Thema: Budget Reise  (Gelesen 3407 mal)

11ering

« am: 26. Mai 2012, 09:56 »
Hallo Leute,

nachdem ich nun schon länger als Gast eure Konversationen verfolgt habe wollte ich nun auch mal einen Beitrag leisten und euch um eure Hilfe bitten.

Ich habe vor nächstes Jahr eine Backpackingtour zu starten, die insgesamt 10 Monate in Anspruch nehmen soll. Nun zu meinen Fragen:

Fallen euch noch andere RTW-Ticketanbieter ein als StarAlliance und Oneworld?!
Wie hoch sollte das Budget angesetzt werden wenn die Route ungefähr so aussehen soll: 2,5 - 3 Monate USA (Camping + Hostels), dann rüber für 2,5 Monate nach Australien und Neuseeland, 1,5 Malaysia, 1,5 Vietnam, 1 Monat China und dann wohl noch 1 Monat Japan!?

Das Budget sollte alles beeinhalten, also auch Flugkosten, Versicherungen etc.

Ich danke euch für eure Hilfe und wünsche euch ein schönes Wochenende!
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 26. Mai 2012, 10:24 »
Eine "Budget-Reise" im Sinn von preiswert wird es wohl nicht werden. ;-)

Zu deinem Reisebudget musst du noch weitere Ausgabe bedenken, die vor und nach der Reise anfallen können.

http://weltreise-info.de/budget/kalkulation.html

Je nachdem wie alt du bist und wo du dich Reise-Krankenversichert musst du für die USA bis zum doppelten Tarif zahlen. Und dann natürlich noch dein Ausgabeverhalten während der Reise. Zu den Unterkunft-, Transport- und Verpflegungskosten kommen Sonderausgaben für Aktivitäten, Eintritte, Visa etc.

So viel zum Grundsätzlichen. Wenn du schon viel im Forum mitgelesen hast weißt du, dass du viele "teure" Länder auf deiner Liste hast … USA, Australien, Neuseeland, Japan. Zusammen ca. 6 Monate. Ich möchte jetzt lieber keine genaue Zahl nennen, die würde relativ hoch sein, dazu noch die Drumherum-Ausgaben.

Ich habe in 10 Tagen Japan 600 Euro ausgegeben und es hätte noch viel mehr sein können. Das solltest du auch für die anderen Länder einplanen. Dazu 1000/Monat für die anderen Länder ... und du wirst noch was übrig haben. Aus dem Forum sind/waren viel in AUS/NZ, hoffe, die können dir reale Zahlen nennen.

1,5 Monate für Vietnam und Malaysia ist möglich, würde aber stattdessen empfehlen noch Laos und Kambodscha mit zu nehmen oder viel mehr Zeit in China zu bleiben.

Und, nicht zu sehr im Voraus planen, flexibel bleiben, während der Reise kann sich viel ändern.
1

alex

« Antwort #2 am: 26. Mai 2012, 10:42 »
Basierend auf den Kalkulationen meiner Reise ab August würde mich mal sagen, dass du so 20.000€+x€ benötigst. Allerdings ist das immer sehr individuell. Wenn du immer das billigste Hostel/Flug/Essen nimmst wirds billiger, aber dann hast du vermutlich nur noch recht wenig Spass an der Reise. Gerade in den teuren Länder kann man schon mal 2500€ im Monat ausgeben.

Der ach so tolle Euro bzw. sein momentaner Wechselkurs machts auch nicht gerade billiger.  :-\
0

Stecki

« Antwort #3 am: 26. Mai 2012, 17:54 »
Die dritte grosse Airline-Allianz die ein RTW-Ticket anbietet ist Skyteam, das sind allerdings nur die "Überbleibsel". Ich persönlich würde mich, falls es denn unbedingt ein RTW-Ticket sein muss für Star Alliance oder One World entscheiden, da Du dort einfach mehr Strecken im Angebot hast. Falls für Deine geplante Streckenführung Sky Team allerdings in Frage kommt spricht nichts dagegen.

Ansonsten schliess eich mich meinen Vorrednern an: Da sind viele teure Länder die Dich einiges kosten werden. Japan fand ich jetzt allerdings nicht so teuer wie alle behaupten. Man darf dort halt auf keinen Fall den Rail Pass nehmen, denn die Busse kosten 10-20% des Preises. Das teuerste in Japan sind die Übernachtungen. Korea ist ähnlich wie Japan, nur viel billiger.
0

11ering

« Antwort #4 am: 26. Mai 2012, 21:53 »
Ich bin wirklich wirklich erstaunt darüber, wie schnell das hier immer geht mit den Antworten! Und es faszinierrt mich unglaublich, wie viele Menschen die selben Träume leben. Ist doch was tolles, oder?

Nunja, also ich habe jetzt noch ein knappes Jahr...vielleicht etwas länger um was anzusparen aber nach meinen Kalkulationen wird es eher so auf 10.000 - 12.000 € hinauslaufen, die ich bis nächstes Jahr zusammenkratzen kann. Ich bin für jeden Tip von euch dankbar, sein es auf finanzieller Basis oder eher ein "Das musst du unbedingt sehen und wage es ja nicht daran vorbei zu reisen!!"

Herzlichste Grüße!
0

Mooni

« Antwort #5 am: 27. Mai 2012, 00:36 »
Wenn in den angesprochenen 10.000 - 12.000 alles enthalten sein soll, also Flüge, Versicherungen und die Kosten unterwegs halte ich das mit der gewünschten Route leider für kaum realisierbar.
In Länder wie USA; NZ; Australien; Japan kommt man einfach mit 1000€ pro Monat oder weniger nicht aus, man will ja nicht nur überleben sondern auch etwas erleben, sprich seine Zeit vor Ort genießen.

Du solltest also überlegen entweder die Route umzustellen um mehr Zeit in günstigen Ländern zu verbringen wie Vietnam und Malaysia, oder deine Reisedauer zu kürzen.
0

Vombatus

« Antwort #6 am: 27. Mai 2012, 08:28 »
Hier eine, wie ich finde, sehr geile Route (für trotzdem "wenig" Geld) und eine super interessante Aufstellung in Zahlen und Daten:

http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=5626.0

von:
http://www.abiyay.net/

Ja, das Thema Welt_Reise fasziniert und der Gedanke, "einmal rum" hat ein starkes Image.
Man kann eine Um-die-Welt-Reise aber auch in mehreren Schritten machen. Das nimmt vielleicht etwas vom Image, aber NICHTS an Erfahrung, NICHTS am erlebten, NICHTS an der Freude und Aufregung, NICHTS am gesehenem.

Habe unterwegs oft Leute getroffen, die von einige Monaten bis mehrere Jahre in Regionen/Kontinenten unterwegs waren. Du kannst also auch erstmal mit einer Teilstrecke starten, SOA erkunden. Hin-und Rückflug sind wirklich preiswert und die Länder nahe beisammen, das Leben dort ist preiswert und die Landschaft, die Menschen wunderbar.

Oder du schaust dir Mittelamerika an und fährst Richtung Süden (Südamerika) so lange das Geld reicht. Auch da wirst du mit 10000 € weit kommen. (Wenn du dich dort meist in den preiswerten Ländern aufhältst.)

Lass dich nicht entmutigen … sondern erweitere deine Träume … es gibt so viel Möglichkeiten die Welt zu sehen.
0

CrazyKenny

« Antwort #7 am: 13. Juni 2012, 15:09 »
Hey,

ich komme gerade von einer 3 Monatigen USA Rundreise zurück, kann dir also ggf bei dem teil helfen.
Flug Frankfurt -> Boston
Flug Tampa -> Las Vegas
Flug Seattle -> Frankfurt  

Alle Flüge zusammen kosteten zusammen 1100 €
Mietwagen Ostküste und Mietwagen Westküste insgesamt 4000 €, haben wir an der Ostküste aber zu zweit und Westküste zu dritt gezahlt.
16.000 km gefahren, macht um die 1000 € für Sprit insgesamt (geteilt durch 2 oder 3 Personen)


Übernachtungen waren:
- 40 Nächte Couchsurfing (unbedingt ausprobieren, ist kostenlos und ne super erfahrung)
- 35 Nächte Motels / Hotels (hotels.com - mietgliedschaft abschließen und nach 10 nächten gibts 1 für lau)
- 12 Nächte Camping (Zelt, Zeltplatz kostete zwischen 20 und 40 dollar)
- 2 Nächte bei Bekannten

An 70% der Tage sind wir abends essen gegangen, rest war halt selbst kochen, grillen o.ä.

Inklusive Flüge, Mietwagen, Versicherungen, Essen, Trinken, Unterkunft... also all inclusive kam ich auf 6700 € für die 3 Monate.
Mein einer Mitreisender kam auf etwa 7300 € und der der uns die Westküste begleitet hat kam für 6 Wochen auf 3700 € (auch inkl Flüge und allem)

Ich hoffe ich konnte helfen :)
0

Tags: