Thema: Kathmandu - Botschaften  (Gelesen 915 mal)

Huettental

« am: 28. Juli 2011, 19:46 »
Hallo

wir haben einen längeren Aufenthalt in Kathmandu eingeplant und möchten die Zeit auch dazu nutzen, einige Visa für SOA zu organisieren.

Hat jemand Erfahrung mit den in Kathmandu ansässigen Botschaften, funktioniert die Visabeschaffung:

- Thailand
- Myanmar
- Laos
- Vietnam
- Kambodscha


Danke+Gruß,
Huettental
0

Chulio

« Antwort #1 am: 10. August 2011, 20:52 »
Würde mich auch interessieren.

Stand 2009: Für Thailand brauchst Du kein Visum und in Kambodscha kannst Du Visa upon arrival machen. Wenn das in Kathmandu mit den anderen Visa nicht funktioniert, einfach eine Woche Bangkok einplanen. Wenn Du Dir die Visa dort tageweise holst, wird das zwar ein bisschen teurer, aber sollte problemlos möglich sein.
0

Meersburger01

« Antwort #2 am: 02. September 2011, 04:47 »
Hallo Huettental,

hmmm, das Problem ist, dass wir in Kathmandu nicht alle Länder mit Botschaften oder Konsulaten vertreten haben.
Hier stehen alle aufgelistet, die existieren: http://embassy.goabroad.com/embassies-in/nepal, ich würde also im Auswärtigen Amt nachfragen, wie das mit der Visabeschaffung ist. Auch die Internetseiten von vielen Reiseführern geben da Infos, wobei ich im Zweifel immer auf das AA hören würde. Die Regeln ändern sich in SOA immer mal wieder...

Ich werde das Problem nächstes Jahr auch haben, doch ich werde mir die nötigen Visa wohl immer unterwegs holen: das für Vietnam in Laos, Kambodscha an der Grenze etc.

Grüßle,

Sabine
0

Tags: