Thema: Hilfe Überschwemmung! Es fahren keine Züge mehr von Bangkok in den Norden!  (Gelesen 1058 mal)

zarih

Hallo ihr Lieben,

ich fliege nächste Woche Mittwoch nach Bangkok und wollte von da aus nach Chiang Mai mit dem Sleeper fahren und mir das Ticket vorab auf www.thairailticket.com kaufen. Jetzt wird aber auf der Seite angezeigt, dass aufgrund der Überflutungen und der drohenden Überflutung in Bangkok keine Züge mehr von Bangkok in den Norden fahren. Nun möchte ich stattdessen direkt von Bangkok nach Chiang Mai fliegen und das unmittelbar nach meiner Ankunft, da ich auch nicht in ein Evakuierungsgebiet (ist angekündingt für nächste Woche!!) fahren möchte. Ich lande um 19 Uhr in Bangkok. Meine Frage: Schaffe ich es in 2 Std, auszuchecken und wieder einzuchecken, um meinen Weiterflug um 21 Uhr zu bekommen? Ich muss doch erst aus- und wieder einchecken, da ich ja 2 separate Flüge gebucht habe. Hat jemand Erfahrung/Ahnung und kann mir helfen und mir sagen, wie das dann am Flughafen abläuft?  ??? Danke!! Danke!!
Zarih
0

karoshi

Hallo Zarih,

2 Stunden Umsteigezeit wären mir persönlich zu riskant. Es wurde hier schon von Leuten berichtet, die 2 in Bangkok Stunden vor Abflug am Flughafen waren und nicht mehr mitgekommen sind, weil es beim Check-In und an der Sicherheitskontrolle zu lange gedauert hat. Und die mussten nicht vorher noch durch die Gepäckausgabe und die Immigration. Eine Verspätung des Interkontinentalflugs würde die Sache auf jeden Fall torpedieren.

Falls der Anschluss nicht klappt, hast Du keinen Anspruch auf Weiterbeförderung, weil es zwei verschiedene Tickets waren. Das Anschlussticket würde dann verfallen.

Etwas anderes wäre es, wenn Du mit einem einzigen Ticket unterwegs wärst und am Abflughafen schon bis Chiang Mai durchchecken könntest. Dann hättest Du zwischen den Flügen nur die Immigration, was vergleichsweise schnell geht.

LG, Karoshi
0

zarih

Danke Karoshi!

Also ich werde jetzt 1 Nacht in BKK bleiben und am nächsten Tag dann mit AirAsia nach Chiang Mai fliegen.

Liebe Grüße
Zarih
0

dirtsA

Hey zarih,

würde mich freuen, wenn du dann mal berichtest, wie die Lage wirklich ist bzw. sich weiter entwickelt. In den deutschsprachigen Zeitungen findet man fast gar nichts dazu und die Thai Medien sind ja bekannt dafür, zu dramatisieren.Versuche schon vergeblich zu recherchieren, wie es wirklich vor Ort aussieht und ob man noch halbwegs reisen kann. Oder ob es wirklich permanent regnet etc.

Danke :)
0

Tags: