Thema: Seeüberfahrt von Panama nach Kolumbien (und sonstige Ratschläge)  (Gelesen 1369 mal)

julian_e

Hallo,

die Reiseroute steht fest und ich möchte von Panama nach Kolumbien per See reisen. Ich habe bereits den Beitrag von Sommerjoghurt gelesen http://weltreise-info.de/forum/index.php?topic=3965.0, jedoch fehlen mir noch ein paar Eckdaten. Von wo in Panama werden die Schiffsreisen angeboten und was sollen diese kosten? Das Ziel sollte Cartagena sein.

Ansonsten werde ich noch Costa Rica (davor) bereisen und wollte wissen, welche Gegenden ich unbedingt besuchen sollte. Ich möchte nicht die USA Touristen Hochburgen besuchen, sondern eher die Menschen kennenlernen ujnd damit auch die Kultur. Ich werde mitte Oktober einreisen. Für alle wertvollen Tipps bin ich sehr dankbar.

Lg
juliane
0

rema

hi julian_e,
ich habe erst vor ein paar tagen die fahrt von panama nach cartagena gemacht. ich bin ab portobelo mit einem katamaran über die san blas gefahren, und kann dir das nur wärmstens empfehlen!! es war ein wirklich taumhafter trip!! die kosten für die fahrt waren 500 dollar, da ich es in panama city über mein hostel gebucht habe. einige meiner mitreisenden haben den trip direkt gebucht, und dadurch 25 dollar gespart. du kannst in portobelo in das hostel von captain jack gehen, und dort nach guten überfahrten fragen. ich denke, dass du dort immer ein boot/kataman findest. und du kannst jack fragen, ob das schiff + captain ok sind. solltest du einen katamaran nehmen, schau, dass er nicht zu voll ist. wir waren 8 personen, und das war optimal. es gibt wohl auch ein paar schwarze schafe, die die boote super voll packen, um mehr kohle zu machen. bei schlechtem wetter kann so ne überfahrt zur hölle werden, weil du keinen trockenen platz zum schlafen findest. also lieber etwas mehr zahlen, und dafür ne suuuuper tolle zeit haben!!

ich weiß nicht, wieviel zeit du in coasta rica verbringen willst. aber eine gute gelegenheit land und leute kennen zu lernen ist z.b. in eine sprachschule zu gehen. habe das für 3 wochen gemacht, und gleichzeitig bei einer gastfamilie gewohnt. ich fand die zeit dort toll! vermeide einfach tamarindo, und die gegend dort, und jaco. aber das liest du auch in den reiseführern, dass die gegenden sehr amerikanisch geprägt sind, und für costa rica eher überlaufen sind.

wünsch dir auf jeden fall viel spaßdort, ich hatte in costa rica super schöne 6 wochen
3

julian_e

Genau nach dieser Antwort habe ich gesucht! Vielen Dank Rema, zwar sind sicherlich 500 Dollar nicht so günstig wie der Flug, aber der Spaßfaktor muss wirklich groß sein, daher mache ich es auf jeden Fall :-)). In Costa Rica habe ich zwei bis drei Wochen eingeplant. Ich spreche recht gut Spanisch, daher werde ich keine Sprachschule besuchen. Ich danke Dir herzlich für die guten Ratschläge.

Lg
Juliane
0

Dumeklemmer72

Hallöchen,

Touren mit Segelboot werden auch in Hostels in Panama City angeboten (Castel Meida Luna oder so ähnlich) und auch vom berüchtigten Colon. Segelboote liegen alle zwischen 400 und 500 US$. Außerdem gibt es noch das Passagierschiff Darien Gabster oder Gabster. Das war etwas günstiger. Etwas für verrückte ist die Fahrt mit dem Transportschiff. Viele Kuna Insel, langsam, billig (50 US$), kein komfort aber ein einmaliges Erlebnis. Geht auch nicht direkt nach Cartagena und ist schwieriger zu organisieren (am besten von einer bewohnten S.B. Insel).

Ich hab dazu mal einenBBeitrag hier im Forum geschrieben. Kannste ja mal nach suchen.

Viel Spass

Andreas
1