Thema: Reisepartner für Reise mit wenig Geld gesucht  (Gelesen 2406 mal)

AlphaGene

« am: 24. September 2011, 11:13 »
Ich bin 18 Jahre alt, männlich und werde im März-April 2012 von Deutschland aus zuFuß in den Iran einreisen, dafür braucht man nur ein Visa für den Iran. Reisen möchte ich mit Rucksack, Zelt und Co. und so wenig Geld wie möglich ausgeben.
Falls jemand lusten auf eine solche Reise hat, kann er sich ja melden ...

Es ist nämlich kein Hotel Urlaub, mit teurem essen und Sprachkursen und so einen Blödsinn ...

aleksandra

« Antwort #1 am: 30. September 2011, 14:52 »
Hey,
wie meinst du das zu Fuß einreisen?
Hast du konkrete Vorstellungen ? wohn du genau möchtest ?
ß aleksg

AlphaGene

« Antwort #2 am: 01. Oktober 2011, 15:07 »
Tut mir Leid, ich hatte an dem Tag nicht viel Zeit, alles ausführlich zuschreiben.

Ich habe vor mit dem Rucksack, Zelt etc. und etwas Geld in Richtung Süd-Ost Europa aufzubrechen, über welche Länder es geht, weiß ich noch nicht, aber das kann man sich ja unterwegs noch überlegen. Ob über Tschechien, Slowakei, Ungarn, Serbien, Bulgarien bis in die Türkei. Oder über Österreich, Slowenien, Kroatien, Bosnien etc. in die Türkei.
Da gibt es viele möglichkeiten.

Reisen kann man zu Fuß, trampen oder mit dem Bus / Bahn. Wobei ich die ersten beiden Möglichkeiten bevorzuge, so sieht man mehr, und man spart Geld.

Schlafen kann man im Zelt in der Natur, sich waschen am Fuß, an Raststädten oder im Schwimmbad, da lassen die Bademeister einen immer ohne probleme duschen, auch ohne Eintritt. Oder man gönnt sich halt mal ein Hostel.

Ich bin halt für alles offen, es sollte halt nur so günstig wie möglich sein. Eine Angel nehme ich auch mit, so könnte man in bestimmten Ländern angeln, oder man kauft halt aus dem Supermarkt ein, ist ja viel billiger als bei uns.

PS: Der Film "Into the Wild" hat mich da inspiriert :D

LG


White Fox

« Antwort #3 am: 02. Oktober 2011, 01:32 »
Du weist aber auch, wie "Into the Wild" geendet hat??

Zu Fuß kommst du nicht weit und trampen ist gefährlich. Wie willst du dich denn Ernähren? Was machst du mit deinem Zelt wenn es mal ne Woche lang wie aus Eimern schüttet und der Boden danach für eine weitere Woche durchweicht ist?

Spar lieber etwas Geld und dann mach es richtig!

aleksandra

« Antwort #4 am: 03. Oktober 2011, 11:54 »
hey,
sorry aber mir ist das etwa szu undurchdacht, zumal ich diese Gegenden als nicht allzu sicher einschätze

lg a
leks

Litti

« Antwort #5 am: 03. Oktober 2011, 20:12 »
Heute gelesen http://derstandard.at/1317018955269/Projekt-Weltwanderung-Einmal-zu-Fuss-um-die-ganze-Welt: Da wollen zwei 20jährige in 1,5 - 2 Jahren und 5 € am Tag die Welt umrunden.

Also möglich ist es... allerdings haben die beiden es auch gemacht wie man sowas machen sollte: Sie haben vorher mal ein paar Testläufe durchgeführt und sich offensichtlich lange darauf vorbereitet. Wie sieht deine Vorbereitung aus? Und von wie viel Geld sprechen wir eigentlich? Solche Fragen solltest du deinem potentiellen Reisepartner schon beantworten können, sonst wirkt das tatsächlich etwas naiv und kann schnell gefährlich werden.

Tags: