Thema: meine Reiseroute  (Gelesen 1295 mal)

lilu30

« am: 18. März 2007, 23:13 »
Hi an alle!

Ich möchte mir schon lange den Traum einer Weltreise erfüllen und wollte mal Leute in diesem Forum über ihre Erfahrungen ausquetschen. Meine Traumroute wäre folgende: Wien - Mexico - Costa Rica - Ecuador - Galapagos - Cook Inseln - Neuseeland - Australien - Botswana - Wien.

Ich bin mir noch nicht ganz sicher, ob sich das mit den besten Reisezeiten für jedes Land so realisieren lässt, aber was sagt der erfahrene Globetrotter zu dieser Route? Ist die realistisch in einem Jahr zu schaffen? Wäre für jeden Tipp dankbar.

Liebe Grüße aus Wien!

Lilu
0

karoshi

« Antwort #1 am: 19. März 2007, 10:13 »
Hi Lilu,
wann willst Du denn los?
Das Programm ist, denke ich, schon in einem Jahr zu schaffen. Sieben Länder sind nicht zu viel. Mit dem Routing wirst Du wahrscheinlich Schwierigkeiten bekommen, jedenfalls wenn Du die Ziele in genau dieser Reihenfolge besuchen willst. Das Problem liegt im Pazifik, und zwar zwischen Galapagos und den Cooks. Da fliegt nämlich keiner.

Wenn Du von Galapagos auf die Cooks willst, hast Du nur drei Möglichkeiten:
  • "Oben rum" fliegen: über Ecuador (Festland) und Los Angeles. In diesem Fall wäre es eventuell sinnvoll, den ganzen Lateinamerika-Teil in umgekehrter Reihenfolge zu machen.
  • "Unten rum" fliegen: über Ecuador (Festland), Santiago de Chile und Tahiti. Das ist eine Riesen-Strecke und ausgesprochen teuer.
  • "Mitten durch": eine Mitfahrgelegenheit auf einer Yacht suchen. Der "Coconut Run" (die Pazifik-Etappe der Standard-Weltumsegelungsroute) verläuft über Galapagos, Französisch Polynesien und die Cooks. Diese Möglichkeit ist saisonabhängig (ab Galapagos nur etwa von März/April bis Mai/Juni möglich), auch nicht gerade billig (ca. $150-200/Woche), dauert insgesamt mehrere Monate, und es ist nicht garantiert, dass es klappt. Dafür ist es eine Erfahrung, die viele andere nicht machen.

Jetzt hast Du also die Qual der Wahl.

LG, Karoshi
0

lilu30

« Antwort #2 am: 21. März 2007, 10:47 »
Hi Karoshi!

Vielen Dank für deine Antwort. klingt gut, Südamerika in der umgekehrten Reihenfolge anzugehen. Ich würde gerne im September oder Oktober dieses Jahres los.

Es ist wirklich toll, welche Mühe du dir mit dieser Seite gemacht hasr, sie ist echt total hilfreich. Wo warst du auf dieser Welt eigentlich noch nicht  ;). Ich melde mich bestimmt wieder, wenn bei der Planung noch Fragen aufkommen.

Danke nochmal!

LG Lilu
0

Tags: