Thema: Seefracht Neuseeland/Australien -> Deutschland?  (Gelesen 2119 mal)

querweltein

« am: 17. Februar 2012, 10:37 »
Hi,

hat jemand aktuelle Erfahrungen damit. Wir müssen wohl auf jeden Fall was aus Neuseeland schicken.

Außerdem wollen wir für Asien ausmisten. Macht es da mehr Sinn, aus Sydney zu schicken, oder sollten wir bis Hong KOng oder Vietnam warten? Wo ist es billiger? Wo ist es sicherer?

Gruß
0

Stöpsel

« Antwort #1 am: 16. März 2012, 19:59 »
Also wir haben 2010 ein Paket aus Kuala Lumpur heim geschickt. Hat ca. 25€ Seeefracht (ca. 5 kg) gekostet, war nach 2 Monaten unbeschädigt in Deutschland.
Aus Auckland haben wir auch eines geschickt, war doppelt so teuer, hat genauso lange gedauert und in Deutschland mussten meine Eltern 20€ Nachporto bezahlen - keiner wusste wieso - und das Paket war total zerfleddert und die Hälfte des Inhaltes hing raus. Überraschenderweise hat aber nichts gefehlt...
Du siehst: eigentlich würde man sagen, schick es aus Neuseeland heim, weil das sicherer ist, aber ich habe andere Erfahrungen gemacht.
0

querweltein

« Antwort #2 am: 16. März 2012, 23:40 »
Hi,

also wir haben jetzt 10kg aus Auckland per Economy Post (Seefracht gibts bei der Post nicht, und für Seefrachtfirmen hatten wir keine Zeit) für gute 190NZD verschickt. *schluck*


Grüße aus Tasmanien
0

Lia

« Antwort #3 am: 17. März 2012, 04:24 »
aus sydney hab ich ca. 3,5 kilo per seefracht nach österreich geschickt: ca. 60 au$ (war 2,5 monate unterwegs)
aus auckland hab ich auch ca. 3,5 kilo nach hause geschickt: ca. 80 nz$ (war 1 monat unterwegs)


aus asien hab ich jetzt noch kein paket geschickt, aber ich denke schon dass das billiger wäre. (ich persönlich wollte halt einfach souvenirs aus diesen ländern haben - ohne sie rumschleppen zu müssen.) (und die vorfreude auf meine sachen wenn ich in 3 wochen wieder daheim bin ist groß!!   :D )

Tags: