Thema: für 12 Monate zu zweit auf Weltreise.....  (Gelesen 2686 mal)

sancho77

« am: 09. November 2011, 14:24 »
Hallo zusammen…..

Ich und meine Freundin haben relativ kurzfristig geplant ab Anfang März 2012 für ca 12 Monate auf Weltreise zu gehen. Unser Reisebudget liegt bei ca 18000 Euro pro Person. Termine für Impfungen, Wohnungskündigung etc. sind gemacht. Es wird also ernst. Habe schon eine Menge jetzt hier im Forum gelesen. Könnte aber noch jede Menge Tips und Empfehlungen gebrauchen (ist die Route sinnvoll? Kommt das Budget einigermaßen hin? RTW oder Einzelticket sinnvoll? Länder weglassen oder gegen andere tauschen?).

Ich stelle euch erstmal unsere groben Pläne vor.

Starten wollten wir Anfang März in:

Mexico von dort den Gringo-Trail (Surface) bis nach Panama.
Panama-Quito
Quito- Santiago Chile ( Surface sinnvoll oder ist die Strecke einfach zu lang? )
Santiago – Neuseeland oder Australien oder beides hinter? Was sollte man vielleicht eher streichen wenn das Geld reichen sollte? (sind ja bestimmt doch um einiges kostspieliger die beiden Länder).
Danach ist noch Indonesien und SOA geplant (Thailand, Vietnam, Kambotscha….)

Eigentlich wollten wir die Strecke ja andersrum beginnen, aber nach dem Reisezeiten-Tool kommt es so einfach besser hin. Wollten ca 6 Monate in Mittelamerika und Südamerika verbringen und die anderen 6 Monate auf den Rest aufteilen.

Hoffe ihr könnt uns ein bisschen unterstützen. Haben auch ein wenig Respekt vor Ländern wie Honduras oder El Salvador. Ist das berechtigt, wenn man sich halbwegs korrekt verhält?

Danke euch schon mal…
0

th23

« Antwort #1 am: 10. November 2011, 11:09 »
Hallo,

Reisezeiten hast Du ja offensichtlich so schon mal gecheckt.

Vor der Strecke Mexico-Panama habe ich auch ein bisschen Respekt, da dort ja doch einige Länder dazwischen liegen, die aktuell nicht als die Touristen-freundlichsten gelten. Ist aber letztlich eine persönliche Einschätzung der Risikobereitschaft... Kenne einige, die trotzdem dorthin gereist sind - wir haben die Region bewusst ausgelassen.

Quito-Santiago ist zwar eine lange Strecke Surface - wir haben die aber auch gemacht. Geht super, gibt viel zu sehen :-) Wieviel Zeit habt Ihr denn dafür eingeplant (grob)?

Australien/ Neuseeland passt flugtechnisch nach Südamerika gut rein...SOA vorher macht glaube ich wenig Sinn, da das auch nochmal mindestens 4-5 Stunden Flug nach Australien sind. Wir haben erst Australien, dann NZ gemacht wegen der Reisezeiten - je später im Jahr desto besser in NZ insbesondere auf der Südinsel.

Vielleicht gibt das ein paar erste Tips - für genaueres Feedback wäre aber eine grobe Planung mit Zeiten und konkreten Fragen nicht schlecht ;-)

Viele Grüße
th23
0

sancho77

« Antwort #2 am: 11. November 2011, 10:27 »
Hallo th23....
danke erstmal für das Feedback. Gut zu hören das wir nicht die einzigen sind, die da ein wenig Respekt haben.
Wir hatten für die Länder grob folgendes geplant:
Mexico+Durchreise nach Costa Rica: 4-6 Wochen
Costa Rica und Panama : 4 Wochen
Ecuador: 4Wochen
Peru: 4-6 Wochen
Bolivien : 4 Wochen
Chile: 6 Wochen

das ist erstmal die grobe Planung für das erste Halbjahr. Wie seit ihr denn geflogen? mit einem RTW-Ticket oder mit Einzeltickets?
seit ihr direkt nach Südamerika geflogen? vielleicht kannst du uns ja auch gewisse Länder in Südamerika besonders ans Herz legen...
hatte bei den Einzeltickets mal geschaut, und da war die Verbindung von Chile nach Australien bzw. Neuseeland schon so dermaßen teuer (egal zu welcher Zeit)...können uns nicht entscheiden zwischen Einzel und RTW Ticket ( HILFE ) ???

mit Australien-Neuseeland und SOA muss man halt schaun. Außer Indonesien ist ja fast alles besser später im Jahr zu machen... ist aber auf jeden Fall ne Überlegung wert Australien vor Neuseeland zu machen...

wie habt ihr eure Route denn zeitlich geplant?

bis denn dann und danke im voraus....




0

th23

« Antwort #3 am: 11. November 2011, 13:17 »
Hallo,

wir hatten ein RTW Ticket - One World Global Explorer - da wir noch ein paar "Zwischenstops" in der Südsee eingelegt haben (hier unser damliger Thread mit vieeeeelen Fragen http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=1124.0 vielleicht hilft das eine oder andere davon noch).

Für die Zeiten am Anfang kann ich es schlecht einschätzen...Panama waren wir separat einmal - und zusammen mit Costa Rica sollten 4 Wochen locker reichen.

Für die Strecke Ecuador bis Chile (hatten wir die gleichen Länder auf dem Plan) und waren ca. 3 Monate dort - hätte im nachhinein betrachtet auch ruhig etwas länger sein dürfen, sodass Eure Zeitannahmen dafür sicher ganz gut passen! :-)

Viele Grüße
th23
0

icybite

« Antwort #4 am: 11. November 2011, 19:58 »
Soll keine Schleichwerbung werden oder so, aber wir kommen mit Einzelflügen billiger weg als mit einem RTW Ticket. Wir fliegen auch im MRZ 2012 los auch für 1 Jahr nur mit anderen Zielen...

http://www.globesurfer.de/rtw-ticket-vs-einzeltickets/

Vielleicht gibt es bei meinem Artikel ja noch 1-2 Tipps für die Flugsuche...

Grüße
Chris
0

Vombatus

« Antwort #5 am: 11. November 2011, 22:22 »
Ihr werdet euch wundern wie viele Reisende zwischen Mexico und Panama unterwegs sind. Die Länder haben teilweise einen schlechten Ruf meistens passiert aber nichts.

Mexico+Durchreise nach Costa Rica: 4-6 Wochen.

Was ist denn mit "Durchreise" gemeint? Ticabus und durch?
Wäre eigentlich schade wenn ihr zu schnell durchfahrt. Wenn man schon mal da ist lohnt sich der ein oder andere Stop.

Würde bis Costa Rica mind. 4 bis 6 Wochen (ohne Mexico) empfehlen. (Süd) Mexico selbst würde ich mit 3-4 Wochen einplanen. Dann liegt es natürlich an euren Interessen wo ihr Stop macht und was ihr überspringt.

Tipp für Mexico City. Sucht euch eine Unterkunft außerhalb des "Alten"-Zentrums, dann wird euch MC besser gefallen. Würde mindestens 3-4 Tage dort einplanen. Nützt die Metro und die Touribusse (2 Tagesticket). 
0

sancho77

« Antwort #6 am: 14. November 2011, 10:56 »
Hello again...
danke für eure Antworten.

@Vombatus: Mit der Durchreise war gemeint, dass wir ca 4-5 Wochen in Mexico bleiben und uns dann aufgrund unserer bedenken nicht lange in den Ländern Guatemala, Honduras und El Salvador aufhalten bzw. wirklich nur durchreisen und dann ab Nicaragua, Costa Rica wieder auf die Bremse treten. Hab mir aber auch schon oft gedacht "das wird halb so wild....es sind bestimmt so viele junge Teenies dort unterwegs und die schaffen das auch..." Danke für die Mexico Tips...sowas können wir gebrauchen  ;)

icybite: wir haben gerade mal ein paar Preisanfragen an ein paar Reisebüros geschickt. Mal schaun was das RTW-Ticket  kosten soll.
wir werden euch berichten. Hatten vor kurzem schon mal eine Preisanfrage gestellt für folgende Route:

Your quotation for your trip is as follows London - Mesico City overland Panama City - Quito overland Santiago - Australia - Bangkok - London
Based on leaving the UK in March, the price would be £2089.00 including pre-payable taxes, fuel surcharges and fees.
Ich glaub das ist das Global Explorer Ticket. Mal schaun was die anderen Anbieter uns für Preise machen. Hatten auch so ca 3000-3500 Euro für Flüge eingeplant.

bis bald....




0

Jens

« Antwort #7 am: 14. November 2011, 11:14 »
Your quotation for your trip is as follows London - Mesico City overland Panama City - Quito overland Santiago - Australia - Bangkok - London
Based on leaving the UK in March, the price would be £2089.00 including pre-payable taxes, fuel surcharges and fees.
Ich glaub das ist das Global Explorer Ticket. Mal schaun was die anderen Anbieter uns für Preise machen. Hatten auch so ca 3000-3500 Euro für Flüge eingeplant.

Ich habe den etwas teueren oneworld Explorer (zonenbasiert) genommen, da er sich auf meine Route besser anpassen ließ. Ich habe bei colibri-reiseservice.de gebucht, da sie billiger waren, als die Angebote aus UK. Dazu kommt noch, dass ich einen deutschen Support :D habe und aus Deutschland abfliege  ;D, somit spare ich mir noch die Kosten für den Abflug in UK. falls es dich interessiert schau mal auf meine Seite, da habe ich was zum RTW geschrieben.
0

sancho77

« Antwort #8 am: 14. November 2011, 11:32 »
wir warten auf das angebot von colibri-reisen  :)
0

sancho77

« Antwort #9 am: 08. Dezember 2011, 10:05 »
so der aktuelle stand....

colibri reisen hat sich nach aufforderung erst nach 2 wochen gemeldet und dann war das angebot bzw. die route mehr als bescheiden (sie waren selbst noch nicht zufrieden und wollten sich noch mal melden, was aber nicht passierte ---schade---)
wir haben dann die route noch mal zu reiss aus geschickt und sind mit dem angebot auch schon ganz zufrieden. Hier die mail von reiss aus….

vielen Dank für Eure Anfrage.
Eure Route könnte wie folgt aussehen:
Deutschland-London-Mexico City...Cancun-Managua...Panama City-Quito...Santiago-Auckland-Sydney-Bali-Bangkok-London-Deutschland = ca. 3150,00 € inkl. Steuern und Gebühren

Folgende Airlines wären im Ticket enthalten: British Airways, Qantas, American Airlines
Folgende Flüge wären ohne Umbuchungsgebühr umbuchbar: Santiago-Auckland-Sydney-Bali-Bangkok-London; gegen eine Umbuchungsgebühr auch London-Deutschland
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Die Flüge von cancun-managua und der flug von panama-quito sind einzelflüge, die zum rtw-ticket hinzugebucht werden.
In Neuseeland landen wir in Auckland und fliegen von Christchurch ab und in Australien landen wir in Sydney und fliegen ab Cairns Richtung Bali. Was sagt ihr zu dem Preis?
Heute werden die reisepässe beantragt, damit jetzt alles bald unter dach und fach ist….
Noch eine frage…. Sollte man versuchen fiji mit einzubauen, wenn man quasi eh schon auf der strecke ist?
Bis bald…
0

Tags: