Thema: Flugplanänderung und nix wurde mitgeteilt  (Gelesen 3506 mal)

little_earthquake

« am: 22. April 2012, 14:29 »
Hey ihr lieben,

ich hab es nicht für möglich gehalten, aber meinen flug gibt es so nicht mehr, ohne dass mir von der Fluggesellschaft eine email geschickt wurde über die Flugplanänderung. und ich rede hier nicht von ein paar Stunden sondern 4 Tagen.

beim buchen meines hostels sollte ich für den hosteltransfer die ankunftzeit meines fluges mit flugdeteils eingeben. ich wusste nicht mehr was die +1 hinter der ankunftszeit bedeutet und wollte nochmal flugdeteils im netz nachschauen. also bin ich auf die seite meines fluganbieters und habe den flug aufgerufen. den flug gab es nicht. mmmm dacht ich mir, bei swoodoo steht er auch nicht mehr drin, bei keinem anbieter. dann rufte eben an, dacht ich mir.

jo am telefon sagte man mir dann dass es den flug so nicht mehr gibt und nur noch sonntags geflogen wird und nicht mehr mittwoch. ich meinte dann dass man hätte mich aber informieren müssen. der flug ist seit dezember gebucht, email-addy ist hinterlegt. die leute planen schließlich damit. ja dazu könne man mir auch nix sagen, aber ich werde jetzt kostenfrei umgebucht. ok, muss erstmal durchatemn, abflugtag um 4 tage vorverlegt, tief durchatmen, hoffentlich schaffst alles was du noch vorhattest.

ich meinte dann noch zu ihr dass es bestimmt noch weitere leute gibt die damit rechnen dass an den tag der ursprünglichen abreise ihr flug stattfindet und dass sie diese doch bitte informieren solle. ja sie gibt das dann mal weiter.

als ich dann fragte, dass ich es wohl erst beim bestätigen meines fluges bemerkt hätte, wurde mir gesagt man müsse den flug nicht bestätigen, da der ja schon bestzätigt war, sagte ich dann, okay dann hätte ich es also erst am flughafen gemerkt dass der flug nicht existiert. mmmm stille.

leute checkt wöchentlich ob es euren flug so noch gibt. scheinbar informiert nicht jede fluggesellschaft über flugplanänderungen.

ich weiß es manchmal noch stunden vor abflug ne änderung gibt, aber bei mehreren tagen erwarte ich eigentlich dass ich darüber pünktlich informiert werde.
0

Oli

« Antwort #1 am: 22. April 2012, 16:24 »
Um welche Airline handelt es sich in deinem Konkreten Fall?

Ich persönlich hatte auch schon ein paar Flugplanänderungen (bis auf einmal immer die Abflugzeiten am selben Tag), wurde aber diesbezüglich immer informiert, erst per Mail und anschließend sogar noch Angerufen.

Daher würde mich interessieren bei welcher Airline das nicht vorgekommen ist.

Dir trotz des Schrecks noch ein paar schöne Resttage.

Stecki

« Antwort #2 am: 22. April 2012, 17:15 »
Hatte das Problem auch mal, mit Tiger Airways. Monate später gabs dann das Geld zurück, die Mehrkosten und der verpasste Anschlussflug wurden dann kulanterweise von der Reiseversicherung übernommen.
0

little_earthquake

« Antwort #3 am: 22. April 2012, 20:31 »
Habe bei Air Berlin gebucht.

wird wohl auch eher das letzte mal sein, dass ich mit denen fliege.
0

Stecki

« Antwort #4 am: 22. April 2012, 21:13 »
Was die +1 bedeutet weisst Du aber inzwischen oder? Ankunft am nächsten Tag.

Nur mal so aus Neugier: Hast Du auch im Spamordner nachgesehen? Oft liegt der Fehler ganz einfach darin dass die E-Mail aussortiert wurde oder der Absender wegen Werbung auf die schwarze Liste gesetzt wurde. Ich persönlich verzichte daher auf den Spamordner.

Hast Du denn bei Air Berlin direkt oder über eine Buchungsplattform gebucht? Trifft letzteres zu ist nämlich der Zwischenhändler für die Information verantwortlich, die er natürlich von Air Berlin erhält.
0

little_earthquake

« Antwort #5 am: 22. April 2012, 21:16 »
ja ich weiß jetzt was die +1 bedeutet, und glücklicherweise wusste ich es vorher nicht, sonst wäre ich heute noch in dem glauben dass mein flug am 15 august stattfindet und hätte weiter mit diesem datum geplant.

und ja, ich guck immer in den spamordner, da manchmal wichtige emails dort landen.

ich wurde definitiv nicht informiert.
0

Oli

« Antwort #6 am: 22. April 2012, 21:25 »
Aha Air Berlin das wundert mich etwas, als ich das letzte mal einen Flug bei denen gebucht hatte, hat sich später allerdings nur die Abflugszeit um 50 min. nach vorne verschoben und eine entsprechende Mail erhalten.

Was natürlich sein kann warum du (noch) nicht informiert wurdest kann natürlich daran liegen das dein gebuchter Flug erst in 4 Monaten stattfinden sollte. Und nun evtl. zuerst alle Passagiere frührer Flugstreichungen auf deiner Strecke informiert werden.

@ Stecki, ja die E-Mail Spamproblematik ist so eine Sache... aus diesem und anderer Gründe habe ich mir 2 Adressen angelegt. Eine für privaten und tlw. geschäftlichen Mailverkehr und eben eine für Reisen und Anmeldungen bei diversen Websites wie auch unserem schönen Forum hier, wo mich eine Flut an (Werbe) Mails nicht sonderlich stört.

little_earthquake

« Antwort #7 am: 22. April 2012, 21:33 »
Zitat
Aha Air Berlin das wundert mich etwas, als ich das letzte mal einen Flug bei denen gebucht hatte, hat sich später allerdings nur die Abflugszeit um 50 min. nach vorne verschoben.

Was natürlich sein kann warum du (noch) nicht informiert wurdest kann natürlich daran liegen das dein gebuchter Flug erst in 4 Monaten stattfinden sollte. Und nun evtl. zuerst alle Passagiere frührer Flugstreichungen auf deiner Strecke informiert werden.

glaub mir ich habe nicht schlecht geguckt, da ich mit Air Berlin noch nie Probleme hatte und prinzipiell ist eine Sache dass sich ein Flug verschiebt, eine Andere allerdings dass ich  A. nicht automatisch umgebucht wurde (heißt, ich war weder für den Flug am 12. August noch für den am 19 vorgesehen; wenn sich ein flug um einige stunden verschiebt bist du automatisch umgebucht, hier gar nicht!!) und B. wenn man am Telefon MIst erzählt muss man dazu stehen. Ich war ziemlich überrumpelt und meinte ich weiß nicht genau was nun besser ist ob Berlin oder München als Abflugort da ich erst noch abklären muss wer mich den fahren kann, weil sind ja 4 Tage unterschied. Mir wurde gesagt es sei gar kein Problem das nochmal umzubuchen wenn ich mich umentscheide. also hab ich erstmal München gewählt. Nachdem ich meine Eltern angerufen hatte und diese aus ihrem Urlaub extra einen tag eher wegfahren um mich zum Flughafen bringen zu können, habe ich nochmal angerufen (ca 25 min später) um auf Berlin umzuschwenken da es doch deutlich näher dann ist. Ich hatte dann jemand anderen dran und der sagte mir das kostet dann 50 euro umbuchungsgebür. Hab ihm geschildert dass mir das so nicht gesagt wurde. er sprach dann nochmal mit der Kollegin von vorher, meinte sie hat das falsch rübergebracht und es nicht nochmal kostenfrei geht.

super service sag ich da. ich kann ja nichts für die falschaussage des ersten service mitarbeiterin.

also ich bin echt enttäuscht. ich meine wenn es der eine flug gewesen wäre, vielleicht kann es da mal passieren, aber die haben generell eine streckenserie rausgenommen. die fliegen genrell nicht mehr mittwochs. da kann man doch mal bitte die leute informieren. ich bin gewiss nicht die einzige.
0

Stecki

« Antwort #8 am: 22. April 2012, 21:46 »
Also ich denke die Möglichkeit dass Du einfach NOCH nicht informiert wurdest ist die naheliegendste. Das hat ja nix mit falsch geguckt zu tun, und wenn Du jetzt schon so viel geplant hast dass es 4 Monate vorher auf ein paar Tage drauf ankommt dann solltest Du mal über Deine Flexibilität nachdenken, sowas wird Dir noch öfters passieren.

Und innerhalb Deutschlands sollte es ja kaum ein Problem sein zum Flughafen zu kommen.

Automatisch umgebucht wird man sowieso nie.
0

little_earthquake

« Antwort #9 am: 22. April 2012, 21:56 »
ich habe EIN projekt das feststeht. und dafür zahle ich viel geld da es 4 wochen geht. ihr wisst alle wie teuer afrika ist und wenn ich nicht an dem tag am vereinbartem ort stehe dann ist das geld und die erfahrung futsch. da es viele machen wollen ist das projekt auch schon monate vorher ausgebucht.

das ist nicht unflexibel.. das ist einfach mal nur gebucht und fertig.
1

Stecki

« Antwort #10 am: 22. April 2012, 22:00 »
Nun ja, da Du ja kaum etwas davon preisgibst was Du genau machen willst oder was Du gebucht hast brauchst Du Dich nicht zu wundern.

Bisher schreibst Du Dir ja auch nur den Frust von der Seele, einen Sinn weshalb Du den Thread eröffnet hast sehe ich nämlich sonst keinen.
0

Bella

« Antwort #11 am: 23. April 2012, 06:48 »
Hat sie doch geschrieben, was der Grund ihres Posts war:

leute checkt wöchentlich ob es euren flug so noch gibt. scheinbar informiert nicht jede fluggesellschaft über flugplanänderungen.

Bestimmt wollte sie sich ein bisschen den Frust von der Seele schreiben, was ja auch völlig ok ist, aber gleichzeitig wollte sie eben sagen, dass man seine Flüge checken soll, damit andere nicht ähnliche oder noch schlechtere Erfahrungen machen. Ist doch völlig in Ordnung.
3

Wookie

« Antwort #12 am: 23. April 2012, 08:58 »
das ist nicht unflexibel.. das ist einfach mal nur gebucht und fertig.
Ich frage mich auch, wer die Kosten übernehmen würde, wenn ich Sachen umbuchen müsste!? Schließlich habe ich fest mit dem Termin gerechnet und gerade Mietwagen/Camper und erste Übernachtungen buche ich auch gerne weit im voraus. Ich glaube kaum dass die die Kosten ohne Rechtsstreit übernehmen würden ...

Dass die Kunden der ausgefallenen Flüge erst noch informiert werden glaube ich nicht -> Der Flug wird (im System) gelöscht/verschoben, alle Kunden werden angeschrieben werden. Fertig. Eher glaube ich dass er im Spamordner gelandet ist, überlesen wurde ("Schon wieder Air Berlin Werbung") oder es einen Tippfehler bei der Email gab (soll nicht heißen, dass du deine E-Mail Adresse nicht tippen kannst :D aber sowas kommt immer wieder vor).

Wk

0

little_earthquake

« Antwort #13 am: 23. April 2012, 14:04 »
Zitat
Ich frage mich auch, wer die Kosten übernehmen würde, wenn ich Sachen umbuchen müsste!? Schließlich habe ich fest mit dem Termin gerechnet und gerade Mietwagen/Camper und erste Übernachtungen buche ich auch gerne weit im voraus. Ich glaube kaum dass die die Kosten ohne Rechtsstreit übernehmen würden ...

ich denke da gibt es fristen. quasi wie lang vorher die ihren fluggästen das mitteilen können ohne dass es probleme gibt. große seriöse airlines buchen dich sogar zur not auf eine andere fluggesellschaft, damit du deine termine schaffst wenn es knapp ist. aber immerhin sollten sie einen informieren. und sheinbar wissen die das seit januar dass es die mittwochsflüge nicht mehr gibt. will ja mal nix sagen, aber es ist ende april.

am meisten macht mir jetzt noch das arbeitsvisum für namibia sorgen, denn das ist schon seit einiger zeit verschickt. wenn ich da ein neues machen müsste weil ich jetzt eher einreise würde das nochmal 2-3 monate dauern. ich hoffe aber die 4 tage sind nicht entscheidend.

Zitat
Dass die Kunden der ausgefallenen Flüge erst noch informiert werden glaube ich nicht -> Der Flug wird (im System) gelöscht/verschoben, alle Kunden werden angeschrieben werden. Fertig. Eher glaube ich dass er im Spamordner gelandet ist, überlesen wurde ("Schon wieder Air Berlin Werbung") oder es einen Tippfehler bei der Email gab (soll nicht heißen, dass du deine E-Mail Adresse nicht tippen kannst Cheesy aber sowas kommt immer wieder vor).

also spam hatte ich von denen nie bekommen soweit ich weiß, und ich schaue wie gesagt immer mal in den spamordner da oft emails die mir wichtig sind dort landen. auch habe ich keinen emailaccount der schon vorher sachen löscht bevor ich sie mir anschauen konnte. und email addy müssen sie die richtige haben, sonst hätte ich direkt nach der originalbuchung nicht alle dokumente per mail erhalten.

außerdem... es gibt einen unterschied ob man mir sagt 'Wir haben die Infromationen herausgeschickt dass es den Flug nicht mehr gibt, sie müssten eine Email erhalten haben' oder 'Mm, kann ich auch nix dazu sagen. na dann buchen wir sie mal kostenfrei um' und auf meine antwort 'ich nehme mal an da sind noch andere leute die davon nix wissen, welche sie informieren sollten.' 'ja dann leite ich das direkt mal weiter' ...

sollte halt echt nicht passieren. prinzipiell geht es auch nich darum dass sich der flug verschoben hat, sondern dass ich ohne flug hätte dagestanden am 15. august da mich keiner informiert hat und man den flug nicht nochmal bestätigen musste da er das bereits war.

drum schaut immer mal nach euren flügen. ich hätte es echt nicht für möglich gehalten.

Zitat
Hat sie doch geschrieben, was der Grund ihres Posts war:

Zitat
Zitat von: little_earthquake am 22. April 2012, 14:29:23
leute checkt wöchentlich ob es euren flug so noch gibt. scheinbar informiert nicht jede fluggesellschaft über flugplanänderungen.

Bestimmt wollte sie sich ein bisschen den Frust von der Seele schreiben, was ja auch völlig ok ist, aber gleichzeitig wollte sie eben sagen, dass man seine Flüge checken soll, damit andere nicht ähnliche oder noch schlechtere Erfahrungen machen. Ist doch völlig in Ordnung.

Danke Bella  :)
0

waveland

« Antwort #14 am: 23. April 2012, 14:24 »
ich denke da gibt es fristen. quasi wie lang vorher die ihren fluggästen das mitteilen können ohne dass es probleme gibt. große seriöse airlines buchen dich sogar zur not auf eine andere fluggesellschaft, damit du deine termine schaffst wenn es knapp ist. aber immerhin sollten sie einen informieren. und sheinbar wissen die das seit januar dass es die mittwochsflüge nicht mehr gibt. will ja mal nix sagen, aber es ist ende april.

Ja, die gibt es, sind aber m.W. relativ knapp, 2 Wochen vor dem Flug oder so. M.E. hast du in so einem Fall die Wahl zwischen einer kostenlosen Stornierung oder einer geeigneten kostenlosen Umbuchung. Letzteres wurde wohl auch gemacht, so dass du vermutlich keine weitere Ansprüche mehr hast bzw. bei z.B. einem weiteren Umbuchungswunsch auf die Kulanz der Airline angewiesen bist.

Hast du direkt bei Air Berlin gebucht oder über eine Buchungsseite bzw. Reisebüro?
0

Tags: