Thema: Meine Route Weltreise ab Okt. 12  (Gelesen 1507 mal)

Sutsche

« am: 09. Juni 2012, 18:03 »
Hallo Zusammen,

Nach langem stillen mitlesen und vielen gewonnenen Infos habe ich mich nun angemeldet und möchte euch meine Weltreiseroute offenlegen.

Kurze Infos zur Weltreise.
Ich werde alleine ab Oktober 2012 meine Weltreise starten. Diese soll ein Jahr gehen. Mein Budget liegt bei etwa 20.000€. Eingeplant sind dabei alle Kosten die während der Reise anfallen (RTW-Ticket, Transport, Unterkunft, Essen, Sonstige Aktivitäten und Auslandskrankenschutz), Equipment, Impfungen also nicht.

Meine Route startet Anfang Oktober in Mexico City von dort aus will ich an der Westküste in etwa 3 Monaten nach Peru. Aufenthalt in Peru etwa 4 Wochen Chile auchnochmal etwa 4 Wochen. Von Santiago aus möchte ich dann Anfang März über die Osterinseln und Tahiti (Aufenthalt jeweils 1-2 Wochen) nach Auckland. Dort habe ich wieder etwa 4 Wochen eingeplant wobei ich von dort aus noch zu den Fidschiinseln und evtl. Tonga reisen möchte auf denen ich nochmals etwa 1-2 Wochen bleibe. Den Juli möchte ich dann komplett an der Ostküste von Australien verbringen und von dort aus nach Bali weiterfliegen. Den August und September möchte ich dann in Thailand und evtl Kambodscha verbringen bis ich dann Ende September wieder nach Deutschland zurückkehre.

Als Sonderaktivitäten habe ich bisher einen Tauchkurs und evtl ein Spanischkurs zu Beginn der Reise geplant. Der Rest wird sich ergeben :D

Was halten die erfahrenen Forenmitgliedern von der Route? Und ist das Budget für diese Reise in etwa ausreichend? Ich bevorzuge einen einfachen Reisestil mit wenig Komfort, würde aber aus Gewichtsgründen gerne auf Zelt und Schlafsack verzichten.

0

Sutsche

« Antwort #1 am: 10. Juni 2012, 16:57 »
Also ich habe meine Finanzplanung mal ein bißchen detailiert:

Mexiko                  30€/Tag 4 Wochen =    900€
Belize/Guatemala 30€/Tag 4 Wochen =    900€
Costa Rica            40€/Tag 4 Wochen =  1200€
Peru                     25€/Tag 4 Wochen =    750€
Chile                     35€/Tag 4 Wochen =  1050€
Osterinseln           70€/Tag 1 Woche   =   490€
Tahiti                    65€/Tag 2 Wochen  =  910€
NZ                        40€/Tag 4 Wochen  = 1200€   
Fidschi                  45€/Tag 2 Wochen  =  630€
Tonga                   70€/Tag 2 Wochen  = 980€
Australien             50€/Tag 4 Wochen = 1500€         
Bali                        20€/Tag 4 Wochen =  600€
Thailand                25€/Tag 4 Wochen =  750€
Kambodscha         20€/Tag 4Wochen  =  600€
Summe:                                         ca. 12.500€

Budget             20.000€
RTW-Ticket        -4.000€ ungefähre Schätzung
Reisekosten    -12.500€
Versicherungen    -500€
Rest                    3.000€  für sonstige Aktivitäten etc.

Sehen die Tagessätze einigermaßen realistisch aus? Gerade die Inseln habe ich mal recht hoch angesetzt, da mir da teilweise konkrete Angaben fehlen.

Vielen Dank euch im Vorraus
 
0

Stecki

« Antwort #2 am: 10. Juni 2012, 17:13 »
Was mir als erstes auffällt ist dass 40 Euro in Neuseeland und 50 Euro in Australien schon sehr knapp bemessen sind. Damit kannst Du Dir kaum mal einen Ausflug oder Eintritt oder einfach mal was Spezielles leisten. Mindestens 20-25 Euro gehen schon für die Backpackers drauf.

Belize ist schon einiges teurer als Guatemala, aber dort bist Du mit 30 Euro auf der sicheren Seite.
0

Vombatus

« Antwort #3 am: 10. Juni 2012, 17:40 »
Wenn du 4 Wochen in Mexiko unterwegs bist musst du mit vielen Busfahrten und je nach "Luxus" mehr Geld für Transport einrechnen. Das selbe gilt für Chile.

Du möchtest von MC an der Westküste nach Peru. Mit dem Bus, Flugzeug? Frage wegen den Ländern dazwischen, da möchtest du doch nicht ohne Stopps durchfahren oder? 3 Monate wären auch recht stressig.
0

Sutsche

« Antwort #4 am: 11. Juni 2012, 15:32 »
Ja mit meiner Amerikaroute bin ich bislang auch nicht so glücklich gewesen. Meine Idee ist jetzt Mexiko, Belize, Guatemala etc bis nach Costa Rica. Von dort aus mit dem Flieger nach Equador und dann über Chile Lima zu den Osterinseln. Kann dann leider nicht nach Chile aber die Entfernungen reduzieren sich drastisch. Der gesamte Aufenthalt in Mittel- und Südamerika (ohne Osterinsel) wäre dann in etwa 5 Monate. Ich hoffe der Zeitraum ist ausreichend um nicht in Hektik zu verfallen.
Das Gesamtbudget von 20.000 ist eine recht konservative Schätzung, d.h. das Geld was ich jetzt gespart habe. Ich denke bis zur Abreise kommen da nochmal etwa 2.000 Eur drauf.

Grüße Sutsche
0

Stecki

« Antwort #5 am: 11. Juni 2012, 15:40 »
Dass Bali sauteuer ist und nicht mit dem Preisniveau Indonesiens verglichen werden kann sollte auch noch gesagt werden. 20 Euro pro Tag also auch eher knapp.
0

Tags: