Thema: Von Rio nach Lima? oder Rio- Manaus- Lima?Dauer der Busfahrten?  (Gelesen 2601 mal)

isi_pl

Haalllo liebe Leute!!!!!!!

Ich habe für nächstes Jahr eine kleine Reise geplant, die in Rio de Janeiro Februar starten soll!
Allerdings wird sich mein Hauptteil auf Mittelamerika beschränken, sodass ich leider zuächst nicht so viel Zeit in Südamerika oder Brasilien verbringen werden kann.

Ich wollte mal in die Runde rein fragen, wer denn weiß wie lange man ungefehr von Rio bis nach Cuzco braucht? Und ob es möglich wäre sogar noch davor nach Manaus zu fahren um dort den Rio Negro und Solimoes zu sehen =) Denn ich habe leier nicht viel Zeit, da ich bis Juni wieder in Sao Paulo sein muss, vorher aber noch nach bis nach Guatemala wollte!

Daher wäre es suuuuuuuuuper wenn mir jemand vielleicht Auskunft über die ungefehre Dauer der Wege geben könnte ?! =)

Vielen lieben Dank schon mal =)

und liebste Grüße aus Marburg,
Isabel
0

perner123

« Antwort #1 am: 29. November 2011, 14:42 »
also das ist schon a schönes stückerl ;-)
februar bis juni - hauptteil in mittelamerika,...
ich weiß ja nicht wieviel zeit du einplanst. aber für mich klingt das (auch ohne manaus) schon stressig.

verstehe ich es richtig: du kommst in rio an, willst dann bis nach cuzco, weiter nach guatemala und später zurück nach sao paulo?

lg
stefan
0

isi_pl

« Antwort #2 am: 29. November 2011, 17:25 »
Ja ich weiß...viel zu wenig Zeit....aber da ich in Panama,Costa Rica,  Nicaragua und GUatemala Familie und Freunde besuche, werden diese AUfenthalte nicht so stark erkundungsmäßig...;)

Ja ich komme in Rio an und mein Rückflug ist von Sao Paulo, wobei ich dann überlegt hatte vllt einen Flug zu nehmen...je nachdem wo ich mich dann befinde...

Ich kann mich nicht ganz entscheiden...was ich nicht besuchen will bzw. kann =(
0

Mooni

« Antwort #3 am: 29. November 2011, 20:08 »
Was spricht denn gegen einen Gabelflug D-Guatemala und dann Brasilien-D? Oder umgekehrt?
Macht ja wenig Sinn, aus Guatemala nach Sao Paulo zufliegen und dann von da zurück in die Heimat.
Denke das man da mit einem vernünftig gewähltem Gabelflug auch Geld sparen kann, denn Flüge Mittelamerika-Südamerika sind auch nicht gerade günstig. Außerdem bräuchtest du ja auch auf dem Hinweg (wenn du den Rest über Land machst) ZUSÄTZLICH noch einen Flug Kolumbien-Panama oder möchtest du das ganze per Schiff machen?
Dann wäre dein Zeitprobleme auch nichtmehr soo groß, könntest dann 3Monate Mittelamerika machen und 2 Südamerika oder so.
0

farmerjohn1

« Antwort #4 am: 30. November 2011, 00:29 »
Wenn Du 4 Monate haettest, um von Rio nach Lima zu kommen, inkl. Amazonas-Schifffahrt: dann koennte es gerade so passen. Drei Monate CA und zwei SA from the east to west - das geht meiner Meinung nach nur wenn man die grossen Strecken  fliegt, sonst wird es einfach zu stressig: es sind sehr wenig erschlossene Gegenden mit zu unueberschaubaren und unsicheren Transporten, dazu einiges davon wetterabhaengig, abhaengig von Wasserstaenden, Bergpaessen, etc.
Wir hatten mal einen Lan-Flug Bogota-Lima(etwas mehr als 2 Stunden)+Lima-Sao Paolo(etwa 3 Stunden) und zuerueck, 480 Euro. Vielleicht gibt's das mit Sao Paolo als Augangspunkt und Guatemala Stadt oder wenigstens Mexiko DF als Ziel auch, dann kaemst Du in den gruenen Bereich.
0

farmerjohn1

« Antwort #5 am: 30. November 2011, 13:53 »
Es gibt von Sao Paolo (zentraler Busbahnhof) mindestens eine Linie, die nach Santiago de Chile und nach Lima faehrt.
Von Buenos Aires gibt es mehr Verbindungen in die Andenlaender, z.B. nach Bolivien, Lima, Quito, sogar bis Caracas stand a angeschlagen. Fuer Buenos Aires - Lima waren vor 3 Jahren jedenfalls etwa 5 Tage Fahrtzeit veranschlagt. Die Leute an den Schaltern sagten aber selbst, dass die Busse nicht immer nach Zeitplan fahren, nicht zu allen Jahreszeiten, dass man nie weiss, was auf bestimmten Wegabschnitten los ist, Fahrzeugpannen, Grenzuebergaenge...
Die Strecken sind meist entweder B.A. - SCL - Panamericana nach Norden (das ist zuverlaessiger, aber auch eine langweiligere Strecke), oder B.A. - Pampa - Gran Chaco/Pantanal (Rand) - Tiefland Bolivien - Hochland Bolivien - Titicacasee - Cuzco - Nazca - Ica- Lima, gibt auch noch wenigstens eine andere uebr Nordargentinien/Nordchile...
Ich wuerd's in Deiner Situation nicht empfehlen: du hast grosse Terminunsicherheit, und in den Bussen schaukelt es v.a. in den peruanischen Bergen in aberwitziger Weise: im Schaukeln und im Rauf und Runter auf schlechten Strassen besteht dann das ganze Abenteuer, plus evtl. Ueberfallgefahr  - ueber 50% der Strecke faehrst du wahrscheinlich nachts, wo man eh nichts sieht, dazu die sich uebergebenden Mitreisenden... Wenn man die Strecke in mehrere 15 Stunden Abschnitte ueber ein paar Wochen aufteilt, wuerde ich sagen: tolle Sache, da lernt man wenigstens was kennen - aber mit Termindruck, wo es ein Problem ist, wenn Du eine oder zwei Wochen spaeter irgendwo ankommst, das bringt's nicht, glaub ich.
Hinzu kommt: die Landschaften sind zwar grandios, aber wenn man 5 Stunden durch gruene Weiden, Zuckerrohrfelder und Plantegenbaeume Brasiliens gefahren ist, dann hat man's auch gesehen - und wenn dann noch 20 weitere Stunden vor einem liegen, tritt einfach irgendwann Saettigung ein. Preislich machen derartig lange Busfahrten zu einem Flug zwar einen kleinen, aber nicht mehr DEN Unterschied, den man auf Strecken bis 800 km feststellt.
0

farmerjohn1

« Antwort #6 am: 30. November 2011, 14:41 »
Auch Deinen Amazonas-Wunsch kannst Du mit Flugzeug in 10 Tage einbauen: fliegst SP-Manaos-SP und buchst vor Ort oder uieber Reisebuero in SP/Rio eine Bootsfahrt am Solimoes, kein Problem. Der Flug dauert vielleicht 3 Stunden - Surface eine abenteuerliche Fahrt von mehreren Tagen, und ich glaube, nach Manaos kann man noch nicht mal per Bus direkt.
Viele besserverdienende Brasilianer machen heute solche Package-Tours. Aber auch hier gilt: wenn Du etwa per Schiffchen ueber den Amazonas nach Peru einreisen moechtest oder die Amazonas-Gegend besser kennenlernen - dann reicht die Zeit nicht.
Wobei ich mir ueberhaupt die Frage stelle: wozu denn ausgerechnet vier 'Highlights', die derartig weit auseinanderliegen und so wenig miteinander zusammenhaengen?
Normal waere: Mexiko und Mittelamerika kombinieren. Dann eine zweite Reise nach Peru: Lima, Cuzco, Nazca, andere Archaeologie des Landes, evtl. boliv. Teil des Altiplano. Und eine dritte Reise Brasilien: Rio, Iguazu, Atlantikkueste rauf und runter - dann als Extra Manaos.
Wenn jetzt Mittelamerika von Familienbesuchen beschlagnahmt ist und du willst unbedingt noch was Anderes alleine entdecken, bzw. den Regenwald in Costa Rica mit dem am Amazonas vergleichen: lass Brasilien weg, flieg nach Lima, dann Cuzco und Archaeologie, und als drittes Iquitos, das liegt schon im Amazonas-Tiefland, hat auch Urwald und Fluesse und so.

0

farmerjohn1

« Antwort #7 am: 30. November 2011, 15:17 »
Und wenn Du jetzt schon den Flug D-Rio/SP-D gebucht hast: lass dieses Mal halt Peru weg. Dann fliegst Du eben SP-Mexiko DF-SP. Machst 10 Tage DF, Teotihuacan, Cholula/Puebla, dann gondelst Du gemuetlich per Bus mit Stationen nach Sueden, schaust Dir die Musik-Doerfchen/Straedtchen auf der Strecke und die Maya-Sachen an, weiter durch Belize nach Guate zu Deinen Verandten (so etwa in einem Monat), machst mit denen 2 Monate Familien-/Freundestreffen und noch ein paar gemeinsame Touren in Mittelamerika, dann wieder per Bus (min. 20 Stunden von Guatemala-City ueber Tapachula, die gehen aber schnell vorbei) oder Flugzeug (2 Stunden) nach DF, fliegst von da nach Sao Paolo (5-6 Stunden Flug). Und dann 2 Monate in Ruhe Brasilien, mit dem Bus die Kueste rauf und runter, bis Belem, und dann mit dem Schiffchen nach Manaos und zurueck. Aber mit Zeit und Musse.
Das ist genug an Eindruecken - alles andere wird entweder extrem teuer (wegen der vielen langen Fluege zwischendurch) oder zu nervenaufreibend wegen enger Abflugstermine.
0

isi_pl

« Antwort #8 am: 04. Dezember 2011, 20:13 »
woooooooooow VIELEN DANK für die viele Tipps und Hinweise....

das war echt eine Menge!!!!!!und vor allem Danke dir Farmerboy....das war echt ausführlich und viele Anregungen..denn ja das Ticket nach Rio ist schon gekauft, weil ich dort auch noch Freunde hab und vor allem auch den Karneval erleben wollte =) Aber ja...so wie es aussieht muss ich mir nochmal einen Flug leisten und eventuell Peru weglassen =(
Aber naja...es soll ja shcließlich nciht das letzte mal gewesen sein =)

ALSO VIELEN LIEBEN DANK AN EUCH ALLE!!!

Werde dann gleich mal wieder neu überlegen!
LG Isabel
0

Tags: