Thema: Route - zu großer Stress?  (Gelesen 1294 mal)

Timo

« am: 31. Januar 2008, 16:46 »
Hallo zusammen!

Ich habe vor mir ein RTW-Ticket zu besorgen, obwohl ich nur etwa 3 Monate Reise eingeplant habe (flexible Tickets sind zu teuer für diese Strecke). Nun bitte ich erfahrene Backpacker mir ein Feedback zu meiner Route und der dazu eingeplanten Zeit zu geben.

Toronto (10 Tage Besuch eines Freundes) - Los Angeles (7 Tage) - Fidschi (18 Tage) - Neuseeland (15 Tage Nordinsel) - Sydney (3 Tage) - Singapur nach Bangkok (24 Tage mit Zug) - Rückflug

Danke im Voraus für eure Antworten!

LG,
    Timo
0

twoontour

« Antwort #1 am: 01. Februar 2008, 09:07 »
Hallo Timo!

Das tönt nach einer spannenden Reise. Ich persönlich würde jedoch in Sydney länger bleiben als in LA, LA hat mir nicht so gefallen (ist ein ziemliches Loch). Sydney hingegen ist echt der Hammer und du kannst von dort aus auch tolle Tagesausflüge machen (zudem sind die Leute sehr viel angenehmer). Kommt halt drauf an was du vor hast. Wenn du wirklich 7 Tage in LA bleiben willst, würde ich einen Ausflug nach Las Vegas in Betracht ziehen (ev. kannst du mit dem RTW auch Las Vegas anfliegen und dann Überland nach LA). Ich selber würde mir vermutlich auch für die Strecke Singapur - Bangkok noch einige Tage mehr Zeit nehmen und diese Tage dann z.B. bei den Fidschis abzapfen. Aber eben: kommt immer darauf an was du so vor hast.

Auf jeden Fall wünsche ich dir eine tolle Reise!

LG, Yvonne

0

AmyVega

« Antwort #2 am: 01. Februar 2008, 10:09 »
Hallo

Diese Reise hört sich echt gut an.
Aber was macht man 18 Tage ausf Fidschi? :-\  Ewig Sand und Meer anschauen?
Ich kann dir sagen, das schaut jeden Tag gleich aus.

Also lieber die Zeit in Sydney und Umgebung verbringen. ;D


Gruß
AmyVega
0

Timo

« Antwort #3 am: 01. Februar 2008, 11:53 »
Hallo zusammen!

Danke für eure Tipps und Vorschläge!
In Bezug auf L.A. und Fidschi muss ich euch absolut Recht geben. ;) Ich habe mein Programm nun wie folgt geändert:

Toronto (10 Tage Besuch eines Freundes) - Los Angeles (5 Tage) - Fidschi (13 Tage) - Neuseeland (15 Tage Nordinsel) - Sydney (8 Tage) - Singapur nach Bangkok (26 Tage mit Zug) - Rückflug

Zwei Fragen hätte ich noch:

Sind 40 € pro Tag ein realistischer Richtwert?
Ist die Malariaprophylaxe für die Länder Malaysia (nur Westen) und Thailand eurer Erfahrung nach notwendig? Oder reicht die stand-by Medikation?

LG,
    Timo
0

karoshi

« Antwort #4 am: 01. Februar 2008, 13:40 »
Hi Timo,
dann will ich auch mal meinen Senf dazugeben.

Dass die Reise zu viel Stress wird, glaube ich nicht. Du bist ja nicht so extrem lange unterwegs, da kann man ruhig mal etwas Gas geben. Außerdem hast Du ja eine Ruhephase einkalkuliert (Fiji).

Der von Yvonne gäußerten Meinung zu LA/Sydney schließe ich mich an.

Es ist auch vernünftig, dass Du Fiji gekürzt hast. Ich hatte damals auch 3 Wochen eingeplant, und das ist eine ganz ungünstige Dauer: die Hauptinsel Viti Levu und die unmittelbare Umgebung hast nämlich Du in 2 Wochen gesehen, und um zusätzlich noch auf weiter draußen liegende Inseln (z.B. Taveuni) zu kommen, musst Du eher 4 Wochen einplanen. Ich habe vor Ort auf 4 Wochen verlängert, aber bei einer Gesamt-Reisedauer von 3 Monaten ist das wohl keine Option.

Zu Neuseeland: die überwiegende Mehrzahl der Berichte, die ich kenne, scheint darauf hin zu deuten, dass die Südinsel viel eher einen Besuch lohnt als die Nordinsel.

Und ich empfehle Dir, am Ende der Reise noch ein paar Tage Puffer einzuplanen. In Bangkok anzukommen, nur um da in den Flieger zu steigen, wird der Stadt nicht gerecht. Außerdem kann man von da aus auch ein paar sehr schöne Ausflüge in die nähere Umgebung machen.


Ansonsten: Lass Dich bezüglich der Malariaprophylaxe auf jeden Fall von einem Arzt beraten. Und ich kann mir vorstellen, dass Dein durchschnittliches Tagesbudget nicht ganz reichen wird, weil Du viel in teuren Ländern sein wirst, und dann auch noch relativ viel in Großstädten.

LG, Karoshi
0

scorpion

« Antwort #5 am: 02. Februar 2008, 20:28 »
Hi,
15 Tage fuer die Nordinsel halte ich bei der Gesamtzeit fuer uebertrieben. Ich war selber nur 3 Wochen in Neuseeland, davon 5 Tage auf der Nordinsel und 17 auf der Suedinsel. Ich bin auch der Meinung das die Suedinsel sich mehr lohnt. Evtl. nimmst dir ein Flug von Auckland nach Wellington, ca. 40 Euro.

Die Strecke Singapore - Bangkok hab ich auch in dieser Zeit gemacht und wenn ich es nochmal machen wuerde, wuerde ich mehr Zeit veranschlagen. Evtl. zwackst du noch 2-3 Tage von Neuseeland weg.

Ich war selbst noch nie in Sydney, aber ist es Wert dort 8 Tage einzuplanen? Ich mein es ist ja auch nur ne Stadt. Ich persoenlich finde die Strecke zwischen zwei Staedten interessanter.

Zur Malaria: Arzt fragen wegen Prophilaxe und immer schoen brav Insektenschutz auftragen und unterm Netz schlafen. Vorsorge ist immer besser wie Tabletten Nachsorge ;)

cya
0

Timo

« Antwort #6 am: 03. Februar 2008, 20:57 »
Ich bedanke mich bei euch für die sehr hilfreichen Antwortschreiben!! Solch ein seriöses Forum findet man nur selten im Internet.
 
Diese Seite ist für Individualtouristen sowieso ein Muss...ein Kompliment an den Webmaster!

LG,
    Timo
0

Tags: