Thema: Von La Paz nach Havanna in 6 Monaten  (Gelesen 1396 mal)

stasinger

« am: 13. Oktober 2011, 16:24 »
Hallo, liebe Reisefreunde!

Ich werde Mitte Juli zu meiner Maturareise (Matura = Abitur) nach Süd und Zentralamerika aufbrechen.

Ich werde zu Beginn der Reise 19 Jahre alt sein und möchte die Hälfte der Reise mit meinem Freund unterwegs sein und die andere Hälfte mit einer Freundin das wäre insgesamt ca. 6-6,5 Monate.
Ich hab hier zwar schon öfter gelesen, dass Verabredungen stressig sein können, aber da ich alleine nicht reisen will gehts nicht anders.

Bei meiner Route hab ich mir glaube ich etwas viel vorgenommen.
Ich möchte aber unbedingt nach Guatemala, Kuba, Nicaragua und Belize und auch gerne nach Bolivien und Peru.
Ist ein Flug von Peru - Panama/Costa Rica besser oder soll mit dem Bus nach Panama fahren?

Stress will ich keinen haben und mal wo länger als eine Woche bleiben, mein Patenkind besuchen und eventuell auf wwoofen sollte auch drinn sein (hat damit jemand Erfahrung in Latein Amerika)?

Auf Bolivien/ Peru will ich trotzdem nicht verzichten. Titicacasee, Salar de Uyuni, Machu Picchu und Laguna Colorada klingen schon sehr verlockend. Soll ich also einfach nach Panama fliegen oder hab ich dann noch immer zu wenig Zeit? Bzw wie lange würde es mit dem Bus von Lima - Panama dauern?

Und wegen der Versicherung wollte ich auch noch fragen. Reicht eine normale Master-Card Reiseversicherung? Gegen was soll ich mich impfen lasse und wann? und wie viel wird das kosten?
Wann soll ich buchen?
Und wie hoch sollte mein Reisebudget sein? Im Moment hab ich nur 5000-6000€

Ziemlich viele Fragen, aber ich hoffe ihr könnt mir einige Antworten geben

lg
Stasinger
0

ricadinho

« Antwort #1 am: 13. Oktober 2011, 23:18 »
Wenn dich Ecuador und Kolumbien nicht interessieren, würde ich von Lima nach Panama fliegen. Der Bus braucht bis Cartagena oder meinetwegen Medellin (beides Kolumbien) mehrere Tage. Außerdem kommt man auf dem Landweg nicht nach Panama, also musst du sowieso fliegen (oder per Segelboot von Cartagena nach Panama, aber damit bräuchtest du eine Woche von Lima nach Panama...

Zu der Route: Denke, es ist nicht zu viel. Für Peru und Bolivien könntest du je 8 Wochen einplanen und damit hättest du viel Zeit in den Ländern und könntest viel sehen und entspannt reisen. Für Zentralamerika würde ich ebenfalls 8 Wochen empfehlen, sodass du noch 2-4 Wochen für Kuba hättest :)

0

White Fox

« Antwort #2 am: 14. Oktober 2011, 06:06 »
Der Landweg von Panama nach Südamerika ist unpassierbar da die Gegend vom organisierten Verbrechen kontrolliert wird und meines Wissens nach keine Buse fahren. Würde auf jeden Falls fliegen. Die angegebenen Länder kannst du locker in 6 Monaten schaffen, mir selber würden auch 3-4 Monate reichen.

Ist dein Reisebudget mit oder ohne Flüge? In diesen Ländern solltest du mit im Schnitt 30 € am Tag gut auskommen, macht auf 6 Monate 5400€. Wenn du aber nur 5000 € hast würde ich an deiner Stelle nur 3-4 Monate reisen, dann reicht das Geld bestimmt =)
0

stasinger

« Antwort #3 am: 14. Oktober 2011, 10:09 »
Vielen Dank für die Tipps!
Ecuador und Kolumbien interessieren mich grundsätzlich schon, aber wie es immer so schön heißt "Qualität von Quantität" drum werde ich wahrscheinlich fliegen.
Habt ihr eine Ahnung wie viel dieser Flug kosten wird? Beziehungsweise wie viel mich alle Flüge kosten werden, so ungefähr?
Also Europa - La Paz  Havanna - Europa?
Ich weiß nämlich auch noch nicht wie ich von Zentral Amerika nach Kuba kommen soll, ist da Flug besser oder gibt es Fähren?
Mein Reisebudget ist inklusive Flug, es könnte aber durch mögliche Abi-Geschenke noch erhöht werden. Beziehungsweise habe ich nach der Schule ja keine Verpflichtungen mehr und könnte vor dem Studium ein paar Schulden hereinarbeiten.
Bei den 5400, sind da ein paar Expeditionen auch eingerechnet?

Zu der Route: Geplant wäre, dass ich in Bolivien und Peru insgesamt nur 8-10 Wochen verbringe und dafür länger in Kuba bleibe, oder mich in irgendeinem Land Zentralamerikas ein wenig einlebe :)
0

Xenia

« Antwort #4 am: 14. Oktober 2011, 10:33 »
Zu deiner Impffrage: Gehe zu einem Tropenarzt in deiner Nähe (dein Hausarzt weiss bestimmt einen oder suche im Internet) und lass dich von ihm beraten was du alles brauchst. Das kommt immer etwas auf die Länder und die Reisezeit darauf an und natürlich was du schon alles hast. Wie viel es kostet kann ich dir nicht sagen (aus welchem Land bist du denn?). Ev. zahlt dir das sogar deine Krankenversicherung, je nach dem bei wem du versichert bist. Das kannst du ja mit denen abklären.
0

stasinger

« Antwort #5 am: 14. Oktober 2011, 12:12 »
Ich bin aus Österreich, was ich weiß muss ich mir das selber zahlen.
Tropenarzt ist eine gute idee. Danke!
0

White Fox

« Antwort #6 am: 14. Oktober 2011, 23:07 »
Wegen der Flugpreise: www.billigflieger.de hat in aller Regel die Antwort  ;)
0

farmerjohn1

« Antwort #7 am: 15. Oktober 2011, 02:20 »
Ein Freund von mir hat auch seine Matura-Reise nach Lateinamerika gemacht: Peru, Venezuela , Cuba und Nicaragua. Das liegt aber 18 Jahre zuerueck, damals gab es besoinders gute und preisguenstige Flug-Verbindungen ziwschen Managua und La Habana. 
0

stasinger

« Antwort #8 am: 17. Oktober 2011, 11:14 »
Von Managua? auf das wär ich nicht gekommen, danke!

Jap, billigflieger ist super :) bucht ihr bei so einer Reise das Rückflugticket gleich mit?
0

stasinger

« Antwort #9 am: 17. Oktober 2011, 12:01 »
Eine Frage hab ich da noch: Ich möchte meine Reise in Bolivien beginnen, aber wenn ich Flüge von Wien nach La Paz suche kosten die alle 1300€.
Wenn ich paris als Abflughafen angebe nur mehr 900. gibt es irgendeinen Geheimtipp betreffend Abflug und Zielhafen, bei dem der Flug noch günstiger wird?
0

ricadinho

« Antwort #10 am: 17. Oktober 2011, 16:45 »
Eine Frage hab ich da noch: Ich möchte meine Reise in Bolivien beginnen, aber wenn ich Flüge von Wien nach La Paz suche kosten die alle 1300€.
Wenn ich paris als Abflughafen angebe nur mehr 900. gibt es irgendeinen Geheimtipp betreffend Abflug und Zielhafen, bei dem der Flug noch günstiger wird?

Möchtest du nur einen One-way Flug nach La Paz? Dann könntest du mit Condor von Frankfurt/Main z.B. nach Rio de Janeiro oder São Paulo fliegen, was bei frühzeitiger Buchung nur 400-450 Euro kostet. Von dort kann man sicher günstig nach La Paz fliegen!
0

Tags: