Thema: Nepal ja oder nein?  (Gelesen 783 mal)

verilein

« am: 11. März 2012, 14:22 »
Hallo zusammen,

Nepal mit einbauen, ja oder nein, das ist mein Problem :)
Ich werde von Hong Kong aus kommen, bin dann bereits etwa 5 Wochen unterwegs und derzeit habe ich zwei Varianten für meine weitere Reise:

1.)
Von Hong Kong aus nach Kathmandu, von dort aus eine Tour bis nach Delhi (beinhaltet Kathmandu, Pokhara, Chitwan NP, Lumbini, Varanasi, Orchha, Agra, Jaipur und Delhi), 14 Tage für etwa 950€ zzgl. Geld für meals. Anschließend eine Tour von Delhi nach Goa (beinhaltet Delhi, Agra, Jaipur, Pushkar, Udaipur, Ranakpur, Mumbai und Flug nach Goa), ebenfalls 14 Tage für etwa 750€ zzgl. meals und einige optionale visits. In Goa gätte ich dann noch 9 Tage zum am Strad liegen und ein paar Ausflüge machen bevor es vor Weihnachten nach Kanada geht :)
kommt mich insgesamt also recht teuer, allein für die Touren 1700€ plus meals, ein paar Besichtigungen und den Aufenthalt in Goa. Außerdem hätte ich Agra und Jaipur doppelt drin in den Touren - nicht gerade optimal, oder? Da ich kein großer Wanderer bin habe ich diese Tour gewählt.

2.)
Die zweite Möglichkeit wäre von Hong Kong aus direkt nach Delhi zu fliegen, eine Tour durch Indien zu machen die folgende Orte beinhaltet: Delhi, Jaisalmer, Jodhpur, Udaipur, Pushkar, Jaipur, Bharatpur, Agra, Varanasi, Kolkata, Flug nach Chennai, der extra bezahlt werden muss, Chennai, Mamallapuram, Madurai, Varkala, Kerala Backwaters mit Homestay, Kochi, Mysore, Hampi, Goa. Kostet 1415€ plus meals, plus optionale Ausflüge/Eintrittsgelder (wenn ich alles, was aufgeführt ist als optional zusammen rechne, kommen umgerechnet keine 80€ raus) plus eben der Inlandsflug von Kolkata nach Chennai. Das sind insgesamt 36 Tage bzw. 35 Nächte und ich hätte anschließend 4 ganze Tage für Erholung am Strand.
Zusätzliche Frage bei dieser Variante: lohnt es sich Mumbai mit einzuplanen und von dort aus weiter zu fliegen?
Ich weiß auch nicht, ob das was an meinem Ticketpreis ändern würde, wenn ich also nicht von Hong Kong nach Kathmandu sondern nach Delhi fliege.

Was meint ihr, lohnt es sich trotzdem Nepal anzuschauen, oder sollte ich dann lieber nur Indien machen?

Vielen Dnak für eure Einschätzungen :)
0

Meersburger01

« Antwort #1 am: 12. März 2012, 03:00 »
Von Hong Kong aus nach Kathmandu, von dort aus eine Tour bis nach Delhi (beinhaltet Kathmandu, Pokhara, Chitwan NP, Lumbini, Varanasi, Orchha, Agra, Jaipur und Delhi), 14 Tage für etwa 950€ zzgl. Geld für meals.

Grundsätzlich würde ich immer sagen "Nepal: ja", aber dein Tour-Vorschlag klingt mir ziemlich stressig. Zumal du wissen musst, dass du von den 14 Tagen viel im Bus sitzen wirst: Kathmandu nach Pokhara mindestens 6 Stunden, Pokhara nach Chitwan mindestens 8 Stunden, Chitwan nach Lumbini 4 Stunden etc. und in Indien sind die Entfernungen ähnlich. Da bleibt nicht mehr viel Zeit zum Besichtigen, Berge anschauen oder Dschungeltouren machen.
Und ich finde 950 € ziemlich teuer für den Spaß. Warum organisierst du dir das nicht selbst? Das ist in Nepal echt einfach. Busse fahren täglich (teilweise sogar Touri-Busse), in Kathmandu, Pokhara und Chitwan ist es auch sehr einfach Unterkünfte zu bekommen. Auch die Orte in Indien, die du ansprichst, sind sehr gut alleine machbar.

Fazit: Nepal lohnt sich definitiv, aber bei der Tour bekommst du nicht sehr viel davon mit. Da würde ich fast auf dieses Land verzichten und irgendwann später noch einmal wieder kommen.

Grüße,

Sabine
0

Tags: