Thema: Platz in Südamerika/Karibik am Meer zum abhängen gesucht. Etwas Reisemüde  (Gelesen 2346 mal)

sgropper

Hallo zusammen,

ich brauche eure Hilfe. Wir sind seit fast 5 Monaten unterwegs, und werden in 5 Tagen Lima erreichen. Wir sind ein bißchen Reisemüde und  wissen nicht so richtig ob es Richtung Heimat gehen soll, oder ob es nach 2 Wochen am Strand wieder weiter geht mit Reisen.

Ich denke am besten wäre ein richtig schöner Platz, an dem man schön relaxen kann, wenn möglich am Meer. Wo habt ihr so einen Platz gefunden? Wäre wirklich dankbar für eure Hilfe, da wir nicht so richtig weiter wissen.

Danke

sgropper
0

Vombatus

Auf nach Kolumbien in den Tayrona Nationalpark
Panama, San Blas Inseln. Supergeil.
Mexiko ist ein bisschen weit weg ... aber hat schöne Strände ... gutes Essen.

Honduras, Nicaragua bieten, vom Hörensagen, auch tolle Plätze zum relaxen ... sucht mal im Forum danach.
Im Norden von Peru gibt es auch ein paar Plätze zum abhängen, karibisch ist es dort aber so gar nicht ...

Und wow! 5 Monate. Mein "Reiseurlaub war schon 4 Monate nach Start fällig. Sollte man nicht unterschätzen wie sehr
Reisen hunger auf Stillstand macht.

0

Ruebli

Nicaragua - Little Corn Island: Traumhaft!

xicht

kann san blas, isla bastimentos & corn islands wärmstens empfehlen!
0

Martini

Oder wenn ihr es nicht so weit haben wollt, geht nach Mancora. Das ist ein kleines Dorf im Norden von Lima kurz vor der Grenze zu Ecuador.
0

karoshi

Zunächst mal Lima: wenn Ihr reisemüde seid, geht nach Barranco, nicht ins Zentrum! In Barranco gibt es schöne Hostels, viele nette Kneipen, eine studentische Szene und insgesamt viel weniger Stress. Sicherer ist es auch.

Was die peruanische Küste angeht, gibt es nicht viele Optionen zum Abhängen. Ist halt viel Wüste, und das Meer ist rauh und kalt. In welche Richtung seid Ihr denn unterwegs, nach Norden oder Süden? Wenn Ihr nach Norden fahrt, dann ist Vilcabamba in Ecuador meine Empfehlung. Oder wenn es etwas städtischer sein soll, Cuenca. Liegt beides nicht am Meer, aber für einen schönen Badeort müsstet Ihr von Lima aus sehr weit fahren (mindestens bis nördlich von Guayaquil).

LG, Karoshi
0

Angel

Vilcabamba ist aber schon wieder ziemlich weit weg? Wobei es in http://www.izhcayluma.de/ total chillig ist.

Wir waren damals in Peru in Huanchaco, das ist nicht weit weg von Lima. Ist jetzt nicht das überdrüber Strandparadies, aber halt doch am Meer, haben auch einige Surfer gesehen.
Für mich sind Berge allerdings erholsamer und ich würde sofort nach Huaraz fahren, ein bisschen wandern, reiten,  im Cafe Andino ganze Nachmittage verbringen.

1

farmerjohn1

Sehr schoen sind auch in Kolumbien die Orte Nuqui und Bahia Solano am Pazifik (nur per Flugzeug), oder auch kleinere Nachbarorte von Cartagena/Santa Marta/P.N. Tayrona am Atlantik.
Insgesamt habne aber meiner Erfahrung nach Orte am Meer fast immer einen der beiden Nachteile: entweder sind sie zu stark ueberlaufen (teuer/haesslich/laut), oder sie sind zwar einsam aber dafuer mit so wenig Infrastruktur ausgestattet, dass es auch wieder zum Entspannen zu unbequem ist.
Daher empfehle ich: weg von  den Kuesten.
0

sgropper

Hallo zusammen,

vielen vielen Dank schon mal für eure Hilfe. Ich hab mir bei google mal den ein oder anderen Ort angeschaut, und yap da sind echt schöne Sachen dabei :-) Danke dafür!! Zur Ergänzung, wir sind nach Norden unterwegs. Ganz grob Richtung Kolumbien, es kann aber auch weiter gehen.. Zeitlich sind wir nicht begrenzt, zumindest nicht auf Sicht der nächsten Monate. Ihr könnt auf jeden Fall gerne weiter machen mit Reiseempfehlungen zum relaxen, dass tut nämlich echt gut !!
0

tetsi

Da wir schon bis Corn Islands waren... Vorher könnte ich noch die Strände südlich von Drake Bay in Costa Rica auf der Osa Halbinsel empfehlen. Leider sind die Lodges dort etwas teurer, man kann aber oft auch Zelten. Ich hatte dort 8 Tage Strand, Hängematte, Meer, kein Internet, kein Handy, Abends Tanzen und n Bierchen - das angesprochene Infrastrukturproblem hast du hier aber ganz böse. Supermärkte etc. hab ich nicht gesehen - zum Essen bist du also auf die Lodges angewiesen.

Tags: