Thema: Route ab August 2013 (bitte um Tipps)  (Gelesen 1775 mal)

Dave

« am: 12. Juni 2012, 13:29 »
Hallo Leute,

wir planen ab August 2013 unsere langersehnte „Welt“reise.
Eine ungefähre Route haben wir uns jetzt mal angelegt und unser Budget auf ca 22.000Euro/pro Person festgelegt.
Wir reisen zu zweit und die Reise soll in etwa 10-12Monate dauern.
Meine Frage an euch wäre nun ob ihr denkt das die Kosten wie geplant machbar sind und ob ihr noch Tipps habt für die einzelnen Länder.

Flugkosten gesamt geschätzt auf ca. 3500 Euro….

Deutschland ---> Kanada (insgesamt ca. 10-12 Wochen August - Okotober)
Start in Neufundland bei Freunden (2wochen) dann weiter mit Bus und Bahn quer durch Kanada (und USA) bis nach Vancouver
Kostenvoranschlag ca. 4200Euro (Tagessatz 50 Euro)
Dann…..

Vancouver (evtl. sogar LA?!) nach Hawaii für 2 Wochen (Oktober-November)

Kostenvoranschlag ca. 700 Euro (wieder 60 Euro Tagessatz)
Weiter von…

Hawaii nach Neuseeland (10-12 Wochen November-Januar)

Am liebsten würde ich mir hier ein Auto oder Camper kaufen da ich denke das Mieten einfach zu teuer sein wird.(was denkt ihr darüber?)
Kostenvoranschlag ca. 4.200 Euro (Tagessatz 50Euro)

Neuseeland in die Südsee (ca. 6-8 Wochen Januar-Februar)
noch kein genaues Ziel.. Cook Islands/Fiji/Tonga/Samoa/Tokelau/Micronesien ich bin für so ziemlich alles offen! Was könnt ihr mir hier empfehlen?!
Kostenvoranchlag ca. 2500Euro (50 Euro Tagessatz) ???
(Kosten kann ich in der Südsee leider gar nicht abschätzen,könnt ihr da helfen?)

Von der Südsee aus nach Australien (ca. 12 Wochen Februar-Mai)

Wie reist man in Australien am besten (wieder Auto 4WD kaufen)? Die meiste zeit habe ich mal für den Süden und den Westen Australiens eingeplant da ich an der Ostküste schon einmal war!
Kostenpunkt wieder ca. 5000Euro (Tagessatz 60Euro) machbar?

Zum abschluss noch von

Australien nach Indonesien/ Bali (ca. 2-3 Wochen)

Kostenschätzung 850 Euro ( 40 Euro / Tag)

Was denkt ihr über die Route? Ist Sie mit diesem Budget machbar? Von den Reisezeiten her in Ordnung? Habt ihr vll. Tipps zu Fortbewegung auf der Reise für uns? ??? ??? ???

Vielen lieben dank schonmal im vorraus an alle! ;D
0

momi

« Antwort #1 am: 13. Juni 2012, 08:14 »
Eure Route ist ziemlich ähnlich wie unsere. Daher finde ich eure Länderauswahl natürlich toll. ;) Auch die Aufenthaltsdauer pro Land erscheint mir auf den ersten Blick gut.

Folgende Fragen sind bei mir aufgetaucht:
- Wie sind die 2 Wochen Vancouver (evt. LA) und Hawaii geplant? Wo wollt ihr wie lange verweilen? Wir nutzen Hawaii als "Stoppover" (ca. 4 Übernachtungen) auf unserem Weg von Auckland nach LA, damit der Flug nicht so lange wird. Und wenn man eh schon drüber fliegt.  ;) Ein längerer Aufenthalt drückt halt auch wieder aufs Budget.

- Die Südsee liegt Reisezeiten-technisch nicht in einer optimalen Zeit. Es wird ab Mai besser. Dann sind die Stürme vorbei. Mit dem genauen Ziel kann ich dir leider auch nicht helfen. Wir haben das selbe Problem. So viele tolle Inseln...  ???

- Warum geht ihr nicht erst nach Australien und dann in die Südsee? Dies wäre von der Reisezeit für beide "Länder" optimal.

- Ich würde euch für die Strecke Calgary - Vancouver die Miete eines Campers empfehlen (den Osten von Kanada kenne ich leider nicht). Dann könnt ihr völlig unabhänig von Fahrplänen durch die Rockys fahren. Dies würde aber euer Budget wieder etwas erhöhen.

Viel Spass beim Planen. Wenn ihr losgeht, sind wir dann vielleicht wieder zurück.  ;)
0

Dave

« Antwort #2 am: 13. Juni 2012, 14:52 »
Erstmal danke für die schnelle Antwort!  :)

Also die zwei Wochen sind komplett in Hawaii eingeplant (quasi auch als Stopover bevors nach Neuseeland geht  :D ) sodass wir vll. auch noch zeit haben nicht nur die Hauptinsel von Hawaii zu sehen!
Es ist eben nur die Frage ob wir von Vancouver oder von LA aus nach Hawaii starten da die Flugverbindungen angeblich von LA aus einfacher und günstiger sein sollen.

Ja die Inselwahl ist echt nicht einfach in der Südsee wobei die Cook Islands schon sehr stark wären ... wir überlegen auch eventuell als Begleiter/Arbeiter die erste Zeit auf einem Segelschiff/Katamaran anzuheuern um mehr von der Südsee mitzunehmen...jemand damit vll. schon erfahrungen gemacht?!

Der tausch der Reisezeit von Australien und der Südsee klingt logisch wenn du das so schreibst ich weiss nur nicht wie es da mit Flugtickets aussieht ... (dürfen die nicht meistens nur in eine Richtung gehen bei einem ATW Ticket?) ansonsten werden wir das wohl so umplanen! Danke

Die Sache mit dem Camper hab ich mir auch schon überlegt aber die Dinger sind unverschämt teuer wie ich gesehn hab! Hast du da vll. ne Seite bei der Sie erschwinglich sind? ???

Wie macht ihr das ganze mit Auto/Camper in Neuseeland/Australien/Kanada?!
über weitere Tipps und Tricks würd ich mich natürlich wahnsinnig freuen (grad wenn ihr in etwa die gleiche Tour macht und vermutlich schon um einiges weiter seit in der planung als wir!)  ;D

0

momi

« Antwort #3 am: 02. August 2012, 14:10 »
Hey Dave

Wie stehts um eure Routenplanung und all die anderen Organisatorischen Dinge?

Würde mich mal interessieren, wo ihr gerade steht. Vielleicht hast du noch ein paar Tipps für mich ;o)

Liebe Grüsse
0

Radlerin

« Antwort #4 am: 30. Oktober 2012, 13:33 »
Hallo Dave,

du schreibst, die Camper sind zu teuer in Kanada....wie ist es denn mit einem normalen Mietwagen?

Ich war mit Auto und Zelt in USA unterwegs und finde die Campingplätze in den Nationalparks superschön, wird in Kanada bestimmt ähnlich sein.
Wenn ihr kein Zelt mitschleppen wollt, ginge ja auch Auto und Hostel.

Aber in Neuseeland ist ein Zelt auch nicht schlecht, vor allem wenn ihr in die Natur wollt. In den schönsten Ecken gibt es keine Hostels, dafür toll gelegene Zeltplätze.

Liebe Grüsse
0

osprey

« Antwort #5 am: 31. Oktober 2012, 06:36 »
Hallo Dave

Ich denke schon, dass ihr für die Zeit in Neuseeland ein vernünfitiges Auto findet, das ihr kaufen könnt. Die Backpackerszene ist ziemlich gross und man findet schnell jemanden, der einem helfen kann.

Zur Südsee-Insel-Wahl gibt es zu sagen, dass ihr das besser vor Ort entscheiden solltet. Als ich in NZ war wollte ich eigentlich zuerst nach Rarotonga fliegen, doch der Flug dorthin war gerade 5x so teuer wie der Flug nach Samoa. Die Flugpreise sind sowieso generell niedriger, wenn ihr die in Neuseeland bucht als aus Europa.

Gruss
osprey
0

Tags: