Thema: 3 Monate Zeit für Thailand und Umgebung  (Gelesen 2188 mal)

bluzuk

« am: 17. Oktober 2011, 22:38 »
Hallo Zusammen

Ich habe vor ab Januar-März mit meiner Freundin Asien zu bereisen. Unsere Vorstellung: Thailand, Laos, Vietnam...
Bis jetzt waren wir noch nie in Asien unterwegs deshalb fehlt uns hier jeglichen Bezug und Erfahrung

Thailand wäre unser Hauptreiseziel wo wir am längsten sein möchten. Wir haben aber noch nichts konkret geplant und gebucht, deshalb ein paar Fragen:

Kann man einfach Hin- und Rückflung nach Bangkok buchen und alles andere spontan machen? Natürlich mit einer groben Routeplanung... wir möchten uns einfach nichts mit frühzeitiger Buchung verbauen...

Wie sieht das mit dem Visum aus? Denke das bekommt man relativ einfach für 3 Monate oder?

Da ich bisher in den Staaten/Europa und Südamerika immer mit Koffer unterwegs war, ist dies auch in Thailand möglich?

Wie reist man in Asien am besten? Mit Zug, Flugzeug oder kann man sogar ein Auto mieten?

Ich weiss sind viele Fragen :-( Aber alles ist so kurzfristig dass ich so viele Fragen haben....

Vielen Dank für Euer Verständnis :-)
0

paulinchen

« Antwort #1 am: 17. Oktober 2011, 23:35 »
Kann man einfach Hin- und Rückflung nach Bangkok buchen und alles andere spontan machen? Natürlich mit einer groben Routeplanung... wir möchten uns einfach nichts mit frühzeitiger Buchung verbauen...
Ja, problemlos vor Ort zu regeln, alles spontan machbar.
Einzige Sache zu beachten: wenn ihr in Bangkok abends ankommt, dann besser zumindest für die erste Nacht vorbuchen. Sonst könnte es teurer werden alsgeplant.
Kommt ihr vormittags an, könnt ihr euch vor ort das Zimmer suchen.
Wie sieht das mit dem Visum aus? Denke das bekommt man relativ einfach für 3 Monate oder?
Ihr müsst nur ungefähr planen, wie oft ihr aus- und einreisen wollt. Danach dann das Visum beantragen mit xfacher Einreise.
Da ich bisher in den Staaten/Europa und Südamerika immer mit Koffer unterwegs war, ist dies auch in Thailand möglich?
Klar, ich bevorzuge halt einen Rucksack, finde es etwas praktischer, aber natürlich geht auch ein Koffer. Wenn ihr in Thailand nicht laufen möchtet, müsst ihr das auch nicht. Transport ist eigentlich nirgendwo ein Problem.
Wie reist man in Asien am besten? Mit Zug, Flugzeug oder kann man sogar ein Auto mieten?
Mit allem völlig problemlos und spontan. Und natürlich kann man auch ein Fahrzeug mieten, sogar in Laos. Nur in Vietnam geht es nur mit Fahrer.
Aber Vietnam lässt sich ganz gut mit einem Moped erkunden.
Ich weiss sind viele Fragen :-( Aber alles ist so kurzfristig dass ich so viele Fragen haben....?
Keine Sorge, in den von dir genannten Ländern könnt ihr völlig spontan und entspannt reisen.

LG
paulinchen
0

bluzuk

« Antwort #2 am: 24. Oktober 2011, 21:21 »
@Paulinchen
Vielen Dank für deine Inputs! Das beruhigt mich doch einiges  ;)


Zitat
Ihr müsst nur ungefähr planen, wie oft ihr aus- und einreisen wollt. Danach dann das Visum beantragen mit xfacher Einreise.

Wo kann ich das Visum beantragen?
0

stali

« Antwort #3 am: 24. Oktober 2011, 23:32 »
Wo kann ich das Visum beantragen?

Guckst du: http://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/Thailand/VertretungenThailand_node.html oder gleich: http://www.thaiembassy.de/de/visa -> entweder in der Botschaft oder ganz unten sind auch die Konsulate aufgelistet wo du das Visa beantragen kannst.
0

italianoxsempre

« Antwort #4 am: 27. Oktober 2011, 00:10 »
hi bluzuk,

also ich würde dir dringend einen Rucksack empfehlen .

gruß :)
0

migathgi

« Antwort #5 am: 27. Oktober 2011, 13:17 »
Da ich bisher in den Staaten/Europa und Südamerika immer mit Koffer unterwegs war, ist dies auch in Thailand möglich?

Klar ist das möglich, aber nicht praktisch und sinnvoll. Darüber gibt es viele Threads hier in diesem Forum. Such mal nach „Koffer Rucksack“, da findest Du eine Menge Infos.

Ich persönlich bevorzuge einen Reiserucksack, der sich prima tragen lässt, den man im Zimmer aber aufklappen kann, um bequem an alle Sachen zu kommen ...
0

c86

« Antwort #6 am: 07. November 2011, 12:50 »
Hey Bluzuk,

bin gerade von einer 6 wöchigen Rundreise durch Thailand, Laos und Kambodscha zurück und war mit dem Eagle Creek Twist 65 bestens bedient. Den kannst Du rollen und durch das zusätzliche Tragesystem auch als Rucksack nutzen.
Das habe ich in den zurück liegenden Wochen aber gar nicht gebraucht.
Es ist eben einfacher den Rucksack zu ziehen als das Gewicht auf dem Rücken zu tragen. Ging auch überall...

http://www.eaglecreek.com/bags_luggage/wheeled_luggage/Twist-65-20256/

Gruß
c86
0

serenity

« Antwort #7 am: 08. November 2011, 23:33 »
Wie sieht das mit dem Visum aus? Denke das bekommt man relativ einfach für 3 Monate oder?

Thailand: Für Thailand brauchst du kein Visum, falls du nicht länger als einen Monat am Stück dort bleibst. Wenn du z.B. 3-4 Wochen in Thailand bleibst, dann 2 Wochen Laos, ananschließend 3 Wochen Vietnam und zum Schluss noch mal 1 Woche Thailand, brauchst du für Thailand kein Visum.
 Man kann auch beliebig oft ein- und ausreisen, bekommt bei Einreise über Land aber nur ein 15-Tage-Visum, bei Einreise mit dem Flugzeug jedes Mal einen Monat.
Laos: Das Visum bekommt man bei der Enreise, kostet ca. 25$ - egal, ob man mit dem Flugzeug oder über Land bzw. über den Fluss (mekong) einreist.
Vietnam:Das Visum für Vietnam kannst du dir entweder in Bangkok oder auch in Laos, z.B. in Vientiane, Luang Prabang  oder Pakse, ausstellen lassen, wenn du klarer siehst, wann ihr wohin reisen wollt. In allen drei Städten gibt es vietnamesische Konsulate, die Bearbeitungszeit beträgt normalerweise 1-2 Tage, das Visum kostet ca. 25 $ - es gibt aber auch Express-Visa, die dann teurer sind.


Wie reist man in Asien am besten? Mit Zug, Flugzeug oder kann man sogar ein Auto mieten?

Das hängt ziemlich davon ab, wohin ihr wollt. In Thailand kann man problemlos ein Auto mieten (unbedingt eine Kreditkarte dabei haben - ohne geht das nicht),  und zumindest im Norden ist das fahren auch einigermaßen unproblematisch, falls man keine Angst vor dem Linksverkehr hat. Am besten ein Auto mit Automatik nehmen.
In Laos kann man zwar Autos mieten, aber Einwegmieten sind nicht immer möglich. In Vietrnam dürfen Ausländer keine Autos fahren.
Fliegen ist in Asien relativ billg, Billig-Airlines wie Air Asia (Thailand) oder Jetstar (Vietnam) sind seeeehr günstig.
Zug ist in Vietnam auch sehr billig und gleichzeitg echt komfortabel - ein Ticket von Saigon nach Mui Ne/Phan Thiet in der 1. Klasse kostet z.B. ca. 15$, dafür sitzt man so bequem wie in einem deutschen Zug und bekommt sogar noch einen Kaffee und einen Snack.
LG, Serenity
0

bluzuk

« Antwort #8 am: 03. Dezember 2011, 18:18 »
Hallo zusammen!

Vielen Dank für Eure Feedbacks! Ihr habt mich nun definitiv überzeugt und ich werde mir einen komfortablen Rucksack zulegen. Scheint mir tatsächlich besser als ein Koffer zu sein.

Auch besten Dank für die Informationen mit dem Visum in den einzelnen Ländern. Scheint alles sehr unkompliziert zu sein und lässt einem relativ offen wann, wie und wohin man reist :)

Grüsse Bluzuk
0

Tags: