Thema: Routen-Tuning / Routen-Hilfe / Motivationsloch  (Gelesen 1780 mal)

querweltein

« am: 04. Mai 2012, 12:53 »
Moin,

also, folgende Lage:
wir sind seit gut 2 Wochen in Vietnam unterwegs. Für mich das erste Mal Asien überhaupt. Silke war ja schonmal in Thailand.
Wir wollten eigentlich in Vietnam, Laos und Thailand klettern, und "nebenbei" siteseeing machen.
Nun ist das Kletterangebot in Vietnam und Laos (zumindest auch in den Klettergraden, die wir momentan so können) sehr übersichtlich. Klettern auf Cat Ba war so lala.
Zudem macht uns das Klima zu schaffen (ziemlich heiß), und irgendwie begeistert uns Vietnam bisher auch nicht so richtig (laut, dreckig, überall wird geraucht, oft unfreundliche Leute, riesige Sprachbarriere etc). Da sind wir irgendwie nicht so motiviert gerade, und wissen nicht so richtig wie es weiter gehen soll.

Auf der must-see Liste stehen im Prinzip noch Hoi An, Angkor Wat und eben Krabi (und Bangkok als Abflughafen).

Was würdet ihr an unserer Stelle machen?
 
Wir überlegen, ob wir vielleicht von Hoi An relativ direkt nach Seam Reap gehen, und von da nach Krabi, etwas klettern, und dann schauen ob wir noch was sehen wollen.
Oder meint ihr wir sollten Laos auf keinen Fall verpassen, oder Saigon/Mekong Delta? Was wäre eine entspannte Route für unseren Fall? Wie haben noch ca 8 Wochen Zeit bis zum Rückglug am 1.7.
Wir haben momentan auch wenig Lust auf lange überfüllte laute Busfahrten (die 11h Bahn von Ninh Binh nach Hue tagsüber im Softseater waren auch kein Highlight). Generelle Maulerei könnte man also attestieren.

Hoffen jetzt auf ein wenig inspirirenden Input ...

LG aus Hue
0

ergebnisoffen

« Antwort #1 am: 07. Mai 2012, 21:44 »
Hallo ihr,

schade dass ihr grad so ein Motivationsloch habt. Aber gibts ja immer mal ;-)
Viele Leute die ich getroffen hab, waren von Vietnam nicht so begeistert. Würde euch also raten, dann lieber weiterzufahren.
An eurer Stelle würd ich Laos doch noch machen ( fand es toll) und dann über PP und Siem Reap ( Angkor Wat lohnt sich auf jeden Fall) nach Krabi. Dort solls auch ganz toll zum Klettern sein. Das sollte auch mit den 8 Wochen gut hinkommen.
Viel Spaß euch noch, das wird schon :-)
0

Sebastian81

« Antwort #2 am: 08. Mai 2012, 01:50 »
Ihr fragt was ich an eurer Stelle machen würde?
Also ich würde mir erstmal Gedanken machen was ich denn will. Am Anfang heißt es
Zitat
Wir wollten eigentlich... klettern
.
Was hat euch denn da im Frühjahr nach SOA verschlagen? Daheim - bzw. in ganz Europa - beginnt alles zu blühen und das Wetter lädt zu Outdooraktivitäten wie klettern ein. Und als ich das letzte Mal in Mitteleuropa war, gab es da auch noch viel mehr Berge als in der Mekong Region, und ihr findet euch in SOA wieder wo gerade die Zeit der Hitze und des Regens beginnt?  ???

Ich vermute mal ihr habt Gründe warum ihr in SOA seid, ruft euch die nochmal vor Augen und wenn ihr euch selbst nicht überzeugen könnt, überlegt vielleicht wirklich woanders hin zu fliegen, denn wenn ihr euch selbst schon "Generelle Maulerei" unterstellt und euch über riesige Sprachbarrieren in Asien  :D muckiert, so fürchte ich, ist euch aktuell auch mit den wärmsten Ratschlägen* wenig geholfen...

*Laos ist voll toll!!! / Hoi An hat den besten Käsekuchen und die liebenswürdigste Couchsurferin Asiens. / Lasst euch in Bangkok mal schön die Flausen aus dem Kopf massieren und schlagt euch die grummelnden Bäuche voll / In Dalat müsste man klettern können und die Touren mit den Easy Ridern sind einfach vom Feinsten / Checkt in Hanoi im May de Ville ein, für mich das Hostel mit dem besten Value for Money in der (meiner) Welt / auf keinen Fall Luang Prapang verpassen, für mich die schönste Stadt Asiens

querweltein

« Antwort #3 am: 08. Mai 2012, 04:06 »
Tja, ich würde sagen unsere Reiseroute hat uns zu dieser Zeit nach SOA geführt ... ;)
Bei einem Jahr kann man halt nicht immer zur perfekten Zeit irgendwo sein.

Ja, Vietnam ist so lala.

Wir sind grad in Hoi An, und schauen jetzt mal, wie wir effektiv über Angkor Wat nach Krabi kommen (Flüge sind leider gar nicht so billig). Ob wir noch nach Laos gehen ist noch nicht sicher.

0

Sebastian81

« Antwort #4 am: 08. Mai 2012, 04:51 »

Wir sind grad in Hoi An, und schauen jetzt mal, wie wir effektiv über Angkor Wat nach Krabi kommen.


Also zumindest nach Angkor geht das ganz simpel. Kontaktiert die Easy Riders in Da Lat und die können euch eine super Motorradtour von Hoin An nach Kambodschia basteln.

Und in Hoi An auf jeden Fall mal einen der vielen geilen Käsekuchen im Cargo Club probieren.
Falls ihr bei Couchsurfing seid, kontaktiert auf jeden Fall Linh Nguyen. Sie ist einfach toll und kann euch die schönsten Ecken und besten Food Stalls in Hoi An zeigen (falls ihr auf mich verweist, erwähnt einfach "Salmon Rose" und sie wird wissen wen ihr meint).

TanjaWeidner

« Antwort #5 am: 10. Mai 2012, 08:35 »
Hallo Ihr zwei,

hier noch ein Tipp in Bezug auf Klettern (da ihr euch ja beschwert habt, dass es in Laos nur wenige Kletterrouten gäbe):
schaut doch mal bei uns in Thakhek in Laos vorbei: www.greenclimbershome.com . Wir haben mittlerweile 110 Routen, davon 50 in den Graden 5a bis 6b. Wir haben noch bis 30. Mai 2012 geöffnet, dann schließen wir über die Regenzeit von Juni bis September.

Und zur Frage, ob Laos eine Reise wert ist: uns hat´s so gut gefallen, dass wir sind sogar hierher ausgewandert sind. Ein Kontrastprogramm zu Vietnam!


Wie auch immer ihr euch entscheidet: ich wünsche euch ganz viel Spaß bei eurer Weiterreise! Herzliche Grüße, Tanja
0

querweltein

« Antwort #6 am: 10. Mai 2012, 17:26 »
Hi Tanja,

danke für den link und die Einladung.

Sag mal, ist das das gleiche Gebiet, für welchen man einen Topo bei klettern.de (oder climbing, bin mir grad nicht sicher) runterladen kann?
Den haben wir nämlich, und nach durchlesen gesehen, das fast alle Routen in den einfachen Graden sehr kurz sind?

Vielleicht sollten wir nochmal per PN ein paar Details austauschen?

Grüße aus Siem Reap
0

moftl

« Antwort #7 am: 11. Mai 2012, 23:54 »
Hallo ihr zwei,

ich würde euch Laos sehr empfehlen. Wir sind vor 1 1/2 Jahren nach 6 Wochen in Vietnam im Norden mit dem Bus nach Laos gefahren und wollten gar nicht mehr weg. Wir waren zwar zu einer anderen Jahreszeit dort und waren auch klettern. Cat Ba und die kleineren Inseln in der Halong Bay haben uns zum Klettern gut gefallen. In Laos waren wir in der Gegend von Vang Vieng klettern. War auch sehr nett, wobei in Laos hat uns einfach dieses wunderbare Land und die wunderbaren Menschen in den Bann gezogen. Wenn mich Freunde fragen welches Land ich für einen 3-4 wöchigen Urlaub empfehlen könnte, nenne ich immer Laos. Ich wünsche euch auf jeden Fall noch eine wunderbare weitere Reise.

Lg
Moftl
0

Tags: