Thema: Visum in Hong Kong nach China und Australien nach Thailand  (Gelesen 894 mal)

julian_e

Hallo!

Ich werde es leider nicht schaffen in Deutschland das Chinesiche Visum zu beantragen. Als Alternative sehe ich nur die Möglichkeite mir ein Visum während ich Hong Kong besuche. An wem soll ich mich da wenden? Gibt es Bestimmungen, oder Probleme?  Ich habe einen POLNISCHEN Paß. Hat das Auswirkungen die vielleicht jemand kennt?

Bitte um Unterstützung...

LG
Juliane
0

Skraal

« Antwort #1 am: 02. Juni 2011, 00:59 »
Das Chineſiſche Viſum kriegſt Du in Hong Kong problemlos. Normale Bearbeitungszeit ſind 5 Tage, Express koſtet 150 HK$ extra und dauert dann 3 Tage, für nochmal 150 HK$ mehr kannſt Du Dein Viſum am nächſten Tag abholen. Die Bearbeitungsdauer zählt den Tag, an dem Du den Antrag abgibſt mit.
Für Deutſche koſtet ein einmonatiges Viſum 150 HK$, ich kann nachher mal Fragen, was es für Polen koſtet.
Soweit ich gehört habe, bekommt man wohl auch längere Viſa (3 Monate) relativ problemlos.
Im Visa-Antrag bei der geplanten Route auf keinen Fall Tibet erwähnen, ſonſt iſt die Chance groß, daß Du abgelehnt wirſt. An die Route mußt Du Dich dann eh nicht halten.

Adreſſe und weitere Info hier: http://www.fmcoprc.gov.hk/eng/zgqz/bgfwxx/default.htm
Oh, und bring einen Pullover oder Jacke mit, die Klimaanlage iſt auf extrem kalt geſchaltet und Du wirſt beim Antrag abgeben warten müſſen.
Und wenn möglich, füll den Antrag ſchon vorher aus, das ſpart Dir Zeit in der Kälte.
1

julian_e

« Antwort #2 am: 02. Juni 2011, 20:50 »
NA das ist doch eine ausführliche Antwort :-)
Vielen Dank für die rasche Antwort. Falls ich noch Fragen bezüglich Asien habe, werde ich mich sicherlich an Dich wenden :-)

LG
Julian_e

0

Tags: china visum