Thema: Seideninlett (mit Insektenschutz??)  (Gelesen 8798 mal)

Verena88

« am: 04. Juni 2012, 20:58 »
Habe dieses Angebot gefunden:

http://www.amazon.de/H%C3%BCttenschlafsack-Seide-Insect-Shield-Technologie/dp/B003AKLJ0W/ref=sr_1_1?s=sports&ie=UTF8&qid=1317157086&sr=1-1

Meint ihr da ist was dran? Oder ist so ein Insektenschutz nach einmal waschen raus?? Wer hat Erfahrungen?

Welches Seideninlett habt ihr? Ich suche natürlich eins mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis.. Hab dazu nur ältere Beiträge (2009) gefunden... Habt ihr einen Tipp?
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 04. Juni 2012, 21:19 »
Das Thema kann man von mehreren Seiten betrachten …

Geht die "Imprägnierung" mit der Zeit raus?

Lässt sie sich erneuern, bzw. lässt sich nicht jeder Stoff/Kleidung mit speziellen Insektenschutzmittel behandeln?
Und das mehrfach und günstiger?

Was ist mit den Körperteilen, die nicht vom Stoff bedeckt sind? (Arme, Schulter, Gesicht)

Ist es nicht in heißen Ländern zu warm, um immer im Inlet zu schlafen?

Persönlich würde ich mit den Produktversprechen (wirksam und ungefährlich) vorsichtig sein. Wirklich wirksame Mittel sind in hohen Dosen oder langfristiger/falscher Anwendung auch für den Menschen schädlich.

Selbst habe ich (wenn da) zu Moskitonetzen und (zusätzlich) DEET-Mückenspray gegriffen.

Habe ein OCK Seideninlet von Sport Scheck (40 Euro). Hatte es etwas billiger im Angebot bekommen.
0

Damaris

« Antwort #2 am: 04. Juni 2012, 21:21 »
Das würd mich auch interessieren.
Ich bin auch grad auf Inlet-Suche. War am Wochenende in nem Laden (Alpinsportzentrum) die hatte nur Seideninlets von "Basic Nature" für 50.- € (160g, in kleinem Packsack, ich hab Probegefühlt - machte einen guten Eindruck)
Bei Amazone gibts die gleichen für 35.-€ - kommt mir bissel günstig vor?!?

Aber wenns natürlich welche mit integriertem Insektenschutz gibt (der auch Waschen übersteht) wär das natürlich super...
0

helen

« Antwort #3 am: 05. Juni 2012, 08:16 »
Wir haben unsere Seideninlets über ebay gekauft, zwei für rund 45 Euro (inkl Porto). Bei Decathlon (Südwestdtl. und Frankreich) gibt es welche für unter 20 Euro. Ich denke nicht, dass der Preis so aussagekräftig ist was die Qualität angeht. Falls es kaputt geht (und Seide ist nun mal ein sehr empfindlicher Stoff - denke da nur an einen eingerissenen Nagel) kaufe ich mir unterwegs etwas neues.
Mittel zum Imprägnieren von Kleidung  gibt es übrigens auch zu kaufen. Laut Herstellerangaben hält das 1-2 Monate. Habe mich damit aber nicht weiter beschäftigt.

Grüße  :)

trip

« Antwort #4 am: 05. Juni 2012, 09:50 »
Die Imprägnierung ist in meinen Augen nicht anderes als eine verkaufsfördernde Maßnahme und gesundheitlich alles andere als unbedenklich.

A propos Cocoon: Wir suchen immer noch nach bezahlbaren Inletts in Überlänge 240. Wir benutzen Bettwäsche in 220 Länge, zzgl. Einschub für das Kopfkissen macht das beim Inlett dann mindestens eine Gesamtlänge von 240, wenn nicht sogar 250. Mischgewebe oder Seide kommt in Frage. Das Seideninlett in Überlänge von Cocoon hat auch noch Überbreite, was wir nicht brauchen und kostet unglaubliche 89 Euro. Mischgewebe gibt es gar nicht. Und das Inlett aus Ägyptischer Baumwolle wiegt 410g.

Nähen lassen ist ja so eine Sache. Ich wüsste gar nicht wie ich vorher das Gewicht des verarbeitenden Stoffes kalkulieren sollte.

Hat jemand eine Idee?
0

helen

« Antwort #5 am: 05. Juni 2012, 11:05 »
Kann nur ebay empfehlen, gerade wenn man aufs Geld schauen muss und "Sondergrößen" möchte  :). Da gibt es viele Anbieter mit Seide und Seide-Rayon-Gemische und recht günstig, auf jeden Fall auch in 220m Länge (habe nur mal als Suchwort "Seideninlett" angegeben). Ist halt keine Markenfirma und je nach dem wie bedenklich man Inhalts- und Imprägnierstoffe findet vielleicht doch keine Alternative. Wir haben unsere daher (ein Shop aus Vietnam, war sehr lustig wenn man bedenkt, dass wir in ein paar Monaten dort sind) und auf den ersten Blick ist alles okay. Fühlen sich auch nicht komisch an oder so.

Grüße  :)

trip

« Antwort #6 am: 05. Juni 2012, 12:03 »
Helen,

ich habe gerade Ebay unter diversen Begriffen abgegooglet. Die Länge ist das Problem. 220 ist die Standardlänge, die reicht uns nicht. Markenware muss es nun wirklich nicht sein, aber die Länge ist wichtig.
220 + 30 Kopfteil = 250.

Gruss
Trip
0

helen

« Antwort #7 am: 05. Juni 2012, 18:40 »
Hm, okay, die Länge habe ich auch nicht gesehen. Da habe ich (zum Glück?) eher das gegenteilige Problem, mir würden 180 cm locker reichen  :D

Grüße  :)

Damaris

« Antwort #8 am: 05. Juni 2012, 20:07 »
Ich hatte vor 2 Jahren Spray für Textilien zu imprägnieren von NO BITE.

An den Stellen wo die Klamotten direkt engen Kontakt zur Haut hatten (z.B. Oberschenkel innen und beim draufsitzen) hab ich Ausschlag bekommen und es hat gebrannt wie Hölle...
Wenns bei den Inletts das gleiche ist stell ich´s mir ziemlich unangenehm vor drin zu schlafen. Wenns also dazu keine alternative gibt werd ich´s auch mit einem "einfachen" Inlett versuchen.

PS.
gewirkt hat das Spray - ich hatte kein einzigen Stich unterhalb der Klamotten
0

Marco75

« Antwort #9 am: 06. Juni 2012, 17:34 »
Ich reise derzeit mit dem insect Shield Seideninlett von Cocoon, was die Threadstarterin verlinkt hat. Bisher hat es sehr gute Dienste verrichtet. Von irgendeinem Hautausschlag kann ich nicht berichten. Es ist sehr angenehm auf der Haut und extrem leicht. Aber natürlich auch sauteuer.

Ob das "Insect shield" aber nun gut wirkt, kann ich nicht sagen. Ich hatte insgesamt immer sehr wenig Stiche, aber ich werde eh nicht sooft gestocheen und wir haben auch darauf geachtet, dass die Mücken möglichst gar nicht erst ins Zimmer kamen. Bisher haben wir die Inletts auch noch nicht gewaschen. Zu warm sind die Dinger übrigens auch in warmen Ländern nicht, da die Seide wirklich hauchdünn ist.
0

Kavo

« Antwort #10 am: 07. Juni 2012, 09:11 »
Hi, mein Freund hat sich ein Insect Shield Seideninlett von Cocoon gekauft. Da steht drauf, dass das Schutzmittel nach 25 Wäschen raus ist. Ich selbst halte das ganze für sinnlos, da meine Arme und Beine oft aus der Decke rausschauen und dann könnte ich natürlich trotzdem gestochen werden.
0

Verena88

« Antwort #11 am: 07. Juni 2012, 10:23 »
Hmmh... kennt denn jemand noch ein Insektenschutzspray für Textilien was gut ist?
0

Caludia

« Antwort #12 am: 12. Juni 2012, 15:18 »
Hi, mein Freund hat sich ein Insect Shield Seideninlett von Cocoon gekauft. Da steht drauf, dass das Schutzmittel nach 25 Wäschen raus ist. Ich selbst halte das ganze für sinnlos, da meine Arme und Beine oft aus der Decke rausschauen und dann könnte ich natürlich trotzdem gestochen werden.

25 Wäschen sind eine ganze Menge: wenn man vor hat das Inlett 1x/Monat zu waschen reicht das also für 2 Jahre.
Arme und Gesicht haben wir trotz Inlett mit DEET-haltigem Zeug eingerieben, die gucken natürlich aus dem Inlett raus. In Gebieten mit hohem Risiko haben wir auch die Beine, also alles was nicht von der Schlafkleidung bedeckt war, eingerieben, weil wir uns nicht auf den im Inlett eingebauten Schutz verlassen wollten.
Insgesamt bin ich mit dem Cocoon + Insect Shield sehr zufrieden: angenehm, nicht zu warm, leicht im Gepäck. Er ist nur leider sehr teuer. Ich hoffe aber auch auf Schutz vor Ungeziefer im Bett. Außerdem bin ich allergisch gegen Hausstaubmilben, und bei manchen Kopfkissen macht das Inlett einen eindeutigen Unterschied aus.
0

muzzemann

« Antwort #13 am: 30. Juni 2012, 14:16 »
Habe zwar keine Empfehlung für Insektenschutz-Inletts oder Sprays für Textilien, aber vllt eine Kaufempfehlung für den ein oder anderen Sparfuchs unter euch, was "normale" Seideninletts angeht:

Habe vor einigen Wochen bei einem vietnamesischen eBay-Shop ein Seideninlett für rund 15€ inkl. Porto gekauft. Nach ein paar Tagen lag der Großbrief auch schon im Briefkasten. Das Teil ist zwar no-name (wohl der gleiche Shop den Helen weiter oben schon beschrieben hat), aber auf den ersten und auch zweiten Blick ist das Inlett top in Ordnung! Auch hat es ein "Kopfkissenfach", was auch nicht bei allen Inletts (gerade den günstigeren) der Fall ist.
Da es mir bei meiner nächsten Reise hauptsächlich um Hygiene in Hostelbetten geht, und eher weniger um Insektenschutz, ist der Preis finde ich unschlagbar :)

--> http://stores.ebay.de/hanoicornerhandicrafts

LG!
0

Damaris

« Antwort #14 am: 04. September 2012, 08:12 »
hey muzzemann,

wie ist den das billig-Inlet nach dem ersten Gebrauch? Immernoch zu empfehlen?

Hat jemand anderes schon Erfahrung mit diesen Inlets gemacht?

Danke & LG
Damaris
0

Tags: