Thema: 3,5 monate indonesien/aus/nz/südsee  (Gelesen 2067 mal)

robinHood

« am: 29. Juni 2011, 13:05 »
hallo leute !

meine aktuelle planung sieht in etwa folgendermaßen aus: anfang september will ich nach indonesien aufbrechen, danach stehen australien, neuseeland, fiji inseln und neukaledonien auf dem plan. reihenfolge steht noch nicht ganz fest, muss noch ein wenig mehr routen und reisezeiten recherchieren. meine frage an euch: sind ja bis auf indonesien eher teurere länder, komme ich da mit ca 6000-7000 euro hin? für die selbstgebastelte flugroute (billige airlines: air asia, jetstar, virgin blue) rechne ich mit ca. 2000-2500.
 für neukaledonien gibt der tagesbudget-rechner 100 euro aus, stimmt wohl nicht oder?!? warum ich dort hin will: ich möcht mindestens 2 südsee-inseln abklappern und wollte net nur englischsprachige länder auf der route..

was meint ihr? das ganze soll ca. von september bis mitte dezember dauern, also 3,5 monate.
0

robinHood

« Antwort #1 am: 03. Juli 2011, 15:13 »
mhhh keine meinungen?
0

Jens

« Antwort #2 am: 03. Juli 2011, 16:35 »
Es wäre hilfreich, wenn du die Wochen der einzelnen Stationen angeben würdest! Wenn du 2 Monate in Indonesien bist reicht es locker, aber wie du schom bemerkt hast ist es doch wichtig zu wissen, wie lange du in den teuren Ländern bist!
für neukaledonien gibt der tagesbudget-rechner 100 euro aus, stimmt wohl nicht oder?!?

Warum sollte es nicht stimmen?? NAch Neukaledonien kommen nicht soviele Leute, ich war da auch noch nicht da, aber den Wert hat ja ein User eingegeben und warum sollte derjenige was falsches reinschreiben! Meine reisebegleiterin wird dort auch hinfahren und hat einen Wert von ca. 110-120 Euro im Web gefunden und das ohne Luxus!
0

Lelaina

« Antwort #3 am: 04. Juli 2011, 05:01 »
Was Fiji angeht würde ich sagen, dass 2 Wochen ausreichend sind. Es sei denn du willst auch in die entlegeneren Gegenden, wenn du abenteuerlustig bist.
Aber ein teures Reiseland ist Fiji bestimmt nicht! Am teuersten wird mit Sicherheit der Flug dorthin. Aber die Lebenshaltungskosten habe ich als doch als recht gering empfunden. Bei den Unterkünften gilt grob als Faustregel: Du bekommst was du zahlst. Im europäischen Vergleich sind Preis-Leistung dann aber immer noch sehr gut :-)

robinHood

« Antwort #4 am: 19. Juli 2011, 16:31 »
hi

also mehr als 100 euro pro tag kommt mir einfach total abartig viel vor, wenn ich dann höre, dass für australien ca 30-40 euro pro tag langen. kann ich einfach nicht so ganz glauben ?!


die abschnitte wären in etwa: 3 wochen indonesien, 3 wochen australien, 1 monat neuseeland, rest fiji und neukaledonien. plus minus eine woche halt, aber so dürft das ungefähr hinkommen....

weitere tips bezüglich der budgetplanung erwünscht :D
0

Sebastian81

« Antwort #5 am: 19. Juli 2011, 16:43 »
Leider habe ich da eine ganz schlecht Info für dich. Die 30-40 € für Australien sind leider äusserst optimistisch bis hin zu illusorisch. Schau einfach mal bei Hostelworld was du in Sydney für ein einfaches Hostel zahlst. Da würde ich (und tue es auch) eher mit dem doppelten planen. Insb. wenn du nur drei Wochen hast und einige Highlights sehen möchtest, geht das voll ins Geld.
Der Lonely Planet South Pacific hebt gleich im ersten Satz zu Neu-Kaledonien die hohen Kosten hervor, von daher liegst du da mit ca. 100€ sicher nicht verkehrt.

Lelaina

« Antwort #6 am: 19. Juli 2011, 17:03 »
In Fiji hab ich in einem super Resort in den Yasawas für Unterkunft und 3 tolle Mahlzeiten am Tag umgerechnet 40 Euro bezahlt. Trinkwasser gab es kostenlos. Mit extra Getränken wie mal ein Cocktail oder mal ne Cola komm ich auf durchschnittlich 53 Euro pro Tag. Ausflüge kämen extra.

Auf der Hauptinsel hab ich gerade mal nachgesehen, weil es mich selbst interessiert hat. Ich denke mit 30 bis 40 Euro pro Tag hab ich gut gelebt. Da ist auf jeden Fall Unterkunft und Frühstück eingerechnet, das war immer inklusive.
Ansonsten hatte ich nicht an allen Tagen  3 Mahlzeiten. Also im Zweifelsfall mal mit 50 Euro kalkulieren, um ein Polster zu haben.

Ausgehen war in Fiji nicht so angesagt, hat sich eher in den Unterkünften abgespielt indem ich, wie erwähnt, mir mal nen Drink gegönnt habe.
Transportkosten kommen natürlich noch hinzu, hat man aber nicht jeden Tag. Und sind auch nur dann wirklich relevant, wenn man mit dem Yasawa Flyer unterwegs ist oder mit nem Seaplane.
Kostenbeispiele:
Flughafen - Hostel per Taxi: 4 Euro
Coral Coast - Suva: 7 Euro return mit dem Bus

Du siehst also, hat alles seinen Preis.
Und wenn Neukaledonien tatsächlich so viel teurer ist, kommt das vielleicht auch hin mit den 100 Euro.

LG

Tags: