Thema: Hostels auf Galapagos  (Gelesen 1421 mal)

Fixfeierhoelzje1980

« am: 20. April 2012, 17:32 »
Hey Leute,
habe über eine Mitarbeiterin im Reisebüro Anfang Januar erfahren, dass es in Galapagos auch Hostels gibt und das relativ problemlos ist...Sie war auch allein unterwegs. Jetzt wo meine Abreise näher rückt und ich sie noch mal konkret fragen wollte, arbeitet sie leider nicht mehr bei diesem Reisebüro..
Hat das von Euch schon mal jemand gemacht und hat Tipps für´s Inselhopping auf eigene Faust und/oder Hostelempfehlungen??
LG Fixfeierhoelzje
0

Einmalrundum

« Antwort #1 am: 21. April 2012, 09:27 »
Einige Nächte waren wir in Hostels auf den Galapagos unterwegs. Das geht ganz gut, da gibt es nur das Problem das diese recht teuer sind, das Inseln wechseln ordentlich Geldt braucht und du für die tollen sachen einen Guide brauchet, bezw nur mit einer Tour hinkommst. Ich glaug so ein Trip auf einem Boot ist das beste. Geh doch mal auf die Inseln uns buch dann eine Bootstour, das ist das günstigste.
Grüsse
0

Fixfeierhoelzje1980

« Antwort #2 am: 21. April 2012, 14:30 »
Hey,
schon mal danke für die Rückmeldung..
Hatte mir eigentlich erhofft, dass es eben auf eigene Faust etwas günstiger geht.
Bin ja ein Jahr unterwegs und in Ecuador sowieso die ersten beiden Monate in einem Freiwilligenprojekt ( 1 Monat Quito und 1 Monat Galapagos zum arbeiten). Daher wollte ich noch zwei Wochen dran hängen und außer dort meinen Freiwilligenbeitrag leisten, auch noch ein bißchen sehen und nicht noch zu dem teuren Freiwilligenprojekt noch mal so viel Geld für eine Tour zu bezahlen..Aber- na ja, dann muss ich einfach mal vor Ort schauen, was besser ist.
Kannst Du mir viell. mal nen Preis nennen für die Übernachtung? Damit ich es dann viell. vor Ort besser abschätzen kann..
LG Fixfeierhoelzje
0

sommerjogurth

« Antwort #3 am: 22. April 2012, 01:39 »
auf den bewohnten Inseln gibt es einige günstigere Unterkünfte:

http://www.hostelworld.com/search?search_keywords=Galapagos+Islands%2C+Ecuador&country=Ecuador&city=Galapagos-Islands

auf die unbewohnten (= coolen) kommt man eigentlich nur mit einer Cruise hin. Ich glaube Tagesausflüge gab es auch fast nur auf die bewohnten Inseln, die anderen sind tlw. einfach zu weit weg, da braucht das Schiff schon mal die ganze Nacht um da hin zu kommen.
0

Fixfeierhoelzje1980

« Antwort #4 am: 22. April 2012, 17:27 »
Dankeschön auch an Dich :-)
0

Tags: