Thema: Keine Kraft mehr - Flug um eine Woche verschieben?  (Gelesen 2803 mal)

kire1234

Hallo an alle  :)

Zurzeit stehe ich in einem kleinen bzw. größeren Konflikt zu mir selbst. Bisher war ich 4Monate in Australien 1 Monat in Neuseeland (zu 99% mit je einer Freundin gereist) und nun bin ich die erste Woche auf Bali, alleine. Es war geplant, die ganze Zeit mit ein und derselben Freundin zu reisen, doch es hat irgendwie nicht mit uns harmoniert und ihre Sehnsucht war zu groß, somit ist sie vor 2 Monaten zurück nach Deutschland.

Hier auf Bali habe ich theoretisch noch 2 Wochen vor mir. Doch ich kann nicht mehr. Ich fühle mich so schwach und alleine, dass ich überlege meinen Rückflug zu verschieben, sodass ich nur noch 1Woche hier bleibe.
Ich weiß, dass man Leute trifft/treffen kann, habe die letzten Tage auch mit zwei Mädels verbracht, doch heute bin ich wieder alleine und ich will einfach nicht alleine sein.

Wenn ich den Rückflug verschieben würde, wäre es für mich persönlich, glaube ich, schon eine Art von Aufgeben, doch, soll ich mich am Ende meiner Reise noch so quälen?

Was habe ich davon, wenn ich sagen kann „ich habe es geschafft, bis zum Ende zu bleiben“ und es mir die ganze Zeit total schlecht ging? Heimweh habe ich definitiv nicht, doch es fehlt mir so sehr, mich über meine wirklichen Gefühle auszutauschen, eben so, wie ich es in Neuseeland oder Australien mit meinen Freundinnen hatte. Es war nicht geplant, alleine nach Bali zu gehen doch ich wollte es versuchen bzw., war der Meinung dass ich es schaffen würde, doch jetzt bin ich nur noch fertig.
Meine Familie sag, dass es doch eh nicht mehr lang ist, ich finde, ob eine Woche mehr oder weniger, wenn man sich so alleine fühlt, ist ein ganz schön großer Unterschied. Nach all den Wochen rumreisen, habe ich einfach keine Lust/Kraft mehr, mich in den letzten Tagen selbst zu ermutigen.
Ist das nachvollziehbar?

Danke für eure Antworten.  :)
0

simu

« Antwort #1 am: 03. Mai 2012, 05:09 »
Flug umbuchen und nach Hause gehen. Ich sehe darin kein Problem, wenn es dir nicht mehr gefällt, musst du dich nicht quälen. Das Reisen sollte Spass machen und Freude bringen, wenn du dir sicher bist, dass dies nicht mehr der Fall ist, dann geh Heim. aber Vorsicht, sobald du deinen Flug umgebucht hast, lernst du jemanden kennen, mit dem du dich so gut verstehst, dass du lieber noch einen Woche bleiben würdest.

Es ist deine Reise, du sagst wenn sie zu Ende geht. ich gehe auch eineinhalb Monate früher Heim als geplant.
0

sgropper

« Antwort #2 am: 03. Mai 2012, 05:49 »
Hi,

wir waren auch Reisemüde - und haben uns einen Paltz gesucht, wo wir wirklich Urlaub machen können. Zur Zeit liegen wir unter Palmen, sehen Karibikinseln vor uns und schlafen viel. Vielleicht versuchst du auch einen schönen Ort zu finden. Ansonsten ist es doch kein Thema wenn du heimfliegst. Beweisen brauchst du niemanden was, und wieviele Leute wagen es schon für mehrere Monate zu reisen?
0

sommerjogurth

« Antwort #3 am: 03. Mai 2012, 07:04 »
Es stimmt schon, dass was die anderen hier schreiben, dass man sich zu nix zwingen braucht oder zu beweisen, aber andererseits reden wir hier von 1 oder 2 Wochen und nicht Monaten oder so. Wenn das Flug umbuchen nix kostet, dann mach es halt.

Aber eine Woche ist rückblickend immer so schnell vorbei und so schlimm ist es doch bestimmt nicht noch eine Woche länger auf Bali (auch wenn allein) zu bleiben.
0

trip

« Antwort #4 am: 03. Mai 2012, 10:25 »
Zitat
Wenn ich den Rückflug verschieben würde, wäre es für mich persönlich, glaube ich, schon eine Art von Aufgeben, doch, soll ich mich am Ende meiner Reise noch so quälen?

Kire,
ich war noch nie in einer vergleichbaren Situation, meine aber trotzdem nachvollziehen zu können wie Du Dich momentan fühlst. In so einer Situation können zwei Wochen verdammt lang und eine regelrechte Qual sein. Ein Aufgeben wäre es für mich nicht. Eher ein Zeichen von Stärke, Durchblick und Entschlossenheit. Nicht jeder ist in der Lage sich einzugestehen, dass es so wie es ist nicht passt und die nötigen Konsequenzen zu ziehen.
Es ist Deine Reise, Du bist niemandem eine Erklärung schuldig. Also geh wohin Dein Herz Dich trägt. Wie Außenstehende zu Deiner Entscheidung stehen ist unwichtig. Du musst Dich wohl fühlen mit dem was Du tust und dahinter stehen.
0

trip

« Antwort #5 am: 03. Mai 2012, 11:18 »
Und noch etwas: Mir wäre es wichtig die Reise mit einem guten Gefühl abzuschließen. Wenn die letzten zwei Wochen in eine Quälerei ausarten, wird sich dieses Gefühl nicht einstellen; weder unmittelbar nach der Reise noch zu einem späteren Zeitpunkt. Stichwort: bitterer Nachgeschmack.
0

Litti

« Antwort #6 am: 03. Mai 2012, 12:17 »
Ich seh es etwas differenzierter und so wie sommerjogurth... eine Woche hast du ohnehin noch vor dir, und wegen der zusätzlichen paar Tage willst du echt die Unkosten einer Umbuchung auf dich nehmen?

Natürlich ist es etwas anderes zu zweit zu reisen, aber 2 Wochen wirst du es doch wohl auch noch allein schaffen? (Ich glaube in dieser Frage schwingt ein wenig von dem mit, was du als "Art von Aufgeben" bezeichnet hast.) Zum Reisen gehört es einfach an Herausforderungen zu wachsen, und für dein weiteres Leben kann auch niemand garantieren dass dir immer eine Freundin zur Seite steht wenn du sie brauchst.
1

karoshi

« Antwort #7 am: 03. Mai 2012, 19:17 »
Oh je, alleine auf Bali -- DIE Pärcheninsel schlechthin. Ich kann nachvollziehen, dass Du Dich da unwohl fühlst.

Zunächst mal: den Flug umzubuchen ist keine Schande. Du musst nichts tun, was Du nicht willst. Allerdings kann ich die anderen verstehen, die sagen: auf die eine Woche kommts jetzt auch nicht mehr an. Vielleicht lauert der Spaß am Reisen ja schon im nächsten Ort.

Apropos Ort: Wo genau bist Du denn? Kuta oder Umgebung? Dann wäre vielleicht ein Umzug auf die Gili-Inseln genau das, was Du jetzt brauchst.
1

Nika

« Antwort #8 am: 11. Mai 2012, 13:00 »
Hallo!
Ohje, jetzt hab ich diesen Beitrag doch glatt eine Woche zu spät gelesen :(

Ich bin auch gerade auf Bali (ab morgen in Kuta) und bin ab Dienstag ebenfalls alleine (und hab komischerweiße auch etwas Angst davor :D). Hab mir aber schon ein paar Beschäftigunsgherapien ausgedacht und wenn du immer noch auf Bali bist dann können wir gerne deine letzte Woche zusammen verbringen! Meld dich einfach :)

Und ich muss karoshi recht geben - es ist wirklich schwer auf der Pärcheninsel nicht komische Gefühle zu bekommen. Ich hatte mir das ganz anders vorgestellt.. Aber ich bin sicher auch als Alleinreisende/r kann man hier viel Spaß haben :) Ich selbst überlege auch eine Woche früher abzureisen (nach Thailand), irgendwie hab ich vieles schon gesehen und es würde mich glücklicher machen einfach weiter zu gehen, von daher kann ich nur sagen das es auf keinen Fall eine Schande ist den Flug zu verschieben! Man sollte immer das tun was einen glücklich macht - egal was die anderen dazu sagen. Mir geht es beim Flug verschieben eher um das Geld für die Umbuchung, aber wenn man an einem Ort nur unglücklich ist, dann sollten ein paar Euro zum wieder glücklich sein nicht zu viel sein :)

Also wie gesagt: meld dich ich bin auch hier und du bist nicht allein ;)
0

Catwoman

« Antwort #9 am: 16. Mai 2012, 07:15 »
Hallo Zusammen,
und auch ich hab den Blog etwas zu spät gesehen.
Meine ursprüngliche Idee war eigentlich Java zu bereisen mit Endpunkt
auf Bali. Nach 3 Tagen Jakarta und Bandung hab ich Reisaus genommen.und bin
zurück nach Singapore. Ich wollte schon nach.4 Tagen reisen wieder umkehren. :o
Jetzt.hab ich.meine Pläne für Indonesien.aufgegeben und fliege morgen
nach Thailand einfach mal zum ausspannen.ein paar Tage. Umgebung Krabi
ist angesagt. Danach weiss ich noch nicht wo es hingehen soll. Mein Rückflug ist
am 13. Juni von Singapore. Also, wenn.jemand Lust hatmit mir zu reisen, einfach melden. Alleine finde ich es
auch nicht so lustig. Bin allerdings nicht diejenige, die in den billigsten Hostals absteigt. Mein Budget pro Nacht liegt bei 50-70Eur,je nach
Location.
Lieben.Gruss
Catwoman :-)
0

Tags: