Thema: ASS in der Reiseapotheke  (Gelesen 1104 mal)

thrones_of_blood

« am: 27. Januar 2012, 17:23 »
Hallo zusammen

ich wollte nur kurz darauf hinweisen, dass ich auf Reisen grundsätzlich auf den Schmerzmittel-Inhaltsstoff "ASS (Acetylsalicylsäure)" verzichten würde!

Auf einer Weltreise wird man ziemlich sicher mal in die Tropen reisen, wo das Denguefieber auftritt. Die Einnahme von ASS kann bei Denguefieber (das man vielleicht nicht als solches erkennt) fatale Folgen haben, da bei dieser Viruserkrankung, die mit einer Gerinnungsstörung einhergeht, ASS eine zusätzliche gerinnungshemmende Wirkung hat und deshalb bei inneren Blutungen, die bei Dengue auftreten können, bis zum Tod führen kann.
Deshalb lieber auf Paracetamol vertrauen, da man mit diesem Wirkstoff kein Risiko punkto Dengue eingeht.

Gruss
thrones

PS: Ich bin kein Mediziner, also lasst euch von einem Arzt beraten falls ihr Fragen zu Schmerzmitteln usw. habt!
1

Tags: