Thema: Östlicher Zipfel Russlands - Alaska Überquerung  (Gelesen 1416 mal)

Till90

« am: 02. September 2011, 16:41 »
Hi folks,

ich wollte mal wissen ob ihre Innformationen dazu habt wie man vom östlichen rande Russlands, ohne Nutzung eines Flugezeuges nach Alaska kommt? Küstenorte sind meines Wissens nach Khatyrka, Pachaca u. Kamtschatka auf russischer Seite und Anlaufstelle in Alska ist erstmal nicht so wichtig. Leider kann ich kein russich lesen um mich mal auf den Heimatseiten zu Informieren.

Wie sieht es mit dem Eisdecke/dicke des Meeres aus. Gibt es welches, nur zu bestimmten Jahreszeit usw..? Habt ihr da Informationen für mich? Eventuell überqueren ja Lkw's die Eisdecke vorrausgesetzt sie ist vorhanden und dick genug?

Vielen dank
Till
0

Stecki

« Antwort #1 am: 02. September 2011, 20:42 »
Die Meerenge nennt sich Beringstrasse. Die Beringstrasse ist nur sehr, sehr selten zugefroren, nämlich wenn die Temperaturen unter -70°C fallen. Fliegen dürfte in der Gegend auch kein Zuckerschlecken und vor allem nicht billig sein.
1

Ratapeng

« Antwort #2 am: 12. Oktober 2011, 13:34 »
Hallo,

Ganz ohne fliegen geht es wohl nicht, aber schau mal hier:
http://alaska.org/nome/visit-russia-from-alaska.htm
1

Till90

« Antwort #3 am: 21. Oktober 2011, 15:29 »
ok danke das ist schonmal ein Anfang, aber dann wäre ich ja direkt in Moskau bzw. von Moskau nach Alaska. Mhhhh :-) Trotzdem vielen dank.
0

Ratapeng

« Antwort #4 am: 22. Oktober 2011, 00:04 »
Hm? Ne da geht's rüber nach Kamtschatka. Nach Moskau schaffen es die kleinen Flieger überhaupt nicht.
0

Tags: