Thema: Von Hongkong nach Bangkok, Visa  (Gelesen 1151 mal)

Kusafiri

« am: 28. Juni 2011, 20:31 »
Hey alle miteinander!
Da dies die erste (und hoffentlich nicht letzte) etwas laengere Reise fuer mich ist habe ich noch ein paar organisatorische Probleme zu klaeren.

Also erstmal zur Reise, ich will Mitte August nach Hongkong fliegen und mitte Oktober von Bangkok wieder zurueck. Die Fluege sind gebucht und das meiste von den organisatorischen Dingen sind auch schon geklaert. Leider bis auf die Visas...

Waehrend der Reise werde ich durch Hongkong/China, Vietnam, Laos, Kambodscha und Thailand reisen.
Das Visum fuer Vietnam habe ich bereits beantragt und kann es mir morgen in der Botschaft abholen.

Meine Probleme beziehen sich eher auf die Visaantraege die sich oftmals in den letzten Monaten geandert haben...
Zum Beispiel weiß ich nicht ob es eine einmalige Einreise ist, wenn ich in Hongkong lande und dann ueber China weiter nach Vietnam reise, vermuten wuerde ich es aber ganz sicher bin ich mir nicht.
Dann die Frage wie das mit den Hotels gehandhabt werden muss, der Visaantrag verlangt ja Daten ueber meine Aufenthaltsorte und soweit ich das jetzt mitbekommen habe muss ich auch Buchungsbestaetigungen zum Antrag beifuegen... Kennt sich da jemand aus?

Die naechste Frage waere zum thailaendischen Visaantrag, dort wird nach "Traveling By", "Flight No" gefragt. Ist es jetzt schlimm, wenn ich nur die Ausreisebestaetigung habe und diese Details dort angebe? Die Einreisedaten (bis auf das Datum) interessiert die scheinbar nicht?

Ihr seht, viele Fragen und eigentlich habe ich mir das auch entspannter vorgestellt...
Ich hoffe ihr koennt mir helfen,

LG aus Berlin
0

Skraal

« Antwort #1 am: 29. Juni 2011, 11:37 »
Vorneweg: Entſpann Dich. Alles ganz einfach:

Hong Kong gehört viſums- und einreiſetechniſch nicht zur VR China, das heißt eine Einreiſe nach Hong Kong iſt keine Einreiſe nach China. Du brauchſt für das chineſiſche Viſum alſo nur eine Einreiſe.
Wenn Du das Viſum in Hong Kong beantragen willſt brauchſt Du nur einen ausgefüllten Viſumsantrag (gibt's im Visa-Office), Deinen Reiſepaß und ein Paßphoto.
Das einzige Problem iſt der relativ große Andrang, nimm' alſo was mit, um Dir die Wartezeit zu verkürzen, ſowei einen Pullover gegen die kalte Klimaanlage.
Ein einmonatiges Viſum mit einmaliger Einreiſe koſtet 150 HK$ (~14 €) und braucht 5 Arbeitstage Bearbeitung (dabei zählt der Antragstag als 1 Tag und am 5. Tag wird abgeholt) mit Expressservice geht es auch nach 3 Tagen (150 HK$) oder am nächſten Tag (300 HK$).

Wenn Du über Land nach Thailand einreiſt, bekommſt Du ein Viſum für 15 Tage bei Einreiſe. Ein Viſum brauchſt Du nur, wenn Du länger bleiben willſt. Buchungsbeſätigungen brauchſt Du nicht und wenn Du Aufenthaltsorte angibſt, dann wird niemand kontrollieren, ob Du Dich an dieſe Liſte hälſt.

Für Laos und Kambodscha erhälſt Du einmonatige Viſa ebenfalls bei Einreiſe. Verlang' eine Quittung für die „Gebühr” die erhoben wird, dann mußt Du die zwei Dollar nicht zahlen.

Gute Reiſe und viel Spaß!
0

Tags: