Thema: Kreditkartenprobleme in Buneos Aires  (Gelesen 1089 mal)

magmatronic

« am: 16. April 2012, 20:34 »
Hi,
hab seit heute Probleme, mit der Kreditkarte Geld in Argentinien abzubuchen. Laut DKB in Deutschland passt eigentlich alles mit der Karte. Max.-Volumen ist also nicht erreicht oder so. Habe mehrere Banken probiert, teilweise auch, an denen ich schon mal Geld bekommen habe. Mal krieg ich die Meldung, dass der Magnetstreifen beschädigt sei, mal kann ich den kompletten Vorgang mitmachen und bekomme dann die Meldung, dass eine Auszahlung nicht möglich ist. Wie gesagt, Geld ist auf dem Konto und der Betrag ist nicht irre hoch. Da das Problem mit zwei Karten herrscht und andere Backpacker heute auch nicht via Visa Geld abheben können, wiege ich mich noch in der Hoffnung, dass heute einfach Anti-Visa-Tag bei den Banken in BA gefeiert wird. Denn mit Maestro geht es wohl bei einigen Backpackern. Hab eben nur keine Lust auf Gebühren. Kennt einer von euch das Problem? Danke schonmal, Cheers aus BA, Siolita
0

magmatronic

« Antwort #1 am: 16. April 2012, 21:37 »
okay, problem erledigt. war nur ne "sad-visa-hour" der banken in buenos aires.. klappt alles wieder.
0

Sebastian81

« Antwort #2 am: 17. April 2012, 00:31 »
Hatte heute morgen das gleiche Problem. Will es jetzt gleich nochmal probieren, ansonsten kommt halt die Gebühren fressende Mastercard ins Spiel.
Lust am Mittwoch zum Boca Spiel zu gehen oder morgen Bayern München zu schauen? Text me: 1159587921

Jens

« Antwort #3 am: 17. April 2012, 13:06 »
Hatte ich vor ein paar Tagen in Bogotá auch! Irgendwann ging sie wieder!!
0

perner123

« Antwort #4 am: 17. April 2012, 18:39 »
ja, das gleiche problem hatte ich nun auch schon ein paar mal. vor allem in kolumbien. wenn ich mal gar keinen automaten gefunden hab, der mir mit der dkb-visa geld gab, dann hab ich meine mastercard genutzt. wenn ich ab und zu mit gebuehren abheben muss, dann wird mich das hoffentlich auch nicht umbringen. bis jetzt hat es immer super geklappt.

einzig auf der strecke turbo - capurgana - puerto olvadia - carti sollte man genug geld mitnehmen, falls man so wahnsinnig ist und sich die strecke antut.  ;) da gibts nirgends auch nur annaehernd eine bank und die boote gehen dann schon ganz schoen ins geld.

lg aus panama city
stefan
0

Tags: