Thema: von Bangkok nach Chiang Mai  (Gelesen 2404 mal)

zarih

« am: 25. August 2011, 14:36 »
Hallo Ihr Lieben,

so jetzt habe ich mich endlich nach Jahren des schweigenden Mitlesens registriert.
Meinen großen Traum, einmal in meinem Leben auszusteigen und die Welt als Backpacker zu entdecken, kann ich zur Zeit leider nicht verwirklichen. Aber klein angefangen habe ich schonmal. Im Oktober geht es für 2,5 Wochen nach Thailand und das allein (ich weiß, das ist in diesem Forum nichts besonderes, aber für mich ein großer Schritt :))

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Ich lande um 19 Uhr in Bangkok und möchte direkt weiter nach Chiang Mai, um dort zu trekken oder eine Mekong Tour zu buchen oder oder oder / und und und  ;D (hat jemand Tips? ;)) Wie soll ich es am Besten machen? Weiterflug wäre um 21:30 Uhr möglich, ist jedoch zu knapp, da ich aus- und wieder einchecken muss, oder?
Sleeper kann man neuerdings online buchen, jemand Erfahrung? Jetzt fährt der letzte Zug um 22:00, hat jedoch kein 1. Klasse Schlafwagen und ich wollte schon gern nach dem langen Flug was schlafen. Hat jemand Erfahrung mit der 2. Klasse?

So dann, möchte ich ein bisschen Sonne und Strand und Meer, nette Leute kennen lernen (ganz wichtig ;)), ein bisschen Party machen, aber keinen Touri-Trip à la Samui.

Wohin soll ich und wie soll ich dahin kommen? Bevor ich zurück fliege, wollt ich noch ein bisschen shoppen in Bangkok.

Bin für alle Antworten und Ratschläge dankbar!!!

 :-* von zarih
0

Flynn

« Antwort #1 am: 25. August 2011, 15:19 »
so jetzt habe ich mich endlich nach Jahren des schweigenden Mitlesens registriert.
Meinen großen Traum, einmal in meinem Leben auszusteigen und die Welt als Backpacker zu entdecken, kann ich zur Zeit leider nicht verwirklichen. Aber klein angefangen habe ich schonmal. Im Oktober geht es für 2,5 Wochen nach Thailand und das allein (ich weiß, das ist in diesem Forum nichts besonderes, aber für mich ein großer Schritt :))
Herzlich willkommen unter den Reisenden dann mal :D

Jetzt zu meiner eigentlichen Frage: Ich lande um 19 Uhr in Bangkok und möchte direkt weiter nach Chiang Mai, um dort zu trekken oder eine Mekong Tour zu buchen oder oder oder / und und und  ;D (hat jemand Tips? ;)) Wie soll ich es am Besten machen? Weiterflug wäre um 21:30 Uhr möglich, ist jedoch zu knapp, da ich aus- und wieder einchecken muss, oder?
Sleeper kann man neuerdings online buchen, jemand Erfahrung? Jetzt fährt der letzte Zug um 22:00, hat jedoch kein 1. Klasse Schlafwagen und ich wollte schon gern nach dem langen Flug was schlafen. Hat jemand Erfahrung mit der 2. Klasse?
Es gibt eine erste Klasse? Wusste ich gar nicht :D Also in der Standard-Sleeper-Klasse ist das Licht die ganze Nacht an (in allen Zügen ist das normal in Thailand). Wenn du damit kannst, dann nimm dir eine kleine Kette mit und mach das Ganze mit dem Zug. Dein Gepäck solltest du aber gerade nach Chiang Mai abschließen um einfach "mitnehmen" von Langfingern zu unterbinden, denn der Zug ist auf der Touri-Strecke Nummer 1 in Thailand. Fliegen würde ich persönlich nur im Notfall, denn eine Nachtfahrt ist ja ideal um zu schlafen und gleichzeitig zu reisen - darüberhinaus ist eine Bahnfahrt immer wesentlich spannender als ein Flug. Ich habe nette Leute dort kennengelernt und bin auf der Weltreise echt zum Bahn-Genießer geworden :D Lange Rede kurzer Sinn: wenn du das untere Bett nimmst, dann hast dus halbwegs dunkel im Sleeper-Zug und es ist definitiv eine tolle Sache, wesentlich toller als ein Flug.

So dann, möchte ich ein bisschen Sonne und Strand und Meer, nette Leute kennen lernen (ganz wichtig ;)), ein bisschen Party machen, aber keinen Touri-Trip à la Samui.
Hmmm...schwere Frage, denn Thailand ist überlaufen - das wirst du späestens in Chiang Mai merken. Habe gehört, dass direkt südlich von Burma einige tolle Inseln sind die es lohnen soll zu besuchen. Selbst war ich leider nicht dort. Problem für dich wäre, dass du da keine Party machen kannst - Touri-Horden und Party gehören zusammen wie einsame Strände und Lokaltourismus. Sprich du wirst nie Party und unberührte Natur zusammen finde, erstrecht nicht in Thailand.


Wohin soll ich und wie soll ich dahin kommen? Bevor ich zurück fliege, wollt ich noch ein bisschen shoppen in Bangkok.
Schau dir mal die englische Seite von wikitravel.org an - da steht wie du in Thailand reisen kannst (Luft, Bahn, Bus) und wie lange es jeweils dauert. Finde diese Seite eine super Anlaufstelle zum Planen wie auch vor Ort. Ja und am Ende noch ein Tipp: niemals einem "Reisebüro" in der Khao San vertrauen (am Besten erst gar nicht dort übernachten in Bangkok), sondern organisier die Sachen selbst. Da kommst du wesentlich billiger weg und es kostet dich meist nur 5 Minuten Arbeit ;)
0

dirtsA

« Antwort #2 am: 25. August 2011, 15:58 »
Also ich finde schon, dass man Party und Ruhe auf thail. Inseln kombinieren kann... gibt ja auf den meisten Inseln ruhige Ecken und reine Partystrände. Dann kann man ein paar Tage dort, ein paar Tage dort wohnen. Oder am ruhigen Strand wohnen und dann zum Party machen zum anderen fahren... Beispiele dafür wären: Koh Lanta (mein persönl. Favorit), Koh Tao und (selbst noch nicht dort, aber von Erzählungen) Koh Phangan. Auf allen diesen Inseln kannst du entweder komplette Ruhe haben oder am Partystrand absteigen - ganz wie du magst...

Die Inseln bei Burma (Koh Phayam und das kleine Koh Chang) sind beide wunderwunderschön und toll und v.a. RUHIG. Als Alleinreisender (v.a. wenn es das erste Mal ist) würde ich dort eigentlich nicht hin, nicht viele Touris daher nicht viel Anschluss...

Ich bin in Thailand bisher nur mit Bussen gereist, weil die wirklich an jeden Ort fahren und viel häufiger, als Züge. Auch die Organisation ist einfacher, da ich Bustickets auch mal in Reisebüros kaufen kann (mit ein bissl Handeln ist die Komission bei DEN niedrigen Preisen echt zu verkraften - aber Khao San Büros lieber nicht, wie Flynn schon sagt...). Zugtickets gibt's in den meisten Fällen nur direkt am BHF.
Busse sind dort auch super!!! Kein Vergleich zu den Dingern, mit denen man bei uns fahrt. Sitze sind zurückklappbar, manchmal gibts Boardservice, manchmal sogar Massagesitze... Leider nur ziemlich unterkühlt (Klimaanlage), weshalb ich dann immer alles anziehe, was ich mitgenommen habe!  ::) Die ersten Reihen sind nicht so gut, weil oft Filme gezeigt werden... nicht gute Filme, sondern irgendwelche Thai Lovestorys oder Krimis die richtig dämlich sind (soweit man es aus der Bildsprache versteht  ;D )
Achja...und die reinen Touri-Busse sind meistens die älteren und klapprigeren (bestes Beispiel Lomprayah). Viel besser sind die Busse, mit denen die Thais selbst fahren (also je nach Kategorie halt) - zum gleichen Preis, direkt an der Busstation gebucht. Ausgebucht war bei mir noch nie etwas, meistens ging innerhalb von 30min-1 Stunde der nächste Bus. Also direkt hin, nicht handeln müssen, kurz warten und dann gehts bequem zum nächsten Ort. Klar, im Zug kann man schöner rumgehen und verschiedene Sachen machen. Aber wie schon gesagt... das Netz ist nicht überallhin ausgebaut. ;)
0

Flynn

« Antwort #3 am: 26. August 2011, 11:48 »
Ich finde der unschlagbare Vorteil des Zuges ist, dass man sich hinlegen und schlafen kann. In den Bussen (selbst in den "Premium"-Dingern) kann ich mich nicht ausstrecken und schlafen :( Die Tickets kannst du natürlich am Bahnhof kaufen, aber dafür sind sie dort auch ohne Kommission (da gilt ja dasselbe wie für Busse). Habe aber auch von Reisebüros gesehen die Zugtickets verkauft haben. Letztendlich würde ich aber eh immer direkt beim Anbieter kaufen - wozu Kommission zahlen, wenn ich in 15 Min alles selbst organisieren kann? Gerade in Bangkok ist der Bahnhof ja ohne Umsteigen durch die Tube zu erreichen wenn ich mich recht erinnere :D
Übrigens kann man den Bahnhof dort sehr gut mit einem Besuch in Chinatown verbinden - das liegt nämlich nur 100 Meter weiter weg.
0

zarih

« Antwort #4 am: 26. August 2011, 15:48 »
Danke für die schnellen Antworten. Ich denke, dass ich mit dem Zug fahren werde. Aber bekomme ich denn so kurzfristig noch ein Ticket am Bahnhof? Lande um 19 Uhr und um 22 Uhr fährt der Zug. Dachte, man muss sich das Ticket ein paar Tage vorher besorgen?!

Denke, ich werde mir erst mal Chiang Mai reinziehen und ne Tour machen und dann spontan entscheiden. Koh Tao und Koh Phangan hab ich beide noch nicht gesehen und hatte über die beiden Inseln schon nachgedacht. Kleines Koh Chang und Koh Phayam reizen mich auch, allerdings dann, wenn ich frisch verliebt mit meinem Freund hinfahre, den es zur Zeit leider nicht gibt  ;)

Jedenfalls macht ich mir echt Sorgen über den Ticketkauf nach Chiang Mai, da ich ja nur 2,5 Wochen habe und keinen unnötigen Tag mit warten in Bangkok verplempern will...  :(
0

dirtsA

« Antwort #5 am: 26. August 2011, 16:04 »
Eben das ist das Problem... kurzfristig habe ich noch nie ein Zugticket bekommen. Mit kurzfristig meine ich ca. 2 Stunden vor Abfahrt am BHF gewesen. Also reine Sitzplätze hätte es schon gegeben, aber dann kann man ja den Liege-Pluspunkt gleich wieder vergessen. ;) Vielleicht war es aber einfach auch nur Pech. Finde es halt ziemlich aufwändig, extra zum BHF zu fahren, Ticket zu kaufen um dann am nächsten Tag oder ein paar Tage später wieder zur Abfahrt hinzufahren. Das ist beim Bus halt komplett spontan möglich.

Aber mach dir nicht zu viele Sorgen!! Bleib doch eine Nacht in BKK und am nächsten Morgen schaust du zum BHF oder Bus-BHF, wie du magst... Selber Abend wird äußerst knapp, ich würde sagen, das geht sich nur mit Glück aus. Man kann am Flughafen schon mal 2 Stunden brauchen, bis man komplett draußen ist. Wenn dann noch Stau ist oder man den Bus gerade versäumt hat,... Also ich glaube nicht, dass es sich ausgeht.
0

Flynn

« Antwort #6 am: 27. August 2011, 11:27 »
Also Online-Buchung sollte hier funktionieren: http://www.thairailticket.com/esrt/Default.aspx?language=1
Mehr Infos nahezu sämtlichen Zugstrecken der Welt (inkl. Fotos der einzelnen Klassen) findest du bei der Kultseite schlechthin: http://www.seat61.com/Thailand.htm
0

Tags: