Thema: Von Panama nach Alaska  (Gelesen 876 mal)

viajero

« am: 23. April 2012, 01:58 »
Hallo Zusammen  :)

Zurzeit befinde ich mich seit einigen Monaten auf meiner Reise durch den Suedamerikanischen Kontinent und habe meinen Rueckflug eigentlich in 3 Monaten von Quito in Ecuador aus.

Bevor ich die Reise antrat, habe ich meinen Job gekuendigt um so ohne wirklichen Zeitdruck und Hintergedanken an die Arbeit, reisen zu koennen und das habe ich auch noch kein einziges mal bereut!   
Doch nun komme ich an einen Punkt wo mir halt, ich denke fast logischerweise, der Gedanke trotzdem manchmal kommt das es in 3 Monaten (ich weiss das ist noch ein weilchen) zu ende ist.
Doch ich fuehle mich ueberhaupt nicht danach ende Juni in den Flieger zu steigen und nach Hause zu gehen, ich fuehle, dass ich noch nicht zurueck gehen moechte und kann ;-)

Ich habe nun seit einigen Tagen die Idee, nach meiner ''offiziellen Reise'', mich von Panama aus weiter in Richtung Norden durch zuschlagen und zuschauen wie weit ich mit dem restlichen Budget das ich noch habe, kommen werde.
Zeit spielt, wie bereits erwaehnt, keine Rolle und auch etwas Geld wird nach den 3 Monaten noch ueberig sein, zwar nicht mehr all zu viel aber ich moechte auch versuchen mich guenstig (natuerlich weiss ich das die USA und Kanda von den Kosten her nicht zu vergleichen sind mit Zentral- und Suedamerika, aber halt guenstig fuer ihre verhaeltnisse) nach Norden durchzuschlagen.
Fuer meine Reise in den Norden werde ich in 3 Monaten noch etwa zwischen 4000 und 5000 USD zur verfuegung haben.
Ziel der Reise in den Norden waere natuerlich Kanada oder sogar Alaska aber fals es halt ''nur'' bis nach Guatemala oder Mexico reicht waere das fuer mich auch nicht weiter schlimm.

Was denkt ihr denn wie weit ich kommen koennte?
Es wuerde mich sehr freuen wenn ihr mir ein paar Tipps, evtl sogar aus eigener erfahrung, zu diesem Plan geben koenntet.

Viele liebe Gruesse aus Brasilien und ein Dankeschoen schon mal im vorraus :-D
0

Vombatus

« Antwort #1 am: 23. April 2012, 09:00 »
"ohne ende" finde ich gut! Du solltest unbedingt noch Zentralamerika mitnehmen … in deinem eigenen Tempo. Soo viel anders und unterschiedlich wie in einigen anderen südamerikanischen Ländern wird es nicht sein. aber die Nähe der Karibik/Patzific. überall Vulkane … das het seinen eigen Reiz.

Nimm dir ein tolles Boot von Kolumbien nach Panama, dann reise in den Norden … wirst von anderen Reisenden schon hören wo es am besten ist. Auch hier im Forum.

Du solltest vielleicht nicht damit rechnen, dass du es bis nach Alaska/Kanada schaffst. Damit meine ich auf Teufel komm raus zu sparen, nur um billigst so hoch wie möglich zu kommen.

Das Geld dürfte bis Mexico reichen und das wäre vielleicht auch ein guter Ausklang. Karibikküste, vielleicht noch nach Kuba? Herrlich. In (Süd)Mexiko kannst du locker einen Monat einplanen, viele Tempel, tolle Landschaft …

Belize zum Schnorcheln … Guatemala mit schönen Landschaften … auch alles Super

1

viajero

« Antwort #2 am: 25. April 2012, 02:15 »
Hey Vombatus,

Vielen dank fuer deine Atnwort.
Ja genau, lieber komme ich ''bloss'' bis Mexico und hab in den Laender dazwischen auch was gesehen als einfach so guenstig so weit wie moeglich zukommen.

Danke nochmals und liebe Gruesse raffi
0

Tags: