Thema: Äh darf ich das?  (Gelesen 1796 mal)

TaucherFan

« am: 14. Dezember 2011, 09:38 »
Hey Leute,

bald geht es für mich und meine Liebsten zum ersten mal ab in die Luft *bibber* ^^ Und zum fliegen habe ich auch eine Frage an euch ^^ & zwar, darf ich so ein Kissen für den Nacken auch mit ins Flugzeug nehmen? Oder bekommt man die da eh so? ??? Weil es wird ein ziemlich langer Flug & da wollten wir schon etwas schlafen. Und ich persönlich kann nur mit solchen Kissen im "fast sitzten" schlafen ^^ Klärt mich auf! :D

Lg  ;)
0

roca

« Antwort #1 am: 14. Dezember 2011, 09:51 »
Solange Du kein Essen oder Flüßigkeiten in dem Kissen hast, dürfte es keine Probleme geben! ::) :P
0

Meersburger01

« Antwort #2 am: 14. Dezember 2011, 10:45 »
Hallo TaucherFan,

bei Langstreckenflügen habe ich bisher immer ein Kissen bekommen, allerdings nicht so eines wie du verlinkt hast. Eher so ein rechteckiges, weiches Ding. So etwas wirst du sicher nicht bekommen (mit Sand gefüllt und in dieser Form). Ich kenne die auch eher zum Aufblasen und die kann man auch auf den Flughäfen kaufen, also warum solltest du die nicht mit ins Flugzeug nehmen dürfen? Die Frage ist, ob du das dann den gesamten Urlaub über rumschleppst und ob eines mit Luft drin nicht sinnvoller wäre.

Wenn du ganz sicher sein willst, was in Flugzeugen erlaubt ist, es gibt auf der Internetseite des Flughafens in Frankfurt eine detaillierte Übersicht, was ins Flugzeug darf und was nicht.
Hier ist der Link: http://www.frankfurt-airport.de/content/frankfurt_airport/de/check-in_gepaeck/handgepaeck.html

Liebe Grüße,

Sabine
0

dirtsA

« Antwort #3 am: 14. Dezember 2011, 11:32 »
Ich würde dir auch eher eins mit Luft empfehlen. Das lässt sich praktisch verkleinern für die weitere Reise - und natürlich darfst du das mitnehmen!

Ich persönlich finde es sehr sehr angenehm - beim Fliegen und bei Nachtbusfahrten. Mit normalen Kissen fange ich da wenig an, da der Kopf dann ja trotzdem in alle Richtungen "rollt" und mir dann der Nacken höllisch weh tut nach so einer Nacht...  ::)
0

farmerjohn1

« Antwort #4 am: 14. Dezember 2011, 17:03 »
Habe noch nie gehoert, dass das verboten ist. Empfehle aber auch ein aufblasbares, erstens kann dann keiner am Inhalt herummeckern, und zweitens: damit kannst du seine Groesse anpassen. Meine Vertraeglichkeit solcher Kissen haengt naemlich stark von den jeweiligen Sitzen ab, wenn das Kopfteil zu weit unten, zu weit oben, zu stark vorgebeugt ist oder sich die Sitzlehne nicht ausreichend verstellen laesst, kriege ich davon erst recht tagelang Nackenschmerzen.
0

Tags: