Thema: Extra Flug von NZ zu den Cook Inseln und zurück - sinnvoll??  (Gelesen 5779 mal)

Chrissi

Hallo zusammen,

ich lese gerade so einiges über die Cook Inseln.. Und wenn ich die Bilder sehe, dann schreit alles in mir: DA MUSST DU HIN!!!

Aber die Vernunft spricht dagegen:

- Meine Flüge stehen schon (kein RTW). Ich komme von Bangkok nach NZ (über Sydney), anschließend geht's nach Australien zurück und dann nach Deutschland. Ich müsste also extra einen Hin- und Rückflug zu den Inseln buchen.

- In NZ (über Sydney) komme ich Mitte Februar an und habe zwei Monate zeit (davon ursprünglich einen auf NZ, einen auf Australien). Ich bin ohnehin am überlegen, ob ich Australien kürzen sollte und hauptsächlich auf NZ bleiben möchte. Von daher wäre es zeitlich machbar. Für die Cookinseln ist das aber nicht gerade die beste Reisezeit...

Ich brauche eure Meinung: Ist es gesponnen, nur wegen vielleicht zwei, drei Wochen extra rüber zu fliegen? Wäre es besser, das auf ein anderes mal zu verschieben (ABER: komme ich da überhaupt wieder so schnell hin??)? Stehen die Kosten in einem sinnvollen Verhältnis zu den Eindrücken? Und falls ihr meint JA: von wo aus ist günstiger zu fliegen: Australien oder NZ?

Eine außenstehende Meinung wäre echt hilfreich, ich weiß nämlich nicht, ob mir das kristallklare Wasser und die weißen Traumstrände von Rarotonga, Aitutaki etc. das Hirn vernebeln...  :D
0

bulleye

« Antwort #1 am: 25. September 2011, 01:01 »
Hallo Chrissy,
ich glaube nicht, dass dein Gehirn vernebelt ist.
Ich bin dieses Jahr im Februar (auch nicht die beste Jahreszeit für die Cooks) für schlappe 10 Tage von NZ aus dort hingeflogen und habe es nicht bereut. Du hast dir die richtige Frage schon gestellt: Wann kommst du noch mal in diese Gegend der Welt.

Den Flug hatte ich übrigens über opodo gebucht (ANZ) und bin relativ (na ja...) günstig da rüber gekommen. Verschiedene Suchmaschinen ausprobieren lohnt sich in jedem Fall. Es gibt von Rarotonga übrigens auch eine Flugverbindung nach Tahiti (1 x pro Woche), so dass du nicht "nur" für die Cooks da runter fliegen musst. ;)
0

JR

« Antwort #2 am: 25. September 2011, 12:33 »
Hi Chrissi,
ich kann bulleye nur zustimmen. Die Cooks lohnen sich definitiv! Zwei Wochen sind super.
Wir waren im Dezember 2007 dort. Sicherlich, wie bei dir, nicht die beste Reisezeit. Auch wenn es mehr oder weniger täglich geregnet hat, es war dennoch genial. Gewohnt hatten wir damals auf Raro im Varas am Muri Beach.
Flugtechnisch hatten wir das gleiche "Problem" wie du. Die Strecke ließ sich nicht wie gewollt in unser RTW-Ticket einbauen, so dass wir die Flüge Auckland-Rarotonga, Rarotonga-Aitutaki, Aitutaki-Rarotonga und Rarotonga-Auckland einzeln gebucht haben. Die günstigste Variante war damals für 188€ mit Pacific Blue von Auckland nach Rarotonga und mit Air New Zealand für 176€ von Rarotonga zurück nach Auckland.
Meines Erachtens war der Trip sein Geld definitiv wert. Wann kommt man schon mal wieder "in die Gegend" ;-). Schönere Strände und Motus als auf Aitutaki habe ich noch nie gesehen!

LG, Johannes 
0

Chrissi

« Antwort #3 am: 25. September 2011, 18:24 »
Hallo ihr zwei,

vielen Dank für eure Beiträge :D Ich sitze hier, guck mir Bilder von den Inseln an und habe ein dämliches grinsen im Gesicht  ;D

Ich werde mich jetzt mal ein bisschen mit den Kosten dafür auseinander setzen und hoffe, dass es ins Budget passt. Aber dass wird schon... MUSS schon klappen!

Und zwei Wochen sind nicht zu wenig? Ich möchte natürlich nicht "nur" auf Rarotonga bleiben!

Liebe Grüße, Chrissi

0

lookinforjonny.de

« Antwort #4 am: 26. September 2011, 07:17 »
Chrissi, da ich davon ausgehe, dass Du aktuell bei mir liest (www.lookinforjonny.de), melde ich mich auch hier nochmal zu Wort:

JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA, es lohnt sich!!!

Und es lohnt sich auch nur für 2 Wochen, scheissegal! Dort ist wirklich der Hund begraben (Aitutaki), nach 3 Tagen kennst Du die Insel, der Rest ist einfach nur abolutes relaxen! Ich war 6,5 Tage dort...das waren womöglich sogar schon 1 oder 2 Tage zu lang. HAb mich dann wieder auf Rarotonga gefreut, wo ich insgesamt 10 Tage verbracht habe. Das war absolut in Ordnung.

Wenn Du tatsächlich 3 Wochen nimmst, dann kannst Du sogar onch Atiu machen, 500 Einwohner, noch relaxter und verlassener und lohnenswert, wie ich gehört habe. Leider habe ich es nicht hinbekommen, einen Flug von Aitutaki nach Atiu und dann zurück nach Rarotonga zu buchen, sonst hätte ich das definitiv noch mitgenommen.

3 Wochen NUR für Raro und Aitutaki...? Dann mußt Du wirklich auf relaxten Strandurlaub und Nichtstun stehen...sonst würd ich sagen...evtl. ein paar Tage zu lang! Aber da Du gerade in Raro einige Tage Wolken und Regen einkalkulieren mußt, ist das ggf. auch ok. (ich hatte 6 von 10 Tagen teilbewölktes Wetter, davon 4 Tage Regen, ist aber kein Problem gewesen, lässt sich trotzdem gut aushalten :-)

Und nochmal JA, definitiv buchst Du am besten Hin- und Rückflug, denn von Rarotonga kriegst du nicht unbedingt den besten Kurs für internationale Flüge. Auckland ist da wesentlich besser frequentiert und bietet mehr Auswahl.

Und damit Du die Sinn-Frage nicht weiter stellst, verweise ich auf den aktuellsten Artikel über Honeymoon Island, übrigens auch auf Aitutaki :-)

http://lookinforjonny.com/?p=2751

Cheers!
Dennis

PS: Kosten stelle ich noch ein, Gesamt kann ich Dir jedoch schon nennen für 17 Tage 1390,- € inkl. dem NZ Flug one way nach Raro.
Dorm und Guesthouse lagen bei 25 und 35 NZ Dollar waren also ein Schnäppchen, aber die Lebensmittel killen Dich!!!
1

weltentdecker

« Antwort #5 am: 07. Februar 2012, 14:57 »
Nachdem sich unsere Route nun geändert hat und wir über Auckland nach Asien fliegen werden, wollen wir nun auch die Cook Inseln mitnehmen!!  ;D Wir wollen vor allem nach Aitutaki, deshalb stellt sich mir die Frage, ob wir überhaupt auf Rarotonga bleiben sollten. Momentan könnten wir mit Air New Zealand einen Flug direkt nach Aitutaki durchbuchen (mit kurzem Umsteigen auf Rarotonga), der einen Ticken günstiger ist, als alles einzeln zu buchen.

Wir würden dann 8 oder 9 Nächte nur auf Aitutaki bleiben. Uns ist bewusst, dass es dort super ruhig ist, aber das macht uns gar nix und nach einigen Monaten Südamerika können wir so ein bisschen nichtstun sicher gut gebrauchen. Wir sind schon Strandfanatiker und liegen auch gerne einfach mal nur am Strand rum zum chillen, also sollte das kein Problem sein. Also 9 Tage kriegen wir rum  :D

Meint ihr, wir verpassen viel, wenn wir Rarotonga auslassen?  ??? Oder sollten wir das auf jeden Fall auch noch mitnehmen, wenn wir schonmal dort in der Ecke sind? Sind grad etwas unschlüssig...
0

Vada

nachdem ich in irgendeinem Blog (weiss leider nicht mehr welcher) einen Bericht über Aitutaki gelesen habe, gehts mir auch so.... krieg diese Inseln nicht mehr aus desm Kopf :P
0

Monkeyboy

Los, hin da! Aber nur mit gutem Moskitospray und Ohropax  ;D

Wer Rarotonga sagt, muss auch Aitutaki sagen. Irre Lagune und wenig Touristen. Traumhaft  8)

Vada

haha genau... mit Ohropax
1

hawk86

Wer von euch war denn schon auf den Cooks und weiß noch ungefähr was der Flug (AKL - RAR - AKL) gekostet hat?

Zur Zeit kostet der return umgerechnet 430 Euro im Oktober. Ich kann absolut nicht einschätzen, ob der Preis gut ist, oder ob ich mit der Buchung noch etwas warten sollte.
0

Speedy

« Antwort #10 am: 16. Mai 2013, 00:00 »
Bei mir wären es damals 370 Euro für den Returnflug gewesen, was ja noch günstiger ist als dein jetziges Angebot, mir aber dennoch zu teuer war (siehe http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=7800.0), da ich wenn dann auch noch auf die Nachbarinseln gewollt hätte, was wiederum recht teuer gewesen ist...
0

Monkeyboy

« Antwort #11 am: 16. Mai 2013, 11:02 »
Wir haben letztes Jahr im September zu zweit zusammen 790 USD bezahlt, das dürften dann pro Nase ungefähr €320 gewesen sein.

hawk86

« Antwort #12 am: 16. Mai 2013, 12:19 »
Danke euch beiden! Habe ich jetzt einen ungefähren Anhaltspunkt und werde mit der Buchung noch etwas warten....
0

hawk86

« Antwort #13 am: 17. Oktober 2013, 07:04 »
Habe nun für 323 Euro AKL-RAR-AKL gebucht. Kurzfristiges (2 Wochen vorher) buchen scheint bei den Cook Flügen wohl preiswerter zu sein.
0

Reisenoob

« Antwort #14 am: 18. Oktober 2013, 13:09 »
Puh, also wenn du noch mit auf Aitutaki willst, wirds schon ganz schön teuer. Soweit ich mich erinnere, hat Air Rarotonga horrende Preise gehabt. Etwa 150 Euro ONE WAY wenn ich mich recht erinnere.
Ich persönlich fand die Cooks kein absolutes Muss. Hab aber auch die Sonne da nicht so gut vertragen, was vielleicht mir rein spielt.
Aber so viel ist da halt wirklich nicht. Wenn man nicht der Typ fürs tagelange relaxen ist dann muss man nicht unbedingt auf die Cooks.

Ich würd sagen, wenn man von Amerika nach NZL fliegt oder umgekehrt sollte man den Stopp machen. Aber extra von NZL aus auf die Cooks und zurück würde ich persönlich nicht machen.
0

Tags: cook islands