Thema: Trekkingstiefel nach Nepal schicken lassen  (Gelesen 936 mal)

justIndeed

« am: 28. Juli 2011, 09:58 »
Hallo Reisende,

ich habe ein Problem. Meine (auf dem Camino ;D) gut eingelaufenen Trekkingstiefel Typ Meindl Vakuum GTX wiegen irgendetwas über 1,6kg. Damit möchte ich gerne den Annapurna machen. Zuvor bin ich allerdings jeweils einen Monat in Thailand, Laos, Vietnam, Kambodscha und zwei Wochen im Nordosten Indiens.

Seht ihr eine gute Alternative zum Verstauen in meinem Rucksack? Ich habe in dem Buch "Die Enden der Welt" von Roger Willemsen des öfteren davon gelesen, dass der sich seine Sachen immer vom städtischen Postamt abholen konnte. Muss es UPS sein? Wie ristkant ist ein Hotel/ein Couchsurfing-Partner? Die Schuhe kosten immerhin ca. €200, also ca. US$285.

Vielen Dank  :)
0

karoshi

« Antwort #1 am: 28. Juli 2011, 10:34 »
Warum lässt Du sie nicht einfach in Bangkok, während Du die Route durch Südostasien machst (in einem verschließbaren Schuhbeutel)? Die meisten Hostels werden sie für Dich aufbewahren, wenn Du am Anfang und Ende bei ihnen wohnst.

LG, Karoshi


P.S.: Habe eine Menge nichtssagende Tags gelöscht -- siehe auch http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=1140.0
0

justIndeed

« Antwort #2 am: 28. Juli 2011, 10:43 »
Hallo,

super schnelle Antwort! Eine neue und bessere Alternative :) Wenn das so möglich ist, wäre ich ja heilfroh. Dann recherchiere ich also weiter in Richtung gute Unterkunft Bangkok. Ooh, tausend Dank!
0

Meersburger01

« Antwort #3 am: 03. September 2011, 08:20 »
Hallo justIndeed,

hast du das Problem mit deinen Stiefeln schon gelöst? Nach deiner Neschreibung der Tour müsstest du dann von Nordindien über Bangkok nach Nepal, was ja nicht der direkteste Weg ist...
Wann kommst du denn Nach Nepal? Zur Not könntest du sie auch zu mir schicken lassen (ich lebe in Nepal in der Nähe der Grenze zu Indien, Grenzübergang Sunauli), dann könntest du sie dir hier unterwegs abholen. Kann allerdigns keine Gewähr dafür übernehmen, dass die Post sie auch bringt, aber bisher ist nur ein Päckchen von ca. 15 nicht in Nepal angekommen...
Überleg's dir.

Grüße,

Sabine
0

justIndeed

« Antwort #4 am: 10. September 2011, 12:24 »
Hey Meersburger01,

danke für das Angebot! Ich melde mich sofern ich deine Hilfe brauche. Cooles Forum!
0

Tags: trekkingstiefel