Thema: Sydney-Hong Kong-Hanoi -> 3 Wochen füllen, Tips erbeten  (Gelesen 775 mal)

querweltein

Moin,

also: aktuelle Route ist [...]-Sydney-HongKong-Hanoi-Surface nach Bangkok-Flug nach Helsinki (Reiseende).
Geplant war nach Australien so in etwa eine klassische Mekongrunde von Hanoi aus, Vietnam+Kambodscha+Thailand in grob 9 Wochen.

Jetzt hatte ich neulich irgendwo (finds aber nicht mehr) was von Bangkok-Kathmandu für 250$ gelesen, und wollte daraufhin umbuchen und von Sydney nach Bangkok und weiter nach Kathmandu. Das umbuchen kostet aber zum einen Gebühren, und zum anderen scheint es diese billigen Flüge gar nicht zu geben.

Falls Nepal also flach fällt  :'( , jetzt die Frage:
die geplanten 3 Wochen für Nepal (zusätzlich zu den 9) wollen jetzt sinnvoll genutzt werden. Habt ihr Vorschläge dafür, basierend auf der obigen Originalroute?
Karoshi hatte kurz Yunnan erwähnt. Wir hatten China bisher nicht auf dem Plan. Was könnte man noch schickes auf der Ecke unternehmen?

Gruß
0

Susu

« Antwort #1 am: 05. Juni 2011, 12:03 »
Kommt natürlich drauf an, was ihr sehen / machen wollt (Strand, Trekking in den Bergen, Kultur???). Das gute an Bangkok ist ja, dass man ein gutes Drehkreuz hat, um relativ günstig Routen abzukürzen/ Neues einzubauen.

Du könntest dir in Bangkok druckfrische Dollar und das Myanmar-Visum besorgen und einen Abstecher dahin machen. Drei Wochen scheinen für Myanmar schon mal ganz gut zu sein. Das Visum erlaubt dir reglulär, 28 Tage zu bleiben.
Wir haben hier auf der Route durch die Mekong-Region so viel Gutes von Land und Leuten gehört, dass wir das mehr oder weniger spontan in unsere Route eingebaut haben und das ab dem 9.6.11 machen werden.

Du kannst den Abstecher nach Myanmar auch von Hanoi aus am Anfang der Mekong-Runde machen.

Viel Spaß beim Pläneumwerfen!
Susu
0

Skraal

« Antwort #2 am: 05. Juni 2011, 13:49 »
Hong Kong − Hanoi als Surface machen.
Yangshuo und Yünnan. Tiger Leaping Gorge ſoll toll ſein.
Viſum für China gibt's für 150 HK$ (≈13 €) innerhalb von 4 Werktagen problemlos in Hong Kong (für nochmal 150 HK$ binnen 3 Werktagen; und für insgeſamt 450 HK$ am nächſten Tag. Der Tag der Antragsabgabe zählt dabei als 1 Tag).

Myanmar iſt natürlich auch eine Reiſe wert.

Die Philippinen ſind auch phantaſtiſch und 3 Wochen ſind perfekt, um Palawan zu erkunden.

Anſonſten gibt's noch ein paar unüblichere Ziele in der Gegend, zu denen ich aber nichts ſagen kann: Taiwan und Korea (je nach Luſt Nord oder Süd ;))
0

querweltein

« Antwort #3 am: 05. Juni 2011, 15:28 »
Zitat
Hong Kong − Hanoi als Surface machen.

Dann würde aber unser Flug Hongkong-Hanoi verfallen ... weiß gar nicht ob das geht.
0

Skraal

« Antwort #4 am: 05. Juni 2011, 16:13 »
Dann halt wieder zurück nach Hong Kong, muß ja nicht Yünnan ſein, Guangxi und Guangdong ſind auch ſchön …
0

Tags: