Thema: Rute 1: von china über Australinen nach Indien  (Gelesen 1621 mal)

Neugierig

« am: 01. Juni 2012, 09:37 »
Hallo alles zusammen ;)

ich habe vor meine Weltreise in 2 Schritten zu machen. also eingeteilt in Rute 1 und Rute 2.
Jede Rute für sich soll so 3 bis 4 Monate dauern ... jetzt wollte ich mal wissen, ob das was ich mir da ausgetüftelt habe für die 1. Rute auch realistisch ist oder ob ich mir da einfach zu viel vornehme. Denn das wurde hier im Forum schon oft erwähnt, dass der meist begangene Fehler der ist dass man ZUVIEL machen will. Hier meine 1te Rute:

Peking (10 Tage)  Shangai (5 Tage) -Hong Kong (6 Tage) (China in total 3 Wochen)-Auckland (2 Wochen)- Sydney (1 Monat) -Denpasar (2 Wochen)-Bangkok (2 Wochen)-Dehli (2 Wochen)

Die 2te Rute ist noch nicht so ganz ausgearbeitet geht aber von Kanada bis runter nach Peru.....

Vielen Dank schon mal
Neugierig ;)
0

Litti

« Antwort #1 am: 01. Juni 2012, 10:23 »
Wenn ich "Weltreise in 2 Schritten" höre denke ich ja irgendwie an Surface-Etappen, aber bei deiner Route 1 kann ich nicht mal definieren was diese genau ausmachen soll. Du setzt dich wie ichs lese zwischendurch ja doch immer ins Flugzeug, also empfinde ich diese Routenmetapher schon als recht gekünstelt... aber egal.

Jedenfalls: Wir kennen jetzt zwar deine grobe Route, wir wissen aber nicht was du an den einzelnen Orten so planst. "Bangkok (2 Wochen)-Dehli (2 Wochen)" klingt z.B. schon sehr komisch. Wenn du dir wirklich nur die beiden Städe anschauen willst, dann würde ich sagen dass das aus meiner Sicht zu viel Zeit ist. Wenn du ein Stadt-Liebhaber bist, passt es vielleicht. Wenn du damit hingegen Thailand 2 Wochen, Indien 2 Wochen meinst, dann ist das viel zu wenig Zeit und nicht sinnvoll.

Die Wetterdaten hab ich gerade nicht im Kopf, ich könnte mir aber schon vorstellen dass es sinnvollere Kombinationen der angesprochenen Regionen gäbe.
0

momi

« Antwort #2 am: 11. Juni 2012, 12:41 »
Ich kann nur (und dies auch nur von Tipps anderer) zu Neuseeland was sagen:

Wenn du tatsächlich nur 2 Wochen für Neuseeland geplant hast, dann ist das viel zu wenig. Natürlich kommt es immer darauf an, was du sehen und machen willst. Aber in 2 Wochen wirst du wohl nur sehr wenig sehen. Üblicherweise spricht man von mind. 4 Wochen für beide Inseln.
0

Neugierig

« Antwort #3 am: 18. August 2012, 13:42 »
vielen dank für die Tips :) wie bei allen hat sich auch bei mir einiges geändert ;)

Thailand+Laos+ Myanmar (1,5 Monate)
Indonesien-Bali (2 Wochen)
Neuseeland (1 Monat)
Australien (1 Monat)
Singapur (3 Wochen)

LG und danke
Neugierig

0

Apfelsaft

« Antwort #4 am: 18. August 2012, 14:59 »
Singapur (3 Wochen)
Was willst du denn 3 Wochen in Singapur machen? In der Zeit kannst du ja fast alle Straßennamen auswendig lernen. Ein paar Tage reichen eigentlich um alles sehenswerte anzuschauen. Von Singapur aus könntest du aber Teile Malaysias erkunden. Beispielsweise diese traumhafte Insel die du leicht mit dem Bus erreichen kannst.
0

Neugierig

« Antwort #5 am: 19. August 2012, 15:55 »
das schau ich dann noch was ich mache ;) weiss nur das ich im dort in der Gegend ne Zeitlang aufhalten werde ;) wenn es langweilig wird geht es ich weiter  ;D wichtig ist genießen und keinen Stress ;) ist eh alles nur ne grobe Planung...das kann sich wärend der Reise alles noch ändern ;)
0

Tags: