Thema: Südseeinseln im November/Dezember  (Gelesen 1158 mal)

robinHood

« am: 10. August 2011, 18:44 »
hallo forum

kurze frage: allgemein soll ja der deutsche winter, also november/dezember als reisezeit für diverse südseeinseln (z.b. fiji, tonga, vanuatu, salomonen) nicht so gut geeignet sein. gibt es hier erfahrungsberichte? ist davon komplett abzuraten oder hat man dann lediglich nicht andauernd traumwetter? :)

greets
robin hood
0

karoshi

« Antwort #1 am: 11. August 2011, 08:48 »
Ich schätze, November/Dezember ist noch einigermaßen ok. Das Wetter ist ja ähnlich wie in der Karibik, nur von den Jahreszeiten her andersrum. Mit "normalen" Regenwolken kann man sich arrangieren, besonders auf flachen Inseln, wo die schnell drüber weg ziehen. Bergige Inseln (alle, die vulkanischen Ursprungs sind) kriegen viel mehr Regen ab. Das eigentliche Problem sind aber die ab und zu auftretenden Taifune. So wie die in der Karibik eher gegen Ende des Sommers (Juli bis Oktober) auftreten, sind auch in der Südsee eher die Monate Januar bis April kritisch.

LG, Karoshi
0

robinHood

« Antwort #2 am: 11. August 2011, 14:43 »
Danke für die antwort. ich denke vor allem anfang november sollte es noch gehen oder?

gibts erfahrungsberichte von menschen die dort schon zur erwähnten zeit logiert haben?
0

Tags: