Thema: Reise ab Ende 2012  (Gelesen 3623 mal)

Reisender215

« am: 21. Dezember 2011, 21:57 »
Hallo ,

ich habe das Forum nach etliche Suche im Internet gefunden.
IM WWW viel gelesen und letztendlich hier auf der Seite gut gelesen ;)

Der grobe Plan steht nun.
kurz zu mir
30 Jahre m aus dem schönen München und wohl auf der Suche nach sich nach der Freiheit und nach einem anderen leben als
Selbständig, Haus, Familie.

Der Plan bisher ist ein W&T für AUS dort arbeiten als Painter (wie lange wird sich zeigen, ich muss nicht viel sehen, war schon 2 mal dort)
Hauptsächlich will ich dort arbeiten und noch etwas verdienen zur vervollständigung des Tauchscheines!
Von dort nach NZ (dort habe ich bekannte mit einer Farm)
dann über Asien , nach Kananda, runter nach Brasilien usw.

(es gibt noch keinen "Masterplan" in Form von länge der Reise ob 2 oder 3 Jahre oder gar nicht zurück, oder der genauen  Länder.)
Die Strecke an sich steht jedoch in dieser Form
also von unten und nach rechts herrum  ;D

Ich gebe Firma usw. alles ersteinmal auf.
Geld werde ich bis zum Ende nächsten Jahres ca. 40000. zusammen bekommen.
Allerdings wird das dann komplett reichen MÜSSEN für Flüge, Geld in der Heimat usw. usf.
Für den Wiedereinstig habe ich dahingegen etwas zurückgelegt.

Wenn mein W&T durch ist, beginne ich mit den genauen plänen.
Wobei ich für mich denke, das ich gar nicht so viel planen möchte den es ist wohl genug Zeit vorhanden.

Ich wollte vorab hier einmal meine Gedanken dazu schreiben und hoffe mich melden zu dürfen wenn ich fragen habe  ;D

Beste Grüße
0

Reisender215

« Antwort #1 am: 22. Dezember 2011, 11:36 »
Servus noch einmal,

gibt es hier reisende, welche das in etwa schon so durch haben.
Also das erste Jahr AUS lasse ich bewusst weg, da ich hier ja arbeiten werde und das Geld an sich (welches dort verdient wurde)
auch für die Aktivitäten dort ausgebe.(Tauchen Hostel leben usw.)

habe ich eine ralistiche Chance  mit meier groben Planung und auch dem Geld.?

1 AUS- ASIEN 
dann rüber nach Canada- NA 2
und 3 dann den Südamerika

Welche Länder und wann wie lange steht bisher nicht fest.
Das Vorhaben an sich muss für mich erst realistich sein.

Ich möchte auch nicht hetzen sondern habe Zeit!
Das W&T beantrage ich im Januar.

Beste Grüße
und schöne Feiertage.

0

torsten-b-travelin.de

« Antwort #2 am: 22. Dezember 2011, 12:13 »
Hallo,

mir ist grade aufgefallen das du 30 Jahre alt bist und du bei Einreise mit dem W&T das 30. Lebensjahr noch nicht vollendet haben darfst. Ich denke mal das hast du bedacht, aber zur Sicherheit spreche ich es lieber mal an ;)

Und mit dem Geld kommste sicher locker aus, zumindest solange du wirklich auf Backpacker Niveau reist.

LG
0

Reisender215

« Antwort #3 am: 22. Dezember 2011, 14:18 »
Servus Borsti,

ich dachte bisher, das ich das Visum bis zur Vollendung des 30 Lebensjahres beantragen darf.?
Und dann NOCH 12 Monate zur Einreise habe .

0

Reisender215

« Antwort #4 am: 23. Dezember 2011, 09:55 »
Oder habe ich mich auf der Immo.gov
Seite verlesen.?
Das wäre dann natürlich etwas schlechter .

Lg seb.
0

Reisender215

« Antwort #5 am: 07. Januar 2012, 13:31 »
Hallo,

ein Update:

W&T definitiv VOR dem 31 Geb. beantragen dann NOCH 360 Tage Zeit für die Einreise.
 :)


Ich würde dann gern von AUS auf die Phillipinen und von dort aus den SOA Teil machen.
Thailand ,Kambotscha, Laos, Vietnam.
Von welchem Land aus komme ich am besten nach Nepal?
Von Bangkok mit dem Flieger oder günstiger evtl. mit der Bahn:?
Ist von Nepal eine weiterfahrt mit dem Zug nach China möglich?

Und benötige ich für alle Länder immer ein extra Visum?

Also Thailand,Laos,Vietnam,Kambotscha?

Gibt es in diesen Ländern , eine bestimmte Route die zu empfehlen wäre?(also in Form der Richtung)

Beste Grüße
Seb.


0

Vombatus

« Antwort #6 am: 07. Januar 2012, 15:52 »
Denke, dass du von BKK am besten und billigsten nach Nepal kommst, mit dem Flieger, mit dem Zug geht da gar nichts.
Und wenn du 40000 Euro zur Verfügung hast musst du dir über den Preis nicht soooo viel Gedanken machen  ;)

Und ja, du brauchst Visa für Thailand, Laos, Vietnam und Kambodscha.

Die für Laos und Kambodscha gibt es an der Grenze, für Vietnam vorher beantragen und in Thailand kommt es an wie du einreist.
Über Land oder mit dem Flugzeug.

Viel mehr Informationen, Tipps, Erfahrungsberichte zum Thema Einreise, Visa, Routen in SOA gibt es im Forum. Am besten die "Suche" versuchen und in den Unterthreads stöbern.

In/Zu welcher Zeit möchtest du Reisen? Sollte in Grundzügen bei deiner Routenplanung berücksichtigt werden.
0

Reisender215

« Antwort #7 am: 07. Januar 2012, 17:41 »
Servus,

danke erstmal!
Also als erstes kommt das W&T Jahr in DU.
Dort werde ich dann auch wieder Januar 2014 ausreisen müssen, dann beginnt eigentlich erste die Reise.
Ich muss in AUS auch noch Geld dazu verdienen bzw. will arbeiten.
die 40.000€ müssen für den gesamten Trip reichen (zzgl. dem Geld in AUS)

ich habe (als groben Plan) vor nach AUS ca. noch 1-2 Jahre auszusteigen

also wird die Reise in SOA im Januar beginnen.
Ankunft wird BKK sein .
wie reise ich dann am besten durch die Länder.?

beste Grüße
Seb.
0

paulinchen

« Antwort #8 am: 07. Januar 2012, 22:25 »
Hi

Ende 2012 haben wir uns auch als Startziel gesteckt.
Darf ich fragen, wie du es mit deiner Krankenversicherung geplant hast? Ist bei uns in der Planung mit 2 Personen ein großer Kostenfaktor, den ich mir so nicht leisten möchte.

Hast du schon Pläne?

LG
paulinchen
0

paulinchen

« Antwort #9 am: 07. Januar 2012, 22:32 »
Ankunft wird BKK sein .
wie reise ich dann am besten durch die Länder.?

Hallo,

In SOA und speziell Startpunkt Thailand reist du völlig flexibel und spontan mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
Zug z.B. an die thailändische Grenze und rüber nach Laos, ebenso an die khambodschanische Grenze. Oder auch mit Bussen, alles ist möglich.
Musst du nicht groß vorplanen.
Laos nach Vietnam auf dem Landweg geht auch. Es liegt also völlig an dir, wie du in der Region reist. Flug, Bus, Zug uva.
In Asien reisen ist so ziemlich das Einfachste, was geht.

LG
paulinchen
0

Reisender215

« Antwort #10 am: 09. Januar 2012, 16:33 »
Hallo Paulinchen,


danke für deine Infos!
Ehrlich gesagt, habe ich bzgl. einer Krankenversicherung noch nicht nachgedacht.
Ist aber etwas, worüber ich anfangen sollte  :)
was hast Du da bisher rausgesucht?

Gruß
Sebastian
0

Vombatus

« Antwort #11 am: 13. Januar 2012, 00:06 »
http://weltreise-info.de/versicherungen/auslandskrankenversicherung.html

... dazu gibt es im hier Forum einige Beiträge und Fragen/Antworten/Erfahrungsberichte zum Thema Krankenversicherung.
Nimm dir etwas Zeit und stöbere in den Foren und der "Suche".
0

Tags: