Thema: Kolumbien - Ecuador - Peru - Bolivien - Argentinien...ab sofort :)  (Gelesen 3792 mal)

dirtsA

Hallo zusammen,

am Dienstag geht mein Flug von San Pedro (Honduras) nach Cartagena. Habe dann in den oben genannten Laendern jeweils so 1 Monat einegplant - viel trekking, Galapagos wenn es sich ausgeht und allgemein mehr Natur als Stadt und Party.

Bin 24w und seit Januar unterwegs - 4 Monate in Honduras haengengeblieben...aber jetzt geht es weiter :) Meldet euch, wenn ihr Lust habt, einen Teil zusammen zu reisen!

LG Astrid

icybite

Bin leider auf dem weg nach oben... (gerade Peru, dann Ecuador und Kolumbien)... Vielleicht treffen wir uns unterwegs? Würde mir gerne deine Geschichten anhören... Kann dir auch bissel was über Peru und Bolivien erzählen...

Grüße
Chris

dirtsA

Klingt gut, lass uns mal in Konbtakt bleiben :)
Wie lange hast du zeitlich eingeplant? Ich habe pro Land ca ein Monat vor..

Sebastian81

Bin Chris auf den Fersen.
Ab Morgen in La Paz und dann geht es bis nach Lima und von da nach Kolumbien. Let's stay in touch.

icybite

 @ dirtsA
Ist bei mir ähnlich... Pro Land 1 Monat... Ecuador aber nur 2 Wochen und Kolumbien nur 2 Wochen da ich von Bogota aus nach Miami fliege (also auch nur bis dahin reise).....

Wo bist du gerade?

@ Sebastian81
Unbedingt Huayana Potosi machen... Großartige Erfahrung... Ach La Paz war schon verrückt. Vielleicht Wildrover und Loki meiden, wenn du nicht ganz so der Partytyp bist (including taking drugs and fuck around xD)

Zu La Paz:
http://www.youtube.com/watch?v=LujL4uvj-tM
http://www.youtube.com/watch?v=V38pzi6LZvA

Sebastian81

Danke für die Tipps!
Insb. bzgl. Huaya Potosi überlege ich stark, ob ich es machen soll. Aber deiner Erfahrung nach muss man kein Übermensch oder Kletteraffe sein, um den zu meistern? Im flachen Terrain kann ich (wenn es sein muss) sicher 25km am Tag mit 15kg laufen. Aber in der Höhe und am Berg fehlt mir halt jegliche Erfahrung.

Werde mir die nächsten zwei Tage das Wildrover mal antuen (vor allem um das Deutschland - Holland Spiel so richtig zu zelebrieren), mal schauen wie hart ich in meinem gehobenen Alter noch feiern kann. ;) Wenn es zu heavy wird, checke ich halt aus.

stali

Insb. bzgl. Huaya Potosi überlege ich stark, ob ich es machen soll. Aber deiner Erfahrung nach muss man kein Übermensch oder Kletteraffe sein, um den zu meistern? Im flachen Terrain kann ich (wenn es sein muss) sicher 25km am Tag mit 15kg laufen. Aber in der Höhe und am Berg fehlt mir halt jegliche Erfahrung.

Auch ich hatte keinerlei Erfahrung in diesem Gebiet. Alles was man können muss (beim Huayna Potosi) ist wandern, es sind keine Kletterkentnisse notwendig. Wer körperlich fit ist kann es sicherlich in 2 Tage durchziehen, bei bedenken kann man sich für die standardmäßigen 3 Tage entscheiden (zwecks akklimatisieren). Ich kann das nur empfehlen - ein wahnsinniges Gefühl am Gipfel zu stehen!

Den Berg aber nicht unterschätzen, bei einigen Bergsteiger hatte ich das Gefühl die würden nur alleine durch den Guide da hochgezogen...
Dennoch, von unserer Gruppe haben nur 2 von 11 den Gipfel nicht erreicht.

dirtsA

Klingt gut Sebastian und Chris... let's stay in touch!

Ich bin gerade in Cartagena, aber komischerweise gefaellt es mir nicht so gut wie den meisten Leuten ;) viel zu laut und hektisch und die Altstadt ist zwar schoen, aber in ein paar Stunden angeschaut und dort drinn ist alles s...teuer  :o

Also gehts wohl morgen nach Mompox...Taganga...Ciudad Perdida...San Gil...Zona Cafetera...Bogota...Popayan (so ungefaehr  :D) Hab gehoert, dass man am besten viele kleine Orte besucht und die grossen Staedte meidet. Mal schauen. Nach meiner jetzigen Planung koennte es aber gut 1,5 Monate Kolumbien werden, also dann August Ecuador, Sept Peru etc.

Gute Reise euch allen inzwischen :)

Vombatus

@dirtsA

Medellín ist super. Unbedingt dort hin, habe hier in den "Hostels in Südamerika" auch ein Hosteltipp eingeschrieben. Kultur, Architektur, Stadtleben, Nachtleben, freundliche Leute, super sicher gefühlt … bleib bloß weg vom Backpackerviertel …

Und, ich finde es super wie du reiset. Einfach mal hängenbleiben zulassen, weiter wenn es einem nicht gefällt. Viele planen einfach viel zu viel im voraus.

tetsi

Also gehts wohl morgen nach Mompox...Taganga...Ciudad Perdida...San Gil...Zona Cafetera...Bogota...Popayan (so ungefaehr  :D)

Taganga lohnt sich IMHO nur, wenn du Party machen willst, oder Tauchen. Der Ort an sich ist wirklich häßlich, der Strand jetzt nicht der Bringer und an jeder Ecke versucht dir jemand Koks oder Gras zu verkaufen.
Ciudad Perdia organisiert gut von Santa Marta aus und auch nach Tayrona kommst du von dort - ist zugegeben auch nicht der schönste Flecken Erde, aber besser und authentischer als Taganga allemal.

dirtsA

Hmm also ich bin schon in Taganga und finde es jetzt nicht sooo schlimm. Liegt vielleicht an unserem tollen Hostel (Moramar), das nicht im LP steht und daher komplett leer ist, riesige halboffene Raeume zum Relaxen, TV, Kueche, urnette Besitzer,... (Tipp!! :) )

Der Strand ist zwar haesslich, aber ich finde die Lage zwischen den gruenen Berghuegeln eigentlich recht schoen. Koks oder Gras wollte mir noch niemand verkaufen  :D Ist auch sonst eher grad ruhig hier, obwohl jeder behauptet, dass Hauptsaison ist.

Tauchen soll uebrigens aber total schlecht sein hier. Sofern man nicht guenstig den Schein machen will, ist es wohl rausgeworfenes Geld (?)

Medellin liegt leider nicht auf meiner Route, habs auch nicht sooo mit grossen Staedten, also mal schauen. Aber danke euch fuer die Tipps!!

Habe heute schon so viele Einladungen ueber CS bekommen, ohne ueberhaupt konkret jemandem geschrieben zu haben (nur Reiseplaene gepostet) - freu mich auf diese Erfahrungen :)

Fixfeierhoelzje1980

Hallo zusammen,
ich bin gerade in Quito für vier Wochen in der Sprachschule ( noch bis 22.07.),
dann geht´s für 6 Wochen auf die Galapagos Inseln, davon 4 Wochen als Volonteer- Arbeit in einem Naturschutzprojekt.
Ab 02.09.-17.09. hab ich nochmals 14 Tage Zeit für Ecuador, wo ich mir gerne mehr vom Land anschauen möchte..
Also, bei Zeit und Interesse (Zeitraum jetzt oder später) gerne melden!!
LG Kristina

dirtsA

Schon auf deinen Thread geantwortet, den ich vor der Antwort hier gesehen hab ;)
LG

Leija

Hey, ich bin gerade für 2 Monate in Südamerika. Hauptsächlich Peru. Wann bist du denn dort?

dirtsA

Hey, ich bin gerade noch auf den Galapagos, dann noch ein paar Tage in Ecuador, aber Anfang August geht es ueber die Grenze nach Peru... wo bist du unterwegs? Ich moechte in Huaraz trekken und dann die ueblichen Stopps im Sueden machen, insgesamt habe ich ca 1 Monat dafuer Zeit.

Lg

Tags: