Thema: Zurück nach 6 Monaten auf der Südhalbkugel  (Gelesen 1516 mal)

hotzenwaldelch

« am: 13. Mai 2012, 10:59 »
Hallo zusammen,

das ist streng genommen keine Neuvorstellung, sondern wir haben unsere 6-monatige Reise auf der Südhalbkugel erst kürzlich beendet. Wir haben aber einige Tipps und Anregungen von diesem Forum erhalten und vielleicht können wir auch etwas zurückgeben. Falls es jemanden interessiert, wie es uns dort ergangen ist und was uns gut oder schlecht gefallen hat:

http://hotzenwaldelch.rtwblog.de

Wir waren in Singapur (3 Tage), Nordaustralien (Darwin, 1 Woche), Cairns (1 Woche), Ostküste (3 Wochen), Neu-Kaledonien - Ile des pins (1 Woche), Neuseeland (3 Wochen), Gesellschaftsinseln (Tahiti, Moorea, Bora-Bora, 8 Tage), Südafrika (5 Wochen), Namibia (5 Wochen), und Madagaskar - Nosy Be, (1 Woche).

Es war eine fantastische Erfahrung, wir können nur jedem empfehlen seine (Reise-)Träume auszuleben.

Viele Grüße und allen viel Spass an der Reiseplanung und -durchführung,

Hansjörg und Sabine

Carola

« Antwort #1 am: 13. Mai 2012, 15:34 »
Hallo,

ich habe gerade euren Reisebericht über Frz. Polynesien gelesen. Toll!

Wir sind dieses Jahr im Dezember für 10 Tage dort. Könntet ihr mir vlt. genauere Infos zu euren Unterkünften geben, also z.B. Homepage, Preis etc.

Danke!

hotzenwaldelch

« Antwort #2 am: 14. Mai 2012, 01:23 »
Hallo Carola,

seid ihr denn im Westen (Neu-Kaledonien) oder im Osten (Tahiti und Co)? Ich nehme mal an letzteres.

Also, für Tahiti hatten wir das Tahiti Airport Motel gebucht, über booking.com, da könnt ihr auch aktuelle Preise herausbekommen. Günstig in Gehentfernung vom Flughafen gelegen. Von der Beschreibung schien uns das Fare-Suisse am besten, das war aber schon ausgebucht.
Auf Moorea können wir das Linareva vorbehaltlos empfehlen, die homepage ist http://www.linareva.com/deutsch .
Auf Bora-Bora waren wir in der Ecolodge & Spa. Es ist eigentlich nicht zu empfehlen, die Hütten sind sehr klein, ohne jede Kühlung aber auch kein warmes Wasser und ziemlich abgelegen. Dieselben Besitzer haben noch ein sehr kleines Motu mit vielleicht 5 Hütten. Die sind sehr nett, aber länger als 2 Tage kann man es wohl auf so einem kleinen Inselchen nicht aushalten.
Ich würde schauen, dass ich etwas bei Marara oder Matira Beach finde, da gibt es auch ein Geschäft und Restaurants. Bezahlbar war dort z.B. Village Temanuata.
Wenn ihr noch weitere Details oderAlternativen braucht, gebt doch Bescheid, ich kann dann noch Material schicken.

viele Grüße, Hansjörg

Tags: