Thema: (K)eine Weltreise  (Gelesen 4401 mal)

WilleValle

« am: 31. Mai 2012, 12:49 »
Hallo zusammen!

Über uns:

Meine Partnerin und ich möchten uns und unsere Pläne hier kurz vorstellen.
Wir sind 29 Jahre alt und ab Oktober ist für uns der perfekte Zeitpunkt auf Reise zu gehen.
Meine Freundin ist Lehrerin bekommt dieses Jahr keine Festanstellung vom Staat und hat einen Jahresvertrag in einer Kindertagesstätte. Bei mir ist es fast das selbe Spiel. Bin als Diätassistent angestellt und mein Vertrag endet Ende September. Darum habe wir uns entschieden diesen Schritt zu tätigen.

Warum diese Reise?

Auf unserer To Do- Liste stehen noch einige Länder, die wir persönlich sehr interessant finden.
Wir wollen Leute kennenlernen, neue Kulturen entdecken, Erfahrungen sammeln, sind an Hilfsprojekten interessiert, wollen aber auch die Seele baumeln lassen. Einfach selbst entscheiden, in welche Richtung es geht. Uns loslösen aus der Schraubzwinge des Alltags.

Wohin soll es gehen:

Indien( 2 Monate)
Nepal(3 Wochen)
Myanmar(1 Monat)
Thailand(1 Monat)
Kambodscha
Laos
Vietnam
Malaysia
Indonesien
Timor

Wir lassen uns überraschen wie weit wir kommen. Haben uns fest vorgenommen uns nicht  abzuhetzen. Diese Reise soll Spaß machen und kein Dauerstress sein. Darum können die genannten Zeitangaben hinter den Ländern abweichen. Wenn die Zeit es zulässt oder wir schneller sind als gedacht kommen Australien, Neuseeland, Südsee ebenfalls als Reiseländer in Frage.

Allgemeines:

Wir sind seit einigen Monate stille Leser in diesem Forum und konnten schon einige nützliche Tipps in Erfahrung bringen.
Da es bei uns im Oktober losgeht, stecken wir  voll in der Planung und Vorbereitung.
Irgendwie dreht sich zur Zeit alles nur noch um diese Reise.
Muss mich oft zügeln, denn ich erwische mich selber dabei wir mir manche Dinge in der Arbeit eher gleichgültig sind. Was nicht okay ist!
Wir freuen uns schon total auf diese Zeit.


Viele Grüße!

bolebolee

« Antwort #1 am: 31. Mai 2012, 16:24 »
Wow, tolle Route! Ich wünsche euch eine stressfreie und erfolgreiche Planung sowie eine wunderschöne Reise!

PanchoVilla

« Antwort #2 am: 01. Juni 2012, 00:33 »
Respekt. Vorfreude ist bekanntlich die beste Freude. Alles Gute und macht es! Ich bin in 10/2012 für ca. 12+ Monate in 5 Kontinente unterwegs. bg PV

Cyripton

« Antwort #3 am: 12. Juni 2012, 19:21 »
Hallo,

das mit der Arbeit auf die letzten Tage/Wochen, kann ich nachvollziehen. Nachdem ich mich entschieden hatte zu kündigen und dies auch getan habe, war mit mir nichts mehr los und ich empfand mich selber als Überflüssig.
Naja, die letzten Wochen hatte ich dennoch überstanden.

Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Spaß!

Lg

WilleValle

« Antwort #4 am: 26. Juni 2012, 11:19 »
@Cyripton: Ich denke wenn man so ein "Großprojekt" angeht ist es erlaubt zeitweise solch ein Verhalten an den Tag zu legen. ;D
@PanchoVilla: Mit welchem Land startest du deine Reise?
@ Bolebolee: Vielen Dank für die netten Worte!  :D

MrsBuggi

« Antwort #5 am: 13. August 2012, 11:48 »
Ihr werdet auch auf eurer Reise Gleichgültigkeit praktizieren! ;-)

So wie wir. Uns sind momentan die Chinesen sowas von gleichgültig. Drängeln sie in der Schlange so drängeln wir zurück... und solche Sachen! ;-)

Aber wir freuen uns für euch! Konnten leider nicht viel auf eurem Blog lesen oder sehen, da das Intrernet in China einem Dorfe ähnelt aber haben schon mal gelesen, dass ihr mit den Impfungen durch seid! Hatten übrigens auch ähnliche Nebenwirkungen! Also Kopf hoch! Ihr macht das selbe durch wie viele viele Backpacker!!! ;-)

Diggidi

« Antwort #6 am: 13. August 2012, 14:28 »
Ich kanns auch nachvollziehen, hab überhaupt keine Lust mehr, bin aber leider noch auf den Bonus angewiesen den ich bekomme also muss ich Leistung bringen  :-\

WilleValle

« Antwort #7 am: 13. August 2012, 15:26 »
Hi Mrs Buggi,

gut zu lesen, dass auch Ihr unter solchen Symptomen gelitten habt. ;)
Dass mit der Gleichgültigkeit kann ich mir gut vorstellen. Auch wenn es nicht schön ist so zu reagieren, denke ich, muss man sich nicht alles gefallen lassen. Wovor meine Freundin etwas Angst hat sind die Inder. Wird sich aber mit der Zeit legen. Desweiteren glaube ich, dass wir uns im Laufe unserer Reise ein dickes Fell anlegen werden.
Sonst geht euch gut auf eurer Reise?

@Diggidi: So einen Bonus würde ich mir auch nicht entgehen lassen. Wie lange muss du noch verweilen bis es losgeht?
Mittlerweile hat es sich aber gebessert, liegt aber daran, dass wir genügend um die Ohren haben, beruflich wie privat.

MrsBuggi

« Antwort #8 am: 14. August 2012, 03:59 »
Für eine 16° eingestellte Klima-Anlage braucht man auf jeden Fall ein dickes Fell ;D
Dieses legt man sich allerdings wirklich an! Wenn Dich in Peking jeder zweite mit "Hello, where are you from? Have you seen the Great Wall?..." anquatscht und andere Backpacker gerade von solchen Leuten sowas von über's Ohr gehauen wurden, dann kommt man sich am Anfang sehr unhöflich vor, wenn man sie immer abweist, aber irgendwo MUSS man so handeln, weil Du sie anders gar nicht los wirst! Uns geht es sonst sehr gut! Hinken nur zwischen in China bleiben, weil wahnsinnig interessant und China verlassen wegen der doofen Chinesen! ;-) Haben uns durch die tückische Klimaanlage auch noch ein wenig erkältet, rotzen also genauso rum, wie die Chinesen alle  :D
An Indien haben wir auch erst gedacht, aber soll wohl noch ne Nummer härter sein, als China, aber wunderschön! Am besten nicht zu viele Sorgen machen, sondern einfach auf einen zukommen lassen, denn es kommt sowieso meist anders, als man denkt! ;-)

WilleValle

« Antwort #9 am: 01. Oktober 2012, 00:00 »
Juhuu! Bald ist es soweit. Irgendwie irre, lange schiebt man hunderte von Tagen vor sich her bis es losgeht. Nun sind wir bei 5 Tagen angekommen, die letzen Tage in unserer Wohnung brechen an. Im Hinterkopf schwirren die Gedanken ob es zeitlich alles klappt. Aber was erzähle ich, Ihr kennt es selbst am besten.

italianoxsempre

« Antwort #10 am: 01. Oktober 2012, 02:36 »
viel spaß!
 :)

WilleValle

« Antwort #11 am: 12. Oktober 2012, 21:07 »
Die erste Woche haben wir überstanden. Istanbul wurde erfolgreich gesurft, Bilder dazu findet ihr in der Galerie. Kathmandu wurde schon etwas erkundet. In paar Tagen gehts ins Langtang Tal und dort wird bisschen getrekkt. Erster Erlebnisse aus Nepal wurden gerade auf unseren Blog niedergeschrieben. Fotos folgen morgen.

Grüße aus Kathmandu

Diggidi

« Antwort #12 am: 13. Oktober 2012, 21:32 »
Hi grad erst gesehen :-)


@Diggidi: So einen Bonus würde ich mir auch nicht entgehen lassen. Wie lange muss du noch verweilen bis es losgeht?
Mittlerweile hat es sich aber gebessert, liegt aber daran, dass wir genügend um die Ohren haben, beruflich wie privat.

WIe es scheint wird er mir kein Bonus zahlen der Arsch! Aber hab noch ein Gespräch drei Tage vorm letzten Tag die HOffnung stirbt zuletzt.  es rückt näher am 4. november gehts los. iwie fällt mir manchmal nichts mehr zum organisieren ein, aber dennoch jagt mich die angst ich vergesse tausend sachen. aufgeregt bin ich noch nicht, freuen tu ich mich auch noch nicht, alles iwie komisch...

diggidi

WilleValle

« Antwort #13 am: 07. Dezember 2012, 17:30 »
Moin, die letzten Nepalberichte sind online! Hier gehts zum Chitwan National Park http://backpackingxl.com/chitwan-national-park/ bzw. Janakpur http://backpackingxl.com/janakpur/

Außerdem gibt es Neues aus Indien http://backpackingxl.com/


Viel Spaß!

SvenjaPenja

« Antwort #14 am: 22. Dezember 2012, 11:48 »
Wow, eure Fotos sind wirklich wunderschön geworden! Darf ich fragen welche Kamera ihr benutzt? Viel Spaß noch auf eurer Reise!

Svenja

Tags: