Thema: Österreichische Mitreisende für ca. 2 Wochen in Tibet gesucht!  (Gelesen 1275 mal)

Goody

Hallo Leute!

Gibt es unter euch abenteuerlustige Österreicher(innen), die im August Lust haben mit uns nach Tibet zu reisen?

Mein Freund und ich starten im Juli eine kleine Weltreise und möchten Anfang August auch nach Tibet. Leider hat China jetzt die Einreisebestimmungen für Tibet geändert und ab Mitte Juni darf man nur mehr in einer Gruppe aus mindestens 5 gleichen Landsleuten, die genau die gleiche Reiseroute haben, einreisen. *grr* Außerdem muss man genau angeben, wann man wo ist und wo man wohnt usw, ach ja, einen Guide braucht man auch. Das würden wir doch alles hinnehmen, doch brauchen wir noch 3 Mitreisende aus ÖSTERREICH, die mit uns reisen möchten. Reisedauer ca. 2 Wochen.

Wir würden gerne Anfang August nach Peking kommen und ein paar Tage später mit dem Zug (Lhasa-Bahn) nach Lhasa fahren. Man fährt ca. 2 Tage (48h) Unser Ziel war es dann auf dem Landweg weiter nach Nepal zu gelangen - falls das möglich ist. Der Zug hat auch noch näher an der Grenze Stopps, man kann also auch weiter westlich in China zusteigen. Sind grundsätzlich flexibel, würden nur gerne wissen, wohin wir den nächsten Flug buchen sollen, bevor die teuer werden!

Bitte bitte, reist mit uns, damit wir dieses Gebiet auch sehen können!!!  Wir sind auch ganz lieb ;)

Wir würden uns freuen!
LG,
Goody

Stecki

Darf man fragen woher Ihr diese Info habt? Tibet würde drum irgendwann auch auf meiner Liste stehen, aber in dem Fall (den ich mir fast nicht vorstellen kann) würde das natürlich nix werden. Schliesslich sind die Lhasa-Bahn-Angebote überall buchbar.

Goody

zum beispiel hier: http://www.erlebe-tibet.de/visum-tibet-reise.htm
habs auf meheren seiten gefunden, aber auf die schnelle jetzt diese seite. ich mein, wir sind ja flexibel und können die pläne auch ändern, aber es wäre schon schön...

und du hast nicht im august interesse, das gleich zu tun? ;-) oder bist du nicht aus österreich?

Stecki

Ich bin weder aus Österreich noch habe ich dieses Jahr Zeit. Bin ja erst zurückgekommen :-(

helen

Die neuen Einreisebedingungen für Tibet habe ich auch schon gelesen - stand sogar in unserer (Provinz-)Tageszeitung mit Verweis auf die Botschaft. Wir hatten Tibet auch auf unserer Route und haben es unter anderem deswegen (aber nicht nur) gestrichen.

Drücke die Daumen, dass ihr die fehlenden Mitreisenden findet.

Grüße  :)

Litti

Wow, damit dreht man in Tibet dem Tourismus jetzt echt den Hahn zu.

Tibet hätte sogar auf unserer bisher geplanten Route gelegen, aber als deutsch-österreichisches Pärchen ist das ja dann wohl nicht mehr möglich.  :( Da können wir wohl nur auf die nächste Änderung der Einreisebestimmungen hoffen.

Hoffe jedenfalls ihr findet die nötigen Reisepartner; einen Plan B solltet ihr trotzdem immer zu Hand haben, bei 5 Leuten kommt schnell was dazwischen.


Tags: