Thema: Technik in Asien kaufen?  (Gelesen 1993 mal)

tinibini

« am: 01. Januar 2012, 18:08 »
Hallo liebe Technik-Experten im Forum,
in ein paar Wochen geht es für mich von Australien weiter nach Südostasien. Habe überlegt, mich technisch dort ein bisschen aufzupimpen - mir endlich ein Smartphone zuzulegen, eine gute Unterwasserkamera, etc... Haltet ihr das für eine gute Idee? Ein Kollege hatte Bedenken geäußert wegen der mangelnden Garantie. Sind solche Garantien nicht weltweit gültig? Muss ich im Schadensfall meine Sachen dann an Sony Thailand (nur ein Beispiel!) schicken anstatt an Sony Deutschland??
Und worauf muss ich als Laie achten, um keine Plagiate angedreht zu bekommen?
LG aus Down Under,
Tini
0

Flynn

« Antwort #1 am: 04. Januar 2012, 21:15 »
Plagiate kannst du vermeiden indem du solche Dinge vom Fachhändler kaufst und nicht von irgendeiner Straße weg.

Garantie gibts meist ein Jahr lang - weltweit. Frag einfach mal nach, die Fachhändler können dir genau sagen wo du was einschicken musst. In der Regel kannst du auch asiatische Produkte bei Sony Deutschland abgeben (kommt eh alles nach Holland zum zentralen Reperatur-Center :D). Allerdings könntest du beim Kauf in Deutschland evtl. mehr Garantiezeit bekommen. Unsere Gewährleistungs-Gesetze sind da schon verbraucherfreundlicher aus als die thailändischen...

Ansonsten schau eben mal ob du "Deutsch" als Sprach bei deinem Smartphone einstellen kannst. Bei uns ging nur Englisch - was nicht weiter schlimm war, nur mindert das den Wert des Gerätes beim Weiterverkauf hier in Deutschland (Stichwort rebuy.de & Co).

Auch in Asien solltest du vergleichen (auch mit deutschen Händlern). Nur weil du in Bangkok bist, heißt das nicht, dass alles ein Schnäpchen ist.

Ach ja: und den Tax Refund nicht vergessen! Da kannst du etwas sparen, aber das bekommst du in Baht in Thailand direkt vor dem Heimflug ausgezahlt, also rechne da auch die Gebühr fürs Wechseln in die heimische Währung mit ein.
0

sommerjogurth

« Antwort #2 am: 07. Januar 2012, 00:23 »
und auf die Freizollobergrenze achten. Nicht dass du am deutschen Flughafen alles nachzahlen darfst.

Ich will in Asien auch mal den ein oder anderen Apfel besuchen und hab mir zur Übersicht die Tabelle im Anhang erstellt. (keine Garantie, dass sich da nicht ein Rechenfehler eingeschlichen hat)
0

Tags: kamera smartphone ipad