest mit einem israelischen Stempel im Pass). Drum überlege ich mir, einen Zweitpass zu beantragen. Doch wie setze ich den ein?
Meine Fragen:
1) von Libanon nach Israel zu reisen sollte kein Problem sein, oder?
2) wie mache ich es mit einem Zweitpass am geschicktesten, von Israel wieder in den Libanon zu kommen?
3) brauche ich tatsächlich einen Zweitpass, oder ist es relativ sicher dass die Israelis auf einen Extrazettel stempeln am flughafen?

Wär super, wenn mit jemand helfen könnte, denn mich würden beide Länder wahnsinnig interessieren!!!
0

karoshi

« Antwort #1 am: 29. Juni 2012, 14:33 »
Du wirst in jedem Fall über ein Drittland reisen müssen. Da der Landweg über Syrien ausscheidet, ist wohl ein Flug fällig, z.B. über die Türkei oder Jordanien. In diesem Fall ist das mit den 2 Pässen einfach: Pass Nr. 1 verwendest Du am Flughafen Beirut, Pass Nr. 2 am Flughafen Tel Aviv.
0

Sani Banani

« Antwort #2 am: 29. Juni 2012, 14:43 »
Hi,

ein israelischer Kollege von mir meint dazu, dass du am Flughafen in Israel dazusagen kannst, dass du keinen Stempel im Pass willst. Sie kennen dieses Problem. Als Alternative erhälst du den Stempel wo anders (ein eigenes zertifiziertes Blatt dafür, nehm ich an).
Ein 2.Pass sollte nicht unbedingt notwendig sein  ;) Am Besten nochmal informieren und beraten lassen.

Liebe Grüße,
Sani
0

Bella

« Antwort #3 am: 29. Juni 2012, 19:58 »
Oh wie geeeeeil, ein Auslandssemester im Libanon!!!! Neid, Neid, Neid!!!!!!! Schreibst du nen Blog oder so?!

Jetzt zum Thema: Es stimmt, dass die Israelis den Stempel auf ein gesondertes Blatt geben können. Allerdings hat man keinen Anspruch darauf, d.h. es hängt vom Beamten ab, ob er das machen möchte. Ich denke zwar nicht, dass du Probleme haben wirst, aber wenn du auf Nummer sicher gehen willst, würde ich das mit dem Zweitpass schon machen. Kostet halt etwas Geld, aber ansonsten spricht ja nichts gegen einen Zweitpass.

Zu 1): Die Israelis können glaube ich schon etwas komisch kucken, wenn man mit arabischen Stempeln im Pass ankommt (und nicht nur komisch kucken, sondern auch komisch fragen). Aber wenn du den Zweitpass benutzt, erfahren sie ja nichts vom Libanon und das ist auch ganz gut so. Also ich würde das mit dem Zweitpass schon machen, du vermeidest einfach mögliche Probleme oder Unannehmlichkeiten.

Wenn ich dir noch einen kleinen OT-Tipp geben darf... Falls du Interesse an der Politik dort hast (wovon ich fast ausgehe, wenn du in der Region ein Auslandssemester machst), sieh dir mal diese politischen Touren an: www.alternativetours.ps
Die Tour nach Hebron war eins der eindrucksvollsten Erlebnisse, das ich dort hatte.

Alles Gute!
0