Thema: Konzerte auf Weltreise  (Gelesen 2744 mal)

dirtsA

« am: 22. September 2011, 12:04 »
Hallo zusammen,

mal ein etwas anderes Thema... Ich würde auf meiner Weltreise gerne ab und zu auf ein Konzert gehen, zum einen von großen bekannten (Lieblings-)Bands, zum anderen gerne auch auf kleinere von Newcomer Bands. Ich frage mich nur, wo und wie ich mich am besten auf dem Laufenden halte. Bei kleineren Bands geht das wahrscheinlich relativ einfach mit Herumfragen und kann man auch spontan Karten bekommen (oder es ist eh gratis).

Aber bei den großen? Da müsste ich ja ein paar Wochen/Monate vorher die Tickets kaufen. Immer auf den Websites aller Bands nachzuschauen, finde ich ziemlich mühsam. Außerdem kann man sich ja keine Karten schicken lassen....

Hmm, hat jemand von euch das schon gemacht und wie seid ihr vorgegangen? Oder wart ihr eher nur spontan auf Konzerten, wenn es sich eben ergeben hat? Ich würds halt cool finden, weil nach Wien viele Bands gar nicht kommen , somit hätte ich leichter die Möglichkeit, bestimmte zu sehen...

Bin gespannt auf eure Berichte :)
0

Xenia

« Antwort #1 am: 22. September 2011, 12:10 »
Also ich bin in Australien unter anderem ans Tenacious D Konzert gegangen und an das Big Day Out Festival. Beides ziemlich spontan, sprich 1-3 Tage vorher das Ticket gekauft und ab gings. Ich glaube mir wäre es zu stressig so etwas im Voraus zu planen. Entweder bin ich grad zur richtigen Zeit am richtigen Ort oder eben nicht. Mich interessieren meistens eh die kleineren Konzerte und Parties mehr als die der grossen Stars.
0

Jens

« Antwort #2 am: 22. September 2011, 12:19 »
Ich bin in Südafrika da genau in Kapstadt Sonntags im Sommer (bei uns ist dann Winter :D) in den Kirstenbush Garden gefahren. Da gibt es Localbands, Bands die in SA sehr bekannt waren wie. z.B. Goldfish und ab und an kamen auch die Großen dort vorbei. Ich war bei Joe Cocker, openair und genau an diesem Tag hat es geregnet....das nenne ich dann Glück.
Alle Konzerte habe ich spontan besucht und die Karten auch immer kurz vorher gekauft!
Selbst für Bon Jovi in Durban hätte ich da noch zwei wochen vorher Karten bekommen  ::)

Ich werde, wenn es sich ergibt auch gerne mal ein Konzert besuchen, denn es ist ja auch eine schöne Abwechslung zum Backpackerleben ;D

Viel Spaß
0

Litti

« Antwort #3 am: 22. September 2011, 12:30 »
Naja, da wirst dich wohl auf dein Glück verlassen müssen. Alles andere hieße, seine Weltreiseplanung nach irgendwelchen Tourterminen ausrichten zu müssen.

Immer auf den Websites aller Bands nachzuschauen, finde ich ziemlich mühsam.

Hm, das ist es auch. Also wenn es sich auf ein paar Bands beschränkt gäbe es mal RSS/Atom-Feeds, für genau so etwas sind sie da. Dann bekommst du auch auf Reisen mit wenn sich eine Tour anbahnt, ohne ständig selbst alle Seiten abzugrasen.

Ansonsten kommt es eben auch darauf an wo du dich aufhälst. In Südamerika und Asien gibt vermute ich nur wenige Städte wo "große bekannte Bands" spielen... Wenn du gezielt nach den Kulturprogrammen dieser Städte suchst würdest du wohl auch mitbekommen wenn was los ist.
0

Stecki

« Antwort #4 am: 22. September 2011, 13:33 »
Für grosse Konzerte schaust Du am besten bei den grossen Ticketportalen wie Ticketek und Co. Kleinere Events findest Du, falls es eines gibt, im Kulturmagazin der Stadt. Einfach mal im Hostel fragen. Ich schaue mir wohl am 8. Oktober Guns 'N Roses in La Plata an.
0

After Backpacking

« Antwort #5 am: 22. September 2011, 14:45 »
Interessantes Thema, und ich hab mir auf meiner Reise mal abgesehen von den zahlreichen lokalen Bands auch zwei etwas bekanntere Bands angesehen. Und zwar das grandiose Konzert von AC/DC im Riverplate Stadion in Buenos Aires vor 200.000 Zuschauern. Und anschließend noch Metallica in Sao Paulo. Da ich im Vorfeld ja nicht wusste wann ich wo sein würde, habe ich mir die Tickets kurzfristig besorgt, und bin teilweise auch recht zufällig dran gekommen. Teilweise veranstalten die Backpacker auch kleine Touren zu den Konzerten. In den größeren Städten bekommst du das quasi immer mit, sobald eine Band spielt, das war zumindest in Südamerika so. Denn die Plakate sind einfach nicht zu übersehen.
1

dirtsA

« Antwort #6 am: 22. September 2011, 14:49 »
Ok klingt gut so weit. Sieht so aus, als wären ausverkaufte Konzerte eher in Europa die Regel ;) Finde ich super, dass ihr auch kurzfristig an Tickets von bekannten Bands gekommen seid!! Voraus planen bzw. so einen fixen Punkt im Kalender zu haben fände ich nämlich auch wieder blöd...
0

Steffi85

« Antwort #7 am: 04. Oktober 2011, 13:30 »
Oft ist es auch möglich, die Tickets online zu kaufen und direkt auszudrucken. Dies habe ich mehrmals in den USA und in Neuseeland gemacht. Hat immer alles super geklappt.
0

ergebnisoffen

« Antwort #8 am: 04. Oktober 2011, 14:25 »
Auf einigen Band-Seiten lassen sich ja auch so Newsletter bestellen, vielleicht wäre das eine Option, da stehen Tourtermine ja meist drin. Von eventim zum Beispiel gibt es auch einen Ticketalarm, den man für einen oder mehrere Künstler bestellen kann und der einen über neue Touren informiert. Eventuell kann man da internationale Suche einstellen oder es gibt auf internationalen Seiten vergleichbares?

0

cielo

« Antwort #9 am: 06. Januar 2012, 06:48 »
neben einiger kleiner, lokaler bands war ich zufällig in santiago als u2 und muse dort gespielt haben. das hab ich mir (und martini aus diesem forum) natürlich nicht entgehen lassen, obwohl es doch in der portokasse etwas schmerzte. aber war super. war mit meinen couchsurfing freunden dort, da fühlte ich mich auch nicht so allein und danach gings noch in den irish pub. und ja, in südamerika wird ordentlich werbung gemacht :D. selbst die u-bahn war beklebt.

die größten chancen, hier konzerte zu sehen gibts in buenos aires, santiago (bald kommen die foo fighters und arctic monkeys btw.) und rio de janeiro. sonst kommen wenig bands vorbei, aber diese städte haben auch namhafte festivals.
0

simu

« Antwort #10 am: 06. Januar 2012, 10:01 »
ich besuche ständig Konzerte auf meiner Reise. Wie ich das auch zuhause gemacht habe. Es ist eine super Möglichkeit locals kennen zu lernen. Da ich mich der härteren Musik verschrieben habe, geniesse ich nun die grosse Konzertauswahl in Indonesien. Morgen steht bei mir ein Extreme Metal Fest in Bandung auf dem Plan. Kanns kaum erwarten, der Eintrittspreis ist 20'000 Rupien.

grosse Konzerterde ich mir hingegen eher nicht anschauen. Aber so schön ist die Vielfalt der Geschmäcker. Darum jedem das seine und mir das meiste. :-)
0

cielo

« Antwort #11 am: 07. Januar 2012, 01:11 »
naja zuhause besuche ich auch nur kleine konzerte, die findet man nur nicht so einfach wie größere in fremder umgebung. bzw. sind die eher nicht in den orten, wo ich bisher so war. aber wenn, dann war ich natürlich dort :D. hatte auch schon konzerte in hostels erlebt, das war praktisch :).
0

Tags: